Annette Dasch - Bunte Reihe - BASF-Kulturprogramm - Tickets

Annette Dasch - Bunte Reihe - Basf-Kulturprogramm Tickets
2. Februar 2018 - 3. Februar 2018
Annette Dasch, Sopran
Nicola Fritzen, Schauspiel
Staatsorchester Rheinische Philharmonie Koblenz
Andreas Schüller, Dirigent

Eigentlich wollte sie Dachdeckerin werden. Nun steht sie auf den großen Bühnen der Welt. Annette Dasch zählt zu den führenden Sopranistinnen unserer Zeit. 2006 debütierte sie bei den Salzburger Festspielen, 2009 an der Met in New York. 2010 sang sie in Bayreuth die Elsa im „Lohengrin“ an der Seite von Jonas Kaufmann.
Auch abseits der Opernbühne kennt die Tochter eines Jugendgefängnisdirektors keine Berührungsängste. Sie überzeugt als Schauspielerin in der internationalen Filmproduktion „Die Trapp Familie“ ebenso wie als Gastgeberin des von ihr erfundenen „Dasch-Salons“, einer unkonventionellen Mischung aus Kaffeekränzchen und Liederabend im Berliner Radialsystem. Hier fordert die ehemalige Pfadfinderin, die sich mit Begeisterung für das deutsche Volkslied einsetzt, das Publikum schon einmal spontan zum Mitsingen auf und greift ganz unprätentiös selbst zur Wanderklampfe. „Ich möchte den Menschen vermitteln, dass wir nicht in einem Elfenbeinturm sitzen, dass die Kultur, die wir betreiben, auch im Leben verankert ist.“, sagt die gebürtige Berlinerin, die 2014 mit dem Bundesverdienstkreuz ausgezeichnet wurde.
Dass sie auch Operette kann, stellt Annette Dasch mit dem Galaabend in Ludwigshafen unter Beweis. Begleitet von der Rheinischen Philharmonie präsentiert die Sopranistin gemeinsam mit dem Schauspieler Nicola Fritzen Höhepunkte aus der Silbernen Operettenära, darunter Auszüge aus Franz Lehárs „Das Land des Lächelns“, Leo Falls „Rosamunde“ und Ralph Benatzkys „Im weißen Rössl“.
mehr anzeigen