Lise de la Salle - Sinfoniekonzert - BASF-Kulturprogramm - Tickets

Lise De La Salle - Sinfoniekonzert - Basf-Kulturprogramm Tickets
11. Oktober 2017 - 12. Oktober 2017
Auf den Flügeln des Gesangs. Lise de la Salle geht ihren eigenen Weg – und nimmt dabei die Möglichkeit zu scheitern bewusst in Kauf: „Ich wollte lieber etwas Dummes auf eigene Verantwortung machen, als immer das Richtige unter Anleitung von anderen.“, sagte die Französin dem Fachmagazin concerti im Interview. Um sich ganz auf die Musik fokussieren zu können, hat sie die staatliche Schule mit zehn Jahren verlassen und fortan Fernunterricht per Post bekommen. Eine riskante Entscheidung, die sie nicht bereut hat. Längst zählt Lise de la Salle zur ersten Liga der internationalen Pianistenriege. Zu ihren musikalischen Vorbildern zählt sie Maria Callas, Elisabeth Schwarzkopf und Gundula Janowitz – drei Sängerinnen, denn: „Ich möchte die Zuhörer vergessen lassen, dass das Klavier ein perkussives Instrument ist. Ich will damit singen.“ Auf den Geniestreich eines 22-jährigen – Wolfgang Amadeus Mozarts „Jeunehomme“-Konzert – folgt, mit den Worten Robert Schumanns, ein monumentales Meisterwerk von „himmlischer Länge“: Franz Schuberts große C-Dur-Sinfonie. Eröffnet wird das Konzert mit einem Orchesterstück von Brigitta Muntendorf, der das diesjährige Komponistenporträt gewidmet ist. Für „Crack“ erhielt Muntendorf 2009 den ersten Preis beim Kompositionswettbewerb der Hochschule für Musik und Tanz Köln. mehr anzeigen