Ben Howard Tickets

Zu Ihrer Suche sind bisher keine Ergebnisse verfügbar

Ben Howard – Vita

Der britische Musiker Ben Howard wurde am 24. April 1987 unter dem bürgerlichen Namen Benjamin John Howard in der englischen Hauptstadt London geboren. Seine Leidenschaft für Musik wurde geweckt, als er die Plattensammlung seiner Eltern durchstöberte, die ihn insbesondere mit Songs aus den 1960er- und 1970er-Jahren in Berührung brachte. Noch heute sind seine Stücke unter anderem von Joni Mitchell, Van Morrison und Bob Dylan beeinflusst.

Von den kleinen Clubs auf die großen Bühnen

Der Sohn eines Innenarchitekten und einer Hobby-Musikerin besuchte die Torqay Boy's Grammar School und studierte anschließend Journalismus. Er schloss das Studium jedoch nie ab, da er sich ganz auf seine Musikkarriere konzentrieren wollte. Ben Howard hielt sich finanziell zunächst mit Auftritten in kleinen Clubs über Wasser. Dann wurde die Plattenfirma Label Island Records auf ihn aufmerksam und bot ihm daraufhin einen Plattenvertrag an. Allein im Jahr 2011 wurden gleich drei Singles veröffentlicht, die jeweils gute Chartplatzierungen erreichten: Old Pine, The Wolves und Keep Your Head Up. Das Debütalbum Every Kingdom war ebenfalls ein großer Erfolg für den Sänger und kletterte in Großbritannien bis auf Platz vier der Charts.

Folgealbum und Extended Plays

Im Oktober 2014 veröffentlichte Ben Howard sein zweites Album: I Forget Where We Were hielt sich in Großbritannien mehrere Wochen auf Platz eins und kletterte in Deutschland auf Platz zwölf. Darüber hinaus brachte Howard mehrere Extended Plays auf den Markt: - Games in the Dark (2008) - These Waters (2009) - Old Pine (2011) - The Burgh Island (2012) Howards Songs zeichnen sich stets durch berührende Melodien und inhaltsstarke Texte aus, die Musikfans jeder Altersklasse begeistern.


Mehr Tickets in den Locations, in denen Ben Howard auftritt

Mehr Tickets aus den Orten, in denen Ben Howard auftritt