Blutengel Tickets

Blutengel Karten für ihre Events 2017
Dass man auch mit der dunklen Seite des Lebens überaus erfolgreich sein kann, beweisen Chris Pohl und seine Band Blutengel seit mehr als einer Dekade. 1999 zunächst als reines Dark-Electro-Projekt gegründet, verschrieben sich die Berliner schnell einer überaus eingängigen Mischung aus Dance, Pop und mystischen Gothic-Elementen, begleitet von aufwändigen, multimedialen Präsentationen und gigantischen live-Performance-Shows, mit Tänzerinnen, Feuershow und Licht- und Videokunst.

Mit dem Silver-IMPALA-Award-prämierten zweiten Album, „Seelenschmerz“, erschuf die Band nicht nur eines der erfolgreichsten Szene-Alben aller Zeiten, sondern wurde auch schnell über die Szene hinaus eine feste Größe in der deutschen Mainstream-Musiklandschaft. So sind Blutengel dann auch seit ihrem dritten Album, „Angel Dust“, mit jeder Veröffentlichung in die Offiziellen Deutschen Albumcharts eingestiegen. Auch international ist die Gruppe ein gefragter Act, mit Fanclubs in aller Herren Länder und Verkaufszahlen, die so manchen deutschen Mainstream-Liebling vor Neid erblassen lassen dürften.

Als nächstes Karriere-Highlight spielten Blutengel auf dem ersten Gothic Meets Klassik Festival, im Jahre 2012, mit einem kompletten Symphonie-Orchester zum ersten Mal eine Auswahl ihrer besten Stücke in komplett neu arrangierten, neo-klassischen Versionen. 2013 folgten dann ausgewählte Shows mit einem Kammerorchester, bis im Februar 2014 endlich das dazu passende Studioalbum, „Black Symphonies“, mit Orchesterversionen ausgesuchter Blutengel-Stücke erschien. Im Februar 2015 folgte mit „Save Us“ das nächste Studioalbum der Band, welches, wie sein Vorgänger, „Monument“, sogleich auf Platz 4 der deutschen Media Control Album Charts einstieg. Die fast durchweg ausverkaufte Tour zum Album präsentierte Blutengel mit großem Ensemble und komplett neuer Video- und Performance Show. Es folgten das Mini-Album „In alle Ewigkeit“ und mit „Nemesis“ ein Best-Of-Release der besonderen Art, welches eine Auswahl an alten Blutengel-Klassikern in komplett neu eingespielten Versionen enthielt. Im Juli 2016 veranstaltete die Band ihr erstes, eigenes Open- Air-Event vor der malerischen Kulisse des Wasserschlosses Klaffenbach in Chemnitz, welches mit 3000 Leuten restlos ausverkauft war und den bisherigen Besucherrekord für Blutengel markierte.

Das mit Spannung erwartete, neue Album „Leitbild“ schnellte mit dunklen Club-Sounds, Atmosphäre, Härte, Gänsehaut-Feeling und Hymnen für Gefühlskrieger, ungefiltert und vielschichtig, auf Anhieb auf Platz 4 der deutschen Charts. Die zu großen Teilen ausverkaufte Deutschland-Tournee zum Album, auf der die Band die neuen Songs und eine Auswahl von Klassikern mit vollem Band-Line-Up und neuer Show live präsentiert, wird im Oktober und November fortgesetzt.

Blutengel sind ein Phänomen, das man selbst erleben muss, um es wirklich zu erfassen. Wenige Bands vermögen es, auf Anhieb so eine intensive Stimmung zu erzeugen und so mitzureißen, wie die Berliner.
mehr anzeigen

Blutengel – Vita

Im Jahr 1998 gründete der Musiker Christian Pohl die Gothic-Electro-Band Blutengel. Weitere Musikprojekte des viel beschäftigten Berliner Sängers sind Terminal Choice, Seelenkrank und Tumor. Gemeinsam mit wechselnden Bandkolleginnen veröffentlichte Pohl seit Bandgründung bereits 13 Alben (Stand 2015) sowie zahlreiche MCDs und Videos. Bis 2015 waren die langjährige Sängerin Ulrike Goldmann und die Performance-Künstlerinnen Viki Starlet, Nicky und Nadine Teil der Besetzung.

Kontroverse Future-Pop-Szeneband

In seiner Musik verwendet der in der schwarzen Szene sehr beliebte Künstler Future Pop- und Dark Wave-Elemente. Der Dark Pop ist meistens sehr eingängig und gut tanzbar, doch auch ruhige Balladen gehören zum Repertoire der ausgefallenen Musikgruppe. Die Band gilt in der Szene als kontrovers, da vor allem ältere Gothic-Fans die Veröffentlichungen der Musiker als zu kommerziell und musikalisch simpel empfinden. Junge Szene-Liebhaber wiederum lieben die trendigen Future-Pop-Musiker vor allem wegen ihres auffälligen Stylings und den eingängigen Songs. Das Lied No Eternity war mit Platz 77 in den deutschen Singlecharts die bestplatzierteste Single der Band bis in das Jahr 2015.

Auffällige Bühnenshows mit Knalleffekt

Vor allem die Bühnenshows der Band gelten in der Dark-Wave-Szene als sehr aufsehenerregend und begeistern vor allem die Gothic-Anhänger, die gerne auf Optik setzen. Die Musiker inszenieren sich mit auffälliger Kleidung und theatralischen Elemente. Vor allem beeindruckende Licht- und Pyroeffekte gehören bei ihren Auftritten unbedingt dazu. Auch tänzerisch wird den Zuschauern eine ganze Menge geboten. Auffallen ist generell ein wichtiges Stilelement der Band. Die erfolgreichen Düsterpopper haben mittlerweile sogar ihr eigenes Parfüm namens Omen, so heißt auch eines ihrer erfolgreichsten Alben, herausgebracht.

Mehr Tickets in den Locations, in denen Blutengel auftritt

Mehr Tickets aus den Orten, in denen Blutengel auftritt