Bosse Tickets

Zu Ihrer Suche sind bisher keine Ergebnisse verfügbar

Bosse – Vita

Für melodischen deutschen Indiepop ist der Rocksänger und Songschreiber Bosse bekannt. Geboren wurde Axel Bosse 1980 in Braunschweig. Schon als 17-Jähriger erhielt der Gitarrist und Sänger zusammen mit seiner Schülerband Hyperchild einen Plattenvertrag. Obwohl die Jungs recht erfolgreich waren, trennte sich die Gruppe schnell wieder. Aki Bosse – wie der Musiker auch genannt wird – konzentrierte sich von da an auf seine Solokarriere. Im Jahr 2003 bildete sich seine Live-Band, die sich ebenfalls Bosse nennt.

Nach der Schülerband die Solokarriere

2005 brachte er mit Kamikazeherz sein erstes eigenes Studioalbum heraus. Daraus stammen die Singles Kraft, Keine Panik und Niemand vermisst uns. Guten Morgen Spinner war ein Jahr später Bosses zweites Album –- inklusive des Liedes Die Irritierten. Aus dem dritten Album Taxi, das 2009 erschien, stammen die Singleauskopplungen 3 Millionen, Liebe ist Leise und Sommer Lang. Letzteres nahm Bosse zusammen mit Alina Süggeler von der Gruppe Frida Gold auf. Die Single Weit Weg aus dem vierten Album Wartesaal schaffte es auf Platz 53 der deutschen Charts, der Song Frankfurt Oder (featuring Anna Loos) sogar auf Platz 35.

Bundesvision Song Contest und Castingshow Dein Song

Kraniche ist das bislang erfolgreichste Album des Solokünstlers. Das 2013 erschienene Studioalbum erreichte den vierten Platz der Charts. Hier setzte Bosse erstmals Instrumente wie Trompeten und ganze Chöre ein, um dem Album den letzten Schliff zu geben. Auch die Singles Schönste Zeit und So oder so kamen gut bei Fans und Kritikern an. Mit So oder so gewann Axel Bosse sogar den Bundesvision Song Contest 2013. Ab 2014 war der Ehemann von Schauspielerin Ayse Bosse, auch durch die Castingshow Dein Song bekannt, in der er im Finale den Song Ich geh’ nach Haus zusammen mit seinem Schützling Nico Schwappacher performte.

Mehr Tickets in den Locations, in denen Bosse auftritt

Mehr Tickets aus den Orten, in denen Bosse auftritt