Bullet For My Valentine Tickets

Zu Ihrer Suche sind bisher keine Ergebnisse verfügbar

Bullet For My Valentine – Vita

 


Bullet For My Valentine sind eine Band aus Bridgend, Wales, die 1999 ursprünglich als Nirvana- und Metallica-Coverband gegründet wurde. Ursprünglich nannte die Band sich Jeff Killed John. Ihr persönlicher Musikstil ist Metalcore, eine Mischung aus Heavy Metal und Hardcore.  

 

Die Band machte ihre ersten Schritte im Musikbusiness in einem Musikförderungsprojekt, und ihre Musik wurde bald zum ersten Mal im lokalen Radio gespielt.

2004 hatten sie einen Showcase in London, nach dem sich mehrere Plattenfirmen für ihre Musik interessierten. Noch im selben Jahr veröffentlichten sie ihre erste EP Bullet for My Valentine, die sich neun Wochen lang in den deutschen Charts halten konnte.

 

Erstes Album von Bullet For My Valentine mit erfolgreichen Musikvideos

 


Ihr erstes Album erschien Ende September 2005 in Großbritannien und am Valentinstag des darauffolgenden Jahres in den USA unter dem Namen The Poison. Darauf zu finden waren auch die Singles Suffocating Under Words of Sorrow (What Can I Do), All These Things I Hate (Revolve Around Me) und Tears Don't Fall. Im Video zu Suffocating Under Words of Sorrow ist die Band beim Performen in einer Tropfsteinhöhle zu sehen. Das Musikvideo zu Tears Don't Fall musste jedoch bearbeitet werden, damit es publikumstauglicher war: Diverse Schreiszenen wurden herausgeschnitten. Im Jahr darauf veröffentlichte die Band eine Live-EP mit dem Titel Hand of Blood EP - Live at Brixton. Während des Auftritts wurde ein Video gefilmt, das als Grundlage für ein Live-Musikvideo dienen sollte.

 

2008 erschien das zweite Studioalbum der Band unter dem Namen Scream, Aim, Fire. Ausgekoppelte Singles waren Scream, Aim, Fire, sowie Waking The Demon und Hearts Burst Into Fire. Das Video zu Waking The Demon wurde, wie bereits zuvor Tears Don't Fall, ohne Schreiszenen geschnitten. Ein Jahr später, im April 2010, folgte das dritte Album Fever mit den Singles The Last Fight und Your Betrayal. Das Musikvideo zum Song Your Betrayal steht exemplarisch für den gewohnt dramatischen Stil der Band: Die Gruppe performt vor lodernden Flammen. Im Hintergrund ist eine junge Frau zu sehen, die jede einzelne der sieben Todsünden begeht. Hoffen wir, dass die Band ihrem Stil noch lange treu bleibt und weiterhin im gewohnten Jahresrhythmus Alben veröffentlicht. 

Mehr Tickets in den Locations, in denen Bullet For My Valentine auftritt

Mehr Tickets aus den Orten, in denen Bullet For My Valentine auftritt