David Guetta Tickets

David Guetta Karten für ihre Events 2017

David Guetta – Vita

 

Pierre David Guetta ist das Gesicht der Elektronischen Tanzmusik der Neuzeit. Der in Paris geborene DJ & Produzent versteht es wie kein Zweiter, Welten zu verschmelzen. Durch die Zusammenarbeit mit Stars der urbanen Musikszene wie Rihanna oder Kelly Rowland hat er einen neuen Stil etabliert. Seine Musik überschreitet die Grenzen der elektronischen Musik. David Guetta hat eine Szene aus dem verborgenen in die Demokratisierung und Kommerzialisierung geführt. Aus DJs wurden Rockstars, aus Clubgigs, große Konzertshows. Eine Entwicklung, die vor allem David Guetta zu verantworten hat. 

 

Dabei liegen die Wurzeln seiner Karriere genau dort, wo die Szene befindlich war. Ende der 80er Jahre übernahm Guetta einen Nachtclub in Paris, kurz darauf lernte er seine Frau Cathy kennen, die er im Jahr 1992 dann heiratete. Zusammen mit ihr gründete er einige Jahre später eine Veranstaltungsreihe namens Fuck Me I'm Famous - ein Konzept, welches noch heute von vielen Veranstaltern und Eventhäusern kopiert wird.

 

1994 veröffentlichte David seine erste Single names Up & Away - verschwand allerdings bis nach der Jahrtausendwende von der Bildfläche der EDM. Erst im Jahr 2002 meldet sich der Franzose mit seiner Single Love Don't Let Me Go zusammen mit Sänger Chris Willis wieder. Darauf folgen mehrere Alben, wie Just A Little More Love, Guetta Blaster oder Pop Life. 

 

Neben zahlreichen Auftritten auf bekannten Festivals oder in großen Clubs verändert David Guetta immer wieder seinen eigentlichen Style und zeigt so sehr viele Facetten der elektronischen Musik. 2008 veranstaltet er darüber hinaus selbst ein Konzert im Stade de France in Paris zusammen mit Tiesto, Armin van Buuren und Martin Solveig - mit 40.000 feierwütigen Gästen. 

 

Durchbruch in den Charts

 

Doch David Guetta will mehr - er tut sich in der Folgezeit für sein neues Album Pop Life mit internationalen Popstars wie Akon, Kelly Rowland, Ne-Yo, Will.i.am, Kid Cudi, oder Estelle zusammen - jeder dieser Songs übertrifft alle Erwartungen und steigt jeweils in die Single-Charts ein. Daraufhin kann sich Guetta kaum mehr vor Produktionsanfragen retten - jeder will mit dem erfolgreichen DJ zusammenarbeiten - ein ausschlaggebender Grund für seinen weltweiten Erfolg. 

 

Viele würden sich damit nun zufrieden geben und auf der Erfolgswelle ausruhen - nicht jedoch David - der inzwischen mehrfach preisgekrönte DJ & Produzent sorgt für noch größere Erfolge. Mit Nothing But The Beat gelingt David Guetta ein noch größerer Erfolg, platziert sämtliche Songs auf Top5 Positionen und beweist, dass elektronische Musik massentauglich ist. 

 

Silvester 2011 feiert er in Rio de Janeiro eine Party mit 2.000.000 Gästen - die größte House & Electroparty der Welt. Dazu wird er überschüttet mit Preisen wie dem DJ-Mag #1 DJ of the World Award, den Grammys oder EMA's und VMA's. 

 

Dazu produziert er einen Film über sein Leben als DJ, verhilft talentierten Newcomern wie Afrojack oder Nicky Romero zu weltweiter Anerkennung und unterstützt Charityaktionen.

 

Mit Nothing But the Beat 2.0 erweitert er sein vorheriges Album um sechs Lieder.  Er produziert Texte mit und für große Stars. Die Single Lovers on the Sun, welche er gemeinsam mit Avicii produziert hat, landet in 20 Ländern in den Top 10.  Natürlich ist auch sein sechstes Studioalbum Listen in mehreren Ländern erfolgreich.

 

Sein Lebensmotto: I always only wanted to be a DJ and party with all these people.


Mehr Tickets in den Locations, in denen David Guetta auftritt

Mehr Tickets aus den Orten, in denen David Guetta auftritt