Drake Tickets

Drake Karten für ihre Events 2017
Anknüpfend an seine phänomenal erfolgreiche ‚Summer Sixteen’-Tour durch die USA kündigte der Grammy-Gewinner und platinausgezeichnete Sänger Drake heute seine ‚The Boy Meets World’-Europatour für Anfang 2017 an.

Drake gilt als stilbildender Wegbereiter eines ganzen musikalischen Genres und erreichte mit seinem letzten Album „Views” kürzlich als erster Künstler das Rekordergebnis von einer Milliarde Streams auf Apple Music. Er hält den Rekord der meisten Nummer-Eins-Hits in den Billboard R&B/Hip-Hop Charts und verkauft rund um den Globus Arenen aus. Mit massivem Einfluss und Kreativität dominiert Drake weltweit den Hip-Hop und die zeitgenössische Musik.
mehr anzeigen

Drake – Vita

Der kanadische Rapper und Schauspieler Drake wurde am 24. Oktober 1986 als Aubrey Drake Graham in Toronto geboren. Kurz nach der Jahrtausendwende strebte Drake zunächst eine Schauspielkarriere an und erhielt Engagements für zahlreiche Fernsehserien. So war er von 2001 bis 2009 in insgesamt 145 Episoden der Serie Degrassi: The Next Generation auf den Bildschirmen zu sehen und übernahm Rollen in Soul Food (2002), Best Friend's Date (2005) und Being Erica – Alles auf Anfang (2009). Ab 2006 war Drake schließlich auch als Rapper aktiv und veröffentlichte mehrere Mixtapes, für die er viel positive Resonanz erhielt. Ein Jahr später brachte der Kanadier seine Debütsingle mit dem Titel Replacement Girl auf den Markt, die sich jedoch nicht in den Charts behaupten konnte. Anders die Folgesingle Best I Ever Had: Sie kletterte in den USA auf Platz zwei der Singlecharts und wurde dreifach mit Platin ausgezeichnet. In Kanada hielt sie sich mehrere Wochen in den Top 50.

Drakes größten Charterfolge

Seit 2009 ist der Musiker regelmäßig mit Songs in den Charts vertreten: - Forever (2009, Platz 8 in den USA) - Find Your Love (2010, Platz 5 in den USA) - Make Me Proud (2011, Platz 9 in den USA) - Hold On, We're Going Home (2013, Platz 4 in den USA) Er veröffentlichte mehrere Alben, die allesamt die Chartspitzen in den USA und in Kanada stürmten. Während sein Debütalbum Thank Me Later in Europa weitgehend unbeachtet blieb, erwiesen sich die drei Folgealben auch hier als große kommerzielle Erfolge: Take Care (2011), Nothing Was the Same (2013) und If You're Reading This It's Too Late (2015) erreichten in Deutschland, Österreich und der Schweiz die Top 100, in Großbritannien sogar die Top Ten der Albumcharts.


Mehr Tickets in den Locations, in denen Drake auftritt

Mehr Tickets aus den Orten, in denen Drake auftritt