Dua Lipa: The Self-Titled Tour - Tickets

Dua Lipa: The Self-Titled Tour Tickets
19. Oktober 2017 - 27. Oktober 2017
Dua Lipa: Pop-Grenzgängerin
Britisch-albanische Künstlerin auf dem Weg an die Spitze
Single „Scared To Be Lonely“ Top Ten in D / A / CH
Debütalbum erscheint am 02. Juni
Im Oktober live in München, Frankfurt, Köln, Berlin & Hamburg


Dua Lipa ist gerade einmal 21 Jahre alt, ihre rauchig-samtene Stimme aber klingt nach einer lebenserfahrenen Frau mit vielen Höhen und Tiefen. Das ist nicht überraschend: Die albanischstämmige Britin begann bereits im Alter von 15 ganz auf sich alleine fokussiert, ihre musikalische Karriere voranzutreiben. Eine Karriere, die gegenwärtig mächtig Fahrt aufnimmt: Ihre bislang letzten Singles „Blow Your Mind (Mwah)“ und der überragende Song „No Lie“, ein Duett mit dem Dancehall-Maestro Sean Paul, stiegen hoch in die Charts ein. Anfang des Jahres folgten nun drei weitere Auszeichnungen, zwei EBBA Awards und ein NME Award als „Best New Artist“, eine Nominierung bei den BRIT Awards in der Kategorie „Critics Choice“ sowie erstmals Top Ten-Notierungen in Deutschland, Österreich und der Schweiz zugleich mit dem gemeinsam mit Martin Garrix aufgenommenen Track „Scared To Be Lonely“. Nun wird ihr selbstbetiteltes Debütalbum, das am 2. Juni erscheint, sehnlichst erwartet. Zwischen dem 19. und 27. Oktober kommt Dua Lipa auf große Deutschland-Tour, mit Konzerten in München, Frankfurt, Köln, Berlin und Hamburg.

Die in London geborene Dua Lipa wurde schon früh von Künstlern wie Destiny’s Child, Tupac Shakur oder Notorious B.I.G. geprägt und besuchte später die angesehene Sylvia Young Theatre School in Londons West End. Als die Familie zurück in den Kosovo zog, hielt es Dua dort nicht lang aus und war bald wieder in London: 15 Jahre alt, bei Freunden wohnend, ganz auf sich gestellt. Zunächst arbeitete sie in Clubs und als Model, um ihre weitere Ausbildung zu finanzieren. Dabei entwickelte sie auch ein Gespür für ihren ganz eigenen Look zwischen verträumtem Hippie und tougher Rockgöre, der ihr bereits den Ruf als Londons nächstes „It-Girl“ beschert hat.

Ihre musikalische Laufbahn begann die damals gerade 16 Jahre alte Dua Lipa mit Cover-Versionen von R'n'B-Songs, die sie bei verschiedenen Online-Portalen hochlud. Die Aufnahmen sorgten für gewaltiges Aufsehen, bei Musikfans jeden Alters und überall auf der Welt – und eines Tages auch beim Management der erfolgreichen Kollegin Lana Del Rey. Ein erster Plattenvertrag war bald ausgehandelt, und so erschien im Sommer 2015 die erste Single „New Love“, die sie in Großbritannien weitläufig bekannt machte. Im Winter 2015 erschien der Song „Be The One“, der es im Videoportal YouTube bereits auf mehr als 100 Millionen Abrufe gebracht hat und in mehr als einem Dutzend Nationen in die Top Ten stieg. Mit „Hotter Than Hell“ und „Blow Your Mind (Mwah)“ folgten im vergangenen Jahr zwei weitere Singles, die weltweit beachtliche Charts-Notierungen erreichen konnten, gefolgt von den eingangs erwähnten Kollaborationen mit Sean Paul auf dem Feature-Song „No Lie“ sowie der Zusammenarbeit mit Martin Garrix bei „Scared To Be Lonely“. Insgesamt hat Dua Lipa bislang mehr als 3,5 Millionen Singles weltweit verkauft – und das alles, bevor überhaupt ihr Debütalbum erschienen ist.

Währenddessen arbeitete die Sängerin mit etlichen namhaften Produzenten an den Songs für ihr Debütalbum, auf dem sie eine kulturelle Vermischung ihrer Prägungen formuliert: Sie verbindet die postmoderne Ästhetik moderner R'n'B-Produktionen mit harmonischen Strukturen, die an das Lebensgefühl des Balkans erinnern. Hilfe erhielt sie dabei unter anderem von Emile Haynie (Lana Del Rey, FKA Twigs) und Andrew Wyatt (Miike Snow, Charli XCX). Sie klingt nach einem in London aufgewachsenen Mädchen, das die Welt entdeckt und das Erlebte dann nach eigenen Vorstellungen verpackt und ausdrückt. Eines steht nach diesen anfänglichen Erfolgen ganz fest: 2017 wird das Jahr von Dua Lipa.
mehr anzeigen