Eisbrecher Tickets

Eisbrecher Karten für ihre Events 2017
„VOLLE KRAFT VORAUS“ FESTIVAL FEIERT 2017 PREMIERE IN DER ULMER RATIOPHARM ARENA!

Ein Sturm zieht auf und es wird eiskalt...
2017 kehren EISBRECHER zurück, um ein neues Eiszeitalter einzuläuten. Bevor das Boot im Herbst 2017 zur großen „Sturmfahrt“ ausläuft, obliegt es Kapitän Alex Wesselsky und Noel Pix, die Ära „Schock“ mit einem spektakulären Finale zu vollenden.
Die Maschine klar, den Kompass fest im Visier, nehmen EISBRECHER Kurs auf die Premiere ihres Sommerevents „VOLLE KRAFT VORAUS“, das am 8. Juli 2017 erstmals die Ulmer Ratiopharm Arena rockt.
Von wegen frigus fugit...
Heißkalt bis 18 unter Null, bringen insgesamt 7 Bands und eine Top-Location (klimatisiert - wetterunabhängig - teilbestuhlt), samt Open-Air Chill-Out-Bereich, Food-Area, Händlermeile und Autogrammstunden auch den härtesten Eispanzer zum Bersten.

"VOLLE KRAFT VORAUS" FESTIVAL 2017
EISBRECHER
WELLE:ERDBALL
LORD OF THE LOST
UNZUCHT
AND THEN SHE CAME
+ weitere Bands + Rahmenprogramm in Vorbereitung!
mehr anzeigen

Eisbrecher – Vita

Die 2002 gegründete Band wurde von zwei ehemaligen Mitgliedern der Band Megaherz ins Leben gerufen. Sänger und Songwriter Alexander Wesselsky und DJ Jochen Seibert riefen die dem Deutschrock zuzuordnende Band ins Leben. Bekannt wurden die Eisbrecher bereits durch ihr erstes Album, dem zwei CD-Rohlinge beilagen. Diese sollten als Aufforderung zum Kopieren der CD gelten, womit die beiden Künstler gegen die Musikindustrie und deren Kriminalisierung der Verbraucher angehen wollten. 2006 wurde Antikörper veröffentlicht. Es folgten in Abständen von jeweils zwei Jahren die Alben Sünde, Eiszeit und Die Hölle muss warten. Das 2015 veröffentlichte Album Schock schaffte es bis auf Platz 2 der Charts. Zuvor hatte Die Hölle muss warten Platz 3 erreicht und konnte diesen 13 Wochen lang halten. Die ersten größeren Erfolge der CD Eiszeit ließen schließlich erstmals Plattenlabel auf die Band aufmerksam werden. Seit August 2010 steht Eisbrecher bei Sony Music/Columbia Records unter Vertrag.

Stil und Besetzung

Der Stil der Rockband wird der Neuen Deutschen Härte zugeschrieben, wobei die Band selbst dieser Genre-Kategorisierung allerdings nicht zustimmt. Alexander Wesselsky bezeichnete die Musikrichtung der Eisbrecher selbst als „deutschsprachige Rockmusik mit Elektroelementen“. Die Besetzung wechselte im Laufe der Jahre mehrmals. Ehemalige Mitglieder der Band waren: - Michael Behnke, Martin Motnik, Olli Pohl und Dominik Palmer am Bass - Felix Homeier an der Gitarre und - René Greil sowie Sébastien Angrand am Schlagzeug 2015 besteht die Band neben den beiden Gründungsmitgliedern noch aus Jürgen Plangger (seit 2006) an der Gitarre, Achim Färber (seit 2011) am Schlagzeug, Maximilian Schauer (seit 2004) am Keyboard und Rupert Keplinger (seit 2013) am Bass.