Faun Tickets

Faun Karten für ihre Events 2017
Event Orte Datum Tickets

Tickets

Faun – Vita

Die deutsche Mittelalter-Band Faun aus München wurde 1999 von Oliver Pade, Birgit Muggenthaler und Werner Schwab gegründet. Nach Veröffentlichung des Debütalbums Zaubersprüche verließ Muggenthaler die Band, wobei Faun bald mit dem zweiten Album Licht an Bekanntheit dazu gewann. In der Szene-Zeitschrift Orkus wurde die CD Album des Monats Februar 2004. In den darauf folgenden Jahren gab es einige Besetzungswechsel. 2009 tourte die Band mit ihrem Unplugged-Programm, ein Jahr später folgte eine Akustik-Tournee mit dem Album Buch der Balladen. Mit dem Erscheinen des einige Jahre geplanten Albums Eden ging die Band 2011 im deutschsprachigen Raum und den Niederlanden auf Tour.

Der Weg zum Erfolg

Zwei Jahre später kam das aktuelle Album Von den Elben heraus, das dieses Mal von einigen Werbemaßnahmen begleitet wurde. Zudem wurden nicht alle Lieder der CD von der Band selbst komponiert. Aufgrund ihrer neuen Zusammenarbeit mit dem Major-Label Universal Music war die Gruppe gezwungen, Abstriche zu machen, die von den Fans teilweise kritisiert wurden. Zudem nahm Faun am Vorentscheid für den Eurovision Song Contest 2015 teil, konnte sich aber nicht qualifizieren.

Besetzung und Stil

Seit der Gründung der Band gab es einige Besetzungswechsel. Ehemalige Mitglieder der Band sind: - Birgit Muggenthaler und Werner Schwab an Flöten und Sackpfeifen, - Elisabeth Pawelke als Sängerin und an der Drehleier, - Sandra Elflein als Sängerin, Gitarristin, Pianistin, an der Drehleier und Geige sowie - Margarete Eibl als Sängerin, an der Harfe, Flöten, Drehleier und Perkussions-Instrumenten. Die Besetzung bis 2015 bestand aus Oliver Pade, der eine ganze Reihe von Instrumenten übernommen hat, Niel Mitra, Rüdiger Maul, Sonja Drakulich, Stephan Groth und Katja Moslehner. Bis auf Maul und Mitra sind alle Mitglieder auch gesanglich eingebunden. Da die Band ihren Musikstil selbst nicht zuordnen konnte, prägte sie den Begriff Pagan-Folk, den sie nun für ihren Stil nutzt.