Gianna Nannini Tickets

Gianna Nannini Karten für ihre Events 2017
Rockröhre Gianna Nannini auf ›HitStory Tour 2017‹

Dass die Signora der italienischen Rockmusik erst kürzlich ihren 60. Geburtstag feierte, ist ihr auf der Bühne nicht eine Sekunde anzumerken. Gianna Nannini ist eine echte Powerfrau mit einem schier unerschöpflichen Temperament. Man spürt die Leidenschaft, mit der sie Musik macht und performt. Bei ihren Auftritten zeigt sie viele Emotionen und reißt ihr Publikum mit - dabei kann sie auch mal leise Töne anschlagen. Längst wird sie nicht nur von Landsleuten verehrt, ihre Konzerte werden in Deutschland wie Heimspiele gefeiert. Bei der ›HitStory Tour 2017‹ präsentiert Gianna Nannini wie das Motto schon erahnen lässt ein großes Hitfeuerwerk mit Hymnen wie ›Latin Lover‹, ›Bello E Impossibile‹, ›I maschi‹ und vielen weiteren Songs ihrer 40-jährigen Karriere. Ein Ohrenschmaus aus dem Land wo die Zitronen blühen…
mehr anzeigen

Gianna Nannini – Vita

Eine der bekanntesten Songschreiberinnen und Rocksängerinnen aus Italien wurde am 14. Juni 1956 in Siena in der Toskana geboren. Vorbilder wie zum Beispiel Janis Joplin inspirierten die Italienerin schon früh, eigene Musik machen wollen. Nach dem Abitur studierte sie Klavier an der Universität von Lucca und zog im Anschluss 1975 nach Mailand, um dort Komposition zu studieren.

 

Die ersten beiden Studioalben Gianna Nannini (1976) und Una Radura (1977) waren kein großer kommerzieller Erfolg. Doch das weitaus rocklastigere, dritte Album California, das durch eine Reise in die USA inspiriert wurde, kam 1980 auf den Markt und brachte Gianna Nannini den Durchbruch.

 

In den 1980gern wurde sie Italiens erfolgreichste Sängerin, vor allem ihr sechstes, 1984 erschienenes Album Puzzle zementierte ihren Weg zur Spitze und erreichte in Italien, der Schweiz, Österreich und Deutschland Platzierungen in den Top Ten der Albumcharts.

Die Singleauskopplung der Hitsingle Fotoromanza hielt sich 3 Monate lang an Platz 1 in Italien und bescherte Gianna Nannini den Sommerhit des Jahres. Beim Musikvideo führte der berühmte Italienische Filmregisseur Michelangelo Antonioni Regie.

 

Ein Star mit Vorbildcharakter

Gianna Nannini sang das Titellied Un’Estate Italiana für die Fußball WM 1990. Giannas gesamte Gewinne aus dem Song stiftet sie an Amnesty International.

 

Auch zu anderen Gelegenheiten zeigt sie ihr großes soziales und gesellschaftliches Engagement, beispielsweise bei Protestaktionen gegen die französischen Atomtests in Mururoa, oder aber bei Wiederaufbau-Benefizkonzerten für unterschiedliche Projekte.

Nach längerer Release-Pause veröffentlicht der italienische Superstar mit Inno 2013 ein neues Studioalbum, ihr insgesamt achtzehntes.

 

Aufsehenerregend ist dabei vor allem das Musikvideo zu In the Rain. Im Dokumentarstil von Kal Karman gedreht, soll es als Nicht-Video gelten. Keine Schauspieler, sondern normale thailändische Frauen stellen ihren Alltag in der Sexmetropole Bangkok dar.