Havelländische Musikfestspiele Tickets

Havelländische Musikfestspiele Karten für ihre Events 2017
Thomas Linke wurde 1965 in Bautzen geboren. Nach Abschluss der mittleren Reife absolvierte er erst eine Ausbildung zum Diplomlandwirt, ehe er ab 1990 in Hamburg Schauspiel studierte. Er spielte seither in Filmen, beliebten TV-Serien, Dokumentationen und ist als Sprecher für Synchron, Dokumentationen, Hörspiele sowie Hörbücher tätig. In 20 Jahren Theaterarbeit spielte Thomas Linke eine Vielzahl von Rollen an den verschiedensten Bühnen im deutschsprachigen Raum. So führten ihn seine Engagements unter anderem nach München, wo er in W. Borcherts DRAUSSEN VOR DER TÜR den Beckmann spielte. In Wien gastierte er als Adam in P. Hacks in ADAM UND EVA und in Innsbruck u.a. als Mercutio und Lorenzo in ROMEO UND JULIA. Am Schauspielhaus Hamburg war er der Menelaos in den TROERINNEN und in Lübeck spielte er den CYRANO DE BERGERAC im gleichnamigen Stück. Thomas Linke sammelte vielfältige Erfahrungen auf Open Air Bühnen, so z.B. in Bad Gandersheim und bei den Störtebeker Festspielen auf der Insel Rügen. Auch stand er in mehreren deutschen Städten für Kinder auf der Bühne, etwa in München als Räuberhauptmann Mattis in RONJA RÄUBERTOCHTER und am Theater Wilhelmshaven als Biest in DIE SCHÖNE UND DAS BIEST.

Walter Thomas Heyn, geboren am 14. November 1953 in Görlitz, war zunächst musikalischer Autodidakt. Vierzehnjährig brachte er sich das Gitarrenspiel bei und musizierte in Singeklubs wie Tanzkapellen. 1974 – 1980 studierte er an der Hochschule für Musik „Felix Mendelssohn-Bartholdy“ in Leipzig Gitarre bei Thomas Buhè und Roland Zimmer, Arrangement bei Gerd Schlotter und Komposition bei Carlernst Ortwein. Letzterer vermittelte ihn 1976 in die Kompositionsklasse von Siegfried Thiele, dem Heyn handwerkliches Können und erste musikästhetische Anschauungen verdankt. Als sich Heyn, seinem Interesse für Oper folgend, 1981 bei Siegfried Matthus um ergänzende Studien bewarb, nahm ihn dieser für zwei Jahre als Meisterschüler an der Akademie der Künste der DDR an. Parallel dazu unterrichtete Heyn bereits als Oberassistent für Tonsatz an der Leipziger Musikhochschule. Wesentliche Anregungen erhielt der junge Komponist bei Werk-Diskussionen im Leipziger Verband der Komponisten und Musikwissenschaftler sowie an den Uraufführungsabenden des Deutschen Verlages für Musik Leipzig.

Karin Leo studierte an der Hochschule für Musik „Hanns Eisler“ in Berlin und nahm sehr erfolgreich an Internationalen Musik-Wettbewerben teil. Sie wirkt in verschiedenen Kammermusikvereinigungen mit, wo sie den Gitarrenpart spielt. Des Weiteren unterrichtet Karin Leo als Dozentin für Konzertgitarre an der Hochschule für Musik „Hanns Eisler“ in Berlin.
mehr anzeigen

Mehr Tickets in den Locations, in denen Havelländische Musikfestspiele auftritt

Mehr Tickets aus den Orten, in denen Havelländische Musikfestspiele auftritt