Hollywood Undead Tickets

Zu Ihrer Suche sind bisher keine Ergebnisse verfügbar

Hollywood Undead – Vita

Hollywood Undead begannen ihre Karriere als Projekt mehrerer Freunde. Über einen Liveauftritt bekamen sie schließlich die Chance, als Band durchzustarten. - Mitglieder: Daniel Murillo (Danny), Jorel Decker (J-Dog), George Ragan (Johnny 3 Tears), Jordon Terrell (Charlie Scene), Dylan Alvarez (Funny Man), Matthew St. Claire (Da Kurlzz) - gegründet: 2005 - Herkunft: Kalifornien - Genre: Alternative Hip-Hop, Nu Metal, Crossover

Hollywood Undeads Beginn

Hollywood Undeads Geschichte begann, als im Juni 2005 die beiden Freunde Jorel Decker und Aron Erlichman (Deuce) auf einem Social Network Portal einen gemeinsamen Song hochluden. Der Song kam so gut an, dass sie mit weiteren Freunden die Band Hollywood Undead gründeten. 2008 konnte die Band ihren ersten Liveauftritt absolvieren, indem sie auf einem Festival mit anderen namhaften Künstlern auftraten. Im selben Jahr konnte die Gruppe nach einem Jahr Arbeit ihr Debütalbum Swan Songs veröffentlichen. Als Label fungierte zunächst MySpace Records, wobei die Hollywood Undead später einen Wechsel zum Label Octane Records tätigten. Über Octane Records brachten sie schließlich das Album Swan Songs heraus, welches bis auf Platz 22 der Billboard-Charts kam.

Ihr Erfolg in den Charts

2009 folgte das nächste Album Desperate Measures, welches es auf Platz 29 der Charts schaffte. Anfang 2010 beschloss Deuce, die Gruppe zu verlassen und sich auf seine neue Band Nine Lives zu konzentrieren. 2011 kam Hollywood Undeads nächstes Album American Tragedy auf den Markt. Das Album belegte den vierten Platz der Billboard 200. Ein Jahr später kam das Album Notes from the Underground heraus, welches es auf Platz zwei der Billboard-Charts schaffte. Das Album wurde in einer Standardversion und in einer Unabriged-Version mit Zusatzmaterial veröffentlicht und ist das bisher erfolgreichste Album der Band. Im Oktober 2014 wurde auf Hollywood Undeads YouTube Kanal der Song Day of the Dead veröffentlicht. Im März 2015 kam das gleichnamige Album auf den Markt.

Mehr Tickets in den Locations, in denen Hollywood Undead auftritt

Mehr Tickets aus den Orten, in denen Hollywood Undead auftritt