Jamie Cullum Tickets

Zu Ihrer Suche sind bisher keine Ergebnisse verfügbar

Jamie Cullum

Jamie Cullum wurde am 20. August in Essex geboren. Der britische Sänger und Songwriter eroberte die Charts mit seinen Jazzsongs. Cullum veröffentlichte sowohl Eigenkompositionen als auch Coversongs. Über die Jahre hinweg war er zudem vielfach als Komponist tätig.

Jamie Cullums Karrierestart

Jamie Cullums Bezug zu Musik gründet schon in seiner Familie: Seine Eltern waren Teil der Band The Impacts, in welcher Cullum bereits als Kleinkind Klavier spielen lernte. Später erhielt er auch Gitarren- und Gesangsunterricht. Während seiner Jugend trat Cullum in zahlreichen Bars und Clubs auf, um sich sein Studium zu finanzieren – und war 1999 schließlich auch in der Lage, sein Debütalbum, Heard It All Before, zu veröffentlichten. Das Album wurde während seiner Konzerte verkauft, wodurch Geoff Gascoyne auf ihn aufmerksam wurde. Er bot Cullum an, an seinem Album namens Songs of the Summer mitzuarbeiten. Nach seinem Abschluss brachte Cullum sein Album Pointless Nostalgic auf den Markt. 2003 folgte ein Vertrag mit Universal Jazz. Jamie Cullum ist mittlerweile als Crossover-Musiker bekannt, obwohl er sich ursprünglich dem Jazz verpflichtete. Seine Eigenkompositionen nahmen ebenfalls stark zu, obwohl er auf seinen Alben oft Coversongs singt.

Der Erfolg des Jamie Cullum

2003 wurde Cullums drittes Album, Twentysomething, veröffentlicht. Es besteht vor allem aus Jazzsongs. Im selben Jahr gewann er bei den British Jazz Awards in der Kategorie Rising Star. Viele der selbst geschriebenen Songs entstanden in Zusammenarbeit mit Cullums Bruder Ben. 2005 folgte das nächste Album, Catching Tales, welches fast ausschließlich Eigenkompositionen enthält. 2008 wurde Cullum ausgewählt, die Titelmelodie für den Film Gran Torino beizusteuern. Im November 2009 erschien Jamie Cullums Album The Pursuit. 2012 war er als Komponist des Songs Standing Still tätig, welcher vom deutschen Teilnehmer beim Eurovision Song Contest gesungen wurde. In den beiden darauf folgenden Jahren veröffentlichte Cullum noch die Alben Momentum und Interlude.


Mehr Tickets in den Locations, in denen Jamie Cullum auftritt

Mehr Tickets aus den Orten, in denen Jamie Cullum auftritt