Josh Smith - Tickets

Josh Smith Tickets
14. November 2017 - 24. November 2017
Er gilt als eines der großen Talente der internationalen Gitarrenszene und als Wegweiser für die Zukunft des Blues. Der in Florida aufgewachsene und in Los Angeles beheimatete gerade mal 35-jährige JOSH SMITH arbeitet als Bandleader für RAPHAEL SAADIQ und TAYLOR HICKS, geht zusammen mit seinem Freund und Kollegen JOE BONAMASSA auf Tour und liefert sich in den Clubs in Südkalifornien Gitarrenduelle mit seinem Weggefährten KIRK FLETCHER. Nach dem souligen Roots-Album ´I´m Gonna Be Ready´ und der aufwendigen Blues/Soul-Produktion ´Don´t Give Up On Me´ kehrt Josh mit ´Over Your Head´ zu den Ursprüngen seines gitarrenlastigen Bluesrocks zurück: eine blitzsaubere, fantastisch klingende Produktion mit gradlinigen Strukturen, riff-betonten und selbst geschriebenen Songs in schlichter Trio - Instrumentierung. Neben Joe und Kirk wirkt der großartige Grammy-Gewinner CHARLIE MUSSELWHITE auf einem Stück mit.

Herausragend!

Die Redaktion des Musikmagazins ROCKS hat sich entschieden (festgelegt) und zählt Josh Smith' aktuelles Album "Over Your Head" (CrossCut Records) in der jetzt erhältlichen Jubiläumsausgabe zu den herausragenden Alben des Jahres 2015!

Herzlichen Glückwunsch, Herr Smith!

Die Kurzkritik zum Album: Gitarre, Bass und Schlagzeug - mehr braucht der amerikanische Bluesgitarrist nicht für das überzeugendste Album seiner Laufbahn. Immer wieder lässt sich der furiose Smith in heiße Improvisations-passagen treiben, seine Rhythmusgruppe leistet schier Unfassbares!

Mit Over Your Head könnte dem 35-jährigen Gitarristen der Sprung in die erste Liga gelingen. JAZZTHING & BLUE RHYTHM • APRIL/MAY 2015

Das Trio agiert derart stark, dass die Gastauftritte von Gitarrenkollegen Kirk Fletcher und Joe Bonamassa und der Mundharmonica-Legende Musselwhite vollkommen überflüssig erscheinen.
ROCKS • MAY/JUNE 2015 • VINCENT ABBATE

Over Your Head wirkt authentisch, zumal Smiths stilistische Vielseitigkeit bekannt ist. Gitarren-Aficionados kommen auf ihre Kosten, können sich beim Protagonisten und seinen Gästen Joe Bonamassa und Kirk Fletcher einiges abschauen. (…) Einer der Höhepunkte ist das Instrumental „… And What”, ein Gitarrenduett mit Kirk Fletcher und Verbeugung vor Stevie Ray Vaughan. Chapeau, Mr. Smith! BLUESNEWS • APRIL 2015 • PHILIPP ROSER

Joshs Gitarrenspiel ist so wuchtig, dass einem Namen wie Robin Trower oder Joe Bonamassa in den Sinn kommen. Und der Letztgenannte gibt beim Titelstück ein Gastspiel. Der Track „Over Your Head“, mit einem prägnanten Riff ausgestattet, hätte prima auf ein Bonamassa-Album gepasst und dort eine großartige Figur gemacht. Nicht nur weil Josh der bessere Bluesrock-Sänger von beiden ist. Seine kräftige Stimme ist ebenso zupackend wie sein aggressives und zugleich subtiles Gitarrenspiel. ECLIPSED • MAY 2015 • MICHAEL LORANT
mehr anzeigen