Festivals Tickets

KEEP IT LOW Festival 2017
Nach den ausverkauften und erfolgreichen Festivals der letzten Jahre ist das KEEP IT LOW Festival aus der Stoner- und Heavy Rock Szene nicht mehr weg zu denken. Längst ein Pflichttermin für Fans aus ganz Europa, erwarten euch auch beim KEEP IT LOW Festival 2017 wieder 20 bis 25 Bands, dieses Jahr zum ersten Mal an drei Tagen und auf drei Bühnen, einen regenfesten Biergarten, ein Outdoor Skatepark, Aftershowparty und vieles mehr. Sichert euch eines der begehrten Tickets und macht euch bereit für die Stoner-und Heavy Rock Party des Jahres!

KALEIDOBOLT ist ein Power-Trio, das sich Anfang 2014 in Helsinki zusammenfand. In dieser kurzen Zeit, haben sie bereits den Ruf gewonnen, eine der aufregendsten Live-Bands in Finnland zu sein. Ihre Musik ist ein schwindelerregender Strudel durch progressive Songstrukturen, zerschmetternde Riffs und lockere psychedelische Klanglandschaften in Freude und Wildheit ausgeliefert.
MOUNT HUSH erhebt sich aus den Alpen. Die fünfköpfige Band vereint in ihrer Musik die raue Gewalt der Berge mit ihrer mystischen Schönheit und führt den Stonerrock in eine neue Heimat. Fuzzige Gitarren, tiefe Bässe und eine mitreißende Hammond Orgel vermischen sich mit emotional geladenen Vocals. Psychedelische Jams verschmelzen mit einzigartigen Songstrukturen und erzählen sagenhafte Geschichten. Ein Acid-Blues-Auditorium, in dem Klangwolken kondensieren und sich in Fuzz-Gewittern entladen. Spüre die Alpen...

ELEPHANT TREE sind eine relativ neue Band, die sich 2013 gegründet hat und sich jetzt schon in der Londoner Metal-Szene einen Platz geschaffen hat. Ihr Stil ist schwer zu beschreiben, da man ihn in alle Subgenres des Metal stecken kann, aber man kann sie wohl am besten zu Doom-Metal und Stonerrock dazuzählen. Ihr erstes Album „Theia“ wurde 2014 veröffentlicht und es folgten Gigs im Süden von England und eine Mini-Tour durch den Norden Englands.
RADIO MOSCOW ist ein hart rockendes Psych-Power Trio. Sie haben fünf Alben via Alive Records veröffentlicht und sind durch die USA, Europa und Südamerika getourt. "Psychedelic-Blues music for your soul" - so bringt RADIO MOSCOW seinen Sound auf den Punkt.

Als eine der großen Bands der europäischen Stoner-Rock-Szene gelten MARS RED SKY, die durch einen einzigartigen Klang auf der Basis von dicken, infektiösen Grooves und melodischen Aerial-Gitarren-Riffs internationale Anerkennung erlangen konnten. Irgendwo zwischen der Schwere des Doom und den eindringlichen Reliquien des 70er Jahre Psych-Pops, treiben MARS RED SKY die Massen unweigerlich in ein kosmisches Ritual von solarbündigem Fuzz und nachgedrängten Atmosphären.
GODSGROUND ist eine Münchner Stoner-/Sludge-/Grunge-Band.
Werner - Das Rennen | 30. Aug. - 02. Sept. 2018
WERNER – DAS RENNEN 2018
ES KESSELT WIEDER!


Vom 30. August bis zum 02. September 2018 bekommt das legendäre „Werner Rennen“ von 1988 seine Neuauflage! Und Rötger Feldmann endlich eine gebührende Revanche nach seiner Schmach-Niederlage vor 30 Jahren.

Hartenholm, 12. Mai 2017 – Was für Rötger Feldmann alias „Brösel“, Vater der Comicfigur Werner, und Holger Henze, genannt Holgi, Inhaber der legendären Kieler Kunstkneipe »Club 68« mit einem Wortgeplänkel im Werner-Comic »Eiskalt« begann, führte 1988 zu einem Großereignis auf dem Flugplatz Hartenholm, von dem man bis heute redet: Das legendäre Rennen zwischen der viermotorigen Horex, dem „Red-Porsche-Killer“, und dem 911er-Porsche von Holgi! 2018 gibt es am Originalschauplatz die Revanche: Rötger und Holgi werden mit denselben – generalüberholten - Maschinen erneut gegeneinander antreten und ihre Kräfte messen.

„Nach drei Jahrzehnten Schmach muss unser genialer Eigenbau endlich mal Holgis aufgemotzte Serienschüssel abledern!" sagt Rötger.

Der Flugplatz Hartenholm wird sich vom 30. August bis 02. September 2018 in ein buntes Eventgelände verwandeln. Live-Musik von damals und heute, spannende Showacts um Geschicklichkeit und Geschwindigkeit und alles was das Motorrad-Schrauber-Herz begehrt, bilden das Rahmenprogramm zum Rennen.

„Um das Flugplatzgelände gibt es ein Campinggelände, das den verschiedenen Bedürfnissen der Besucher gerecht wird. Von mietbaren Holzhütten, über den Stellplatz für das Wohnmobil bis zum Eckchen für das Zelt, wird für jeden was dabei sein“, erläutert Holger Hübner, einer der Veranstalter von der HoHa Hanseatic GmbH.

Jedem Besucher wird auf dem Festival auch ein Werner-Survival-Bag überreicht, um den Wohlfühlcharakter weiter zu steigern. „Wir fahren schließlich zu Werner nach Hause…nach Hartenholm“, so Holger Hübner weiter.

An dem musikalischen Rahmenprogramm und Attraktionen aus dem Motorsport wird derzeit gefeilt.