Sonstiges weitere Tickets

Royal Christmas Gala
ROYAL CHRISTMAS GALA
mit Sarah Brightman, GREGORIAN und Special Guests


Nach 18 Jahren kommt die erfolgreichste Sopranistin aller Zeiten wieder auf Deutschland- Tournee.
Im Rahmen der ROYAL CHRISTMAS GALA wird Sarah Brightman, gemeinsam mit Gregorian und weiteren Special Guests, endlich wieder in deutschen Konzerthallen und Arenen auftreten.

Bei der Royal Christmas Gala präsentieren großartige, internationale Künstler in einer festlichen Show, gespickt mit opulenten Lichteffekten, allein, in Duetten oder bei phantastischen Kollaborationen die schönsten Weihnachtslieder und einige ihrer größten Hits. Unterstützt werden sie dabei von einem großen Orchester und Band.

Sarah Brightman ist zweifelsohne eine der bekanntesten Stimmen unserer Zeit. Seit 30 Jahren spielt der Weltstar in den größten Arenen in 40 Ländern und begeistert Millionen von Fans auf allen Kontinenten. Sie verkaufte 30 Millionen Tonträger und wurde über 180 Mal mit Gold und Platin ausgezeichnet. Mit „Time To Say Goodbye“ hat sie gemeinsam mit Andrea Bocelli einen unsterblichen Welthit geschaffen. Als einzige Künstlerin durfte sie bereits zweimal die Titelmelodie auf den Eröffnungsfeiern der Olympischen Spiele singen – vor über 7 Milliarden Menschen.
Sarah Brightman war die Inspiration zum weltweit erfolgreichsten Musical „Phantom der Oper“, sie brillierte in der Rolle der Christine bei den Premieren in London und am Broadway.

Im Jahre 2000 war Sarah zuletzt in Deutschland auf Tour, im Jahr 2004 gab sie in der Frankfurter Festhalle ihr letztes Konzert in Deutschland. Nun kommt sie im Dezember 2017 mit der Royal Christmas Gala endlich wieder zurück.

Neben Sarah Brightman werden GREGORIAN bei der Royal Christmas Gala das Publikum begeistern. Die klassisch ausgebildeten Sänger gehören mit über 10 Millionen verkauften Alben sowie zahlreichen Gold- und Platinauszeichnungen zu den erfolgreichsten deutschen Acts weltweit.

Weitere Special Guest werden in Kürze bestätigt.
Bruno Jonas: Nur mal angenommen
Bruno Jonas
Nur mal angenommen...


... denn das Leben ist eine Annahme. Viele glauben, dass sie annehmen müssen, was ihnen geboten wird. Aber immer mehr Menschen können nicht mehr glauben, dass es so weiter gehen soll, wie bisher. Diese Annahme findet nicht nur in Österreich immer mehr Anhänger, sondern auch in anderen Ländern, in denen die Menschen es satt haben, von Politikern regiert zu werden, die zwar immer nur das Beste wollen, von dem sich immer mehr fragen, muss das wirklich sein? Die europäischen Werte? Brauchen wir die? Gibt's die überhaupt? Und wenn ja, was sind sie uns wert? Krieg ich sie in der Türkei günstiger? Was kostet uns die Ukraine? Wird es eine Freihandelszone über alle Grenzen hinweg geben? Was dürfen wir von Russland annehmen? Existiert ein Annahmestopp für die Zukunft? Dürfen wir annehmen, dass der Islam zu Deutschland gehört oder müssen wir uns mit der Annahme vertraut machen, dass Deutschland zum Islam gehören wird? Viele nehmen an, dass Europa eine tolle Idee ist, der Euro noch lange halten wird, Griechenland irgendwann schuldenfrei sein wird und die CSU auf ewig in Bayern an der Macht bleibt. In der Politik sind Annahmen sehr beliebt. Die SPD nimmt an, dass sie eine Volkspartei bleiben wird, selbst wenn sie demnächst an der 5% Klausel scheitern sollte, die Grünen sind überzeugt, dass sie die moralische Instanz im Lande sind und ihre Energiewende das Weltklima retten wird, selbst wenn diese mit dem Verkauf von CO2-Rechten finanziert wird; und über alle Parteigrenzen hinweg herrscht die Annahme, dass die AfD bald wieder von der Bildfläche verschwinden wird. Aber jetzt NUR MAL ANGENOMMEN, wenn nicht? Auch ich nehme an, was ich annehmen kann, vor allem Päckchen von DHL, aber nur, wenn ich daheim bin. Auf mich kann man sich verlassen, zumindest, was die Annahmen angeht.
Thommy Ten & Amélie van Tass: Einfach Zauberhaft
Die Weltmeister der Mental-Magie
THOMMY TEN
AMÉLIE van TASS
Mit ihrer phänomenalen Show - Einfach zauberhaft!
Endlich auch in Deutschland!

Als erstes europäisches Künstlerpaar, das am weltberühmten Broadway zum Headliner wurde, haben sich Thommy Ten und Amélie van Tass endgültig in den internationalen Show-Olymp katapultiert. Nach ausverkauften Shows von Sydney bis Las Vegas, einer umjubelten Welttournee und dem Finale der US-Erfolgsshow „America´s Got Talent“ kommt das magische Powerpaar im Herbst 2017 endlich auch für neun Shows nach Deutschland.

Das vergangene Jahr kann getrost als DAS Erfolgsjahr von Thommy Ten und Amélie van Tass bezeichnet werden. Die gebürtigen Österreicher verzauberten wöchentlich ca. 16 Millionen Zuschauer mit ihren Auftritten bei der weltweit größten TV-Talentshow „America´s Got Talent (NBC), sie brachen als „The Clairvoyants“ am New Yorker Broadway die Zuschauerrekorde von Weltstars wie David Copperfield und Houdini und debütierten in der Show-Metropole Las Vegas. Um nur einige Meilensteine dieser Ausnahmekarriere zu benennen.

„Einfach zauberhaft!“ heißt die Live-Tournee, mit der die amtierenden Weltmeister der Mentalmagie derzeit weltweit für Furore und riesige Ticketnachfrage sorgen. Erstmals machen Thommy Ten und Amélie van Tass nun auch Station in Deutschland und werden im Herbst 2017 neun Städte mit ihrer atemberaubenden Show verzaubern. Das Publikum wird dabei entführt in eine fabelhafte Welt voller magischer Illusionen, das Programm stellt alles bisher Dagewesene des Genres in den Schatten. Die aufwendigst produzierte Show und das unglaubliche Talent dieser Ausnahmeartisten machen „Einfach zauberhaft!“ zu einem unvergesslichen Live Erlebnis.

Und das Beste – das Publikum wird selbst zum Mitspieler! Thommy und Amélie freuen sich sehr auf die deutschen Fans der Magie: „In unserer Show seid Ihr selbst der wichtigste Part! Ihr werdet unsere Mitspieler und dürft Teil dieses einmaligen Abends werden!“ Die Show des Traumpaares der Zauberkunst ist voller schier unmöglich scheinender Momente des Gedankenlesens, ebenso aber auch voller Witz und Esprit.

Derzeit verlängern Thommy Ten und Amélie van Tass ihren Siegeszug mit ihrer „Einfach zauberhaft!“-Tournee in Österreich. Überall werden die beiden Magie-Weltmeister aufgrund ihrer großartigen Show, die Illusionen, atemberaubende Mentalmagie, tolle Showeffekte und jede Menge Humor vereint, mit Standing Ovations verabschiedet.

Dem nicht genug, als erste Europäer überhaupt, sind sie ganz aktuell von der „Academy of Magical Arts“ des Magic Castle Hollywood für den AMA-Award in der Kategorie „Bühnenkünstler des Jahres“ nominiert. „Das ist wirklich eine große Ehre“, können es die beiden kaum fassen, immerhin gilt der AMA-Award als die höchste Auszeichnung der Branche, weshalb man auch vom Oscar der Magier spricht.

Beste Unterhaltung, für die ganze Familie, die verzaubern wird!