Hiphop & Black Tickets

Die Fantastischen Vier: Vier und Jetzt Tour
Unterwegssein ist das Ziel: Die Fantastischen Vier, die 2014 ihr 25- jähriges Bühnenjubiläum zelebrierten, richten ihr kollektives Augenmerk gerne auf das was ist und am allerliebsten auf das was kommt! Mit ihrem Best-Of Album „Vier und Jetzt“ werden Die Fantastischen Vier ab Ende 2016 endlich wieder live und direkt in Deutschland, Österreich und der Schweiz zu sehen sein.

Die innovativen und mit Preisen überhäuften Live-Spektakel von Michi Beck, Thomas D, Smudo und And.Ypsilon setzen Maßstäbe: Nach der monströsen Mittel-Rundbühne der „Für Dich immer noch Fanta Sie Tour“ und einem tonnenschweren "Rekord“ LED-Würfel in goldener Bühnenoptik, der durch das Höhlenkonzert des MTV Unplugged II und der weltweit ersten 3D-Live-Übertragung in hunderte Kinos die Krone aufgesetzt wurde, kann man bereits jetzt gespannt sein, was sich die Vier an audiovisuellen Highlights einfallen lassen werden.
Der dazugehörige Longplayer „Vier und Jetzt“ erscheint bereits am 06.11.2015 in diversen Konfigurationen sowie einer Fanbox und enthält das Beste der Fantastischen Vier von „Jetzt passt auf“, dem ersten Song vom 1991 erschienenen Debütalbum „Jetzt geht’s ab“, bis zur neuen Single „Name drauf“ feat. Seven!

„Aus dem Gefühl heraus, dass alle immer nur unser Bestes wollen, haben wir uns entschieden, es Euch zu geben. Und so gibt es zum Best Of Album natürlich auch eine Best Of Tour!“ (Thomas D) Als Special Guest haben die Fantas den Schweizer Soul-Künstler SEVEN mit an Bord, der sich bereits bei den großen Sommer Open-Airs in die Herzen der Fanta 4 Fans gespielt hat.

"Seven - die Wundertüte. Wie kann es denn sein, dass ein derart facettenreicher, gutaussehender, sympathischer Tausendsassa mit oberfunkiger Band zehn Alben veröffentlicht, jede Crowd rockt und jetzt erst in Deutschland entdeckt werden darf. Wir haben Seven als großartigen Entertainer, Kollegen und Freund kennengelernt." (Smudo)
J. Cole
Seine drei bislang veröffentlichten Alben gingen allesamt geradewegs auf Platz 1 der US-Charts – und auch die Nummer vier macht da keine Ausnahme: Auf den Tag genau zwei Jahre nach seinem für einen Grammy nominierten Vorgängeralbum ›2014 Forest Hills Drive‹ meldete sich MC J. Cole im Dezember 2016 mit seinem brandneuen Album ›4 Your Eyez Only‹ zurück – und markierte damit die vierte No. 1 in den US Billboard Top 200 Charts in Folge. Zudem erreichten alle zehn Tracks des Albums auf Anhieb eine Chartplatzierung in den Billboard Top 100 Charts.

Der in Deutschland geborene und in North Carolina aufgewachsene J. Cole entdeckte als Teenager Eminem, Canibus und Nas und begann kurz darauf, eigene Zeilen zu schreiben, lernte gleichzeitig Klavier und das Produzieren von Beats. Was er mit der Kombination dieser Fähigkeiten erreicht hat, ist atemberaubend: Seine Alben "Cole World: The Sideline Story" (2011), "Born Sinner" (2013) sowie "2014 Forest Hills Drive" (2014) erreichten nicht nur allesamt höchste Charts-Positionen und einhelliges Kritikerlob von allen Seiten - "2014 Forest Hills Drive" wurde zudem für den Grammy nominiert und die dazugehörige Tour war die bestverkaufte HipHop Tour des Jahres 2015 - es läuft also rund für "the man who famously went double Platinum with no features", wie ihn Kollege DJ Booth einst bezeichnete.

Nach dem ebenso erfolgreichen Launch seines neuesten Albums "4 Your Eyez Only" kommt J. Cole im Rahmen seiner Welttournee auch für drei Termine nach Deutschland!
Plusmacher: Kushcooltour 2017
Als Macher geboren und vom Milieu erzogen. Vom Hasselbachplatz nach Berlin und direkt in die Charts. Bordstein Wirtschafts Lehre. Freie Schwarzmarkt Wirtschaft. Hauptschule abgebrochen aber mehr Patte im Monat als der Direktor einer Hauptschule. Nach Zusammenarbeiten mit Rappern wie Olexesh, Karate Andi, Kontra K, Botanikker oder Xatar war es nur ein Frage der Zeit, dass letzterer den Plusmacher persönlich unter seine Fittiche nimmt, um einen der Echten zu pushen.

Plusmacher´s Debut-Album „die Ernte“ erschien über Xatar`s Label Kopfticker Records und ging direkt auf Platz 12 der deutschen Album-Charts. Während die vernebelten Kush-Hymnen des letztes Albums noch für Rauchschwaden in Fankreisen sorgen, macht der Plusmacher sich gerade und kommt direkt mit seinem nächsten Opus um die Ecke.

„KUSH HUNTER“: Plusmacher in seiner Blütephase. Frisch aus der Boof mit Reißverschluss - Deutschlands bekanntester grüner Daumen erscheint im grellen Licht der Natrium Dampflampen und verteilt knallige Knospen fürs Volk.

Auf 15 Anspielstationen reichen dem Macher nur 3 wohl gewählte Gäste. Mit dabei sind sein Gärtner-Partner in Crhyme, der Jogginghosen tragende Ostblock-Eminem und als besondere Überraschung einen Bruder im grünen Geiste direkt aus dem Herzen Berlins - Mehr wird nicht verraten, das muss reichen. Auf den scheppernden Produktionen von The Breed und Mecstreem spuckt der Macher auf Fiskus, Jobcenter und deinem verschissenen geleasten Nissan. Plusmacher bleibt straight und on point wie seine Zeitschaltuhr, die auch tickt wenn der Beat aus ist. Und die Mädels stehen drauf.