Klassische Konzerte Tickets

André Rieu - Tour 2018
André Rieu – Die große Deutschlandtour 2018

André Rieu ist ein musikalischer Superstar: weltweit als „Walzerkönig“ gefeiert, gehört der niederländische Starviolinist seit dreißig Jahren zu den erfolgreichsten internationalen Top Acts. Der charismatische Weltstar begeistert seine Fans auf fünf Kontinenten mit der perfekten Mischung aus Walzer, Filmmusik, Musical, Oper und Schlager. Jährlich besuchen rund 600.000 Zuschauer seine humorvollen, romantischen und grandiosen Konzerte. Damit übertrifft Rieu Mega-Künstler wie Coldplay, Elton John oder Madonna.

Die Abende mit André Rieu sind perfektes Entertainment aus weltbekannten, romantischen und gefühlvollen Melodien sowie zahlreichen Überraschungen, viel Humor und hochkarätigen internationalen Solisten. Auf der Bühne sorgen Rieus Charisma, seine Leidenschaft und Ausstrahlung für ein einmaliges Erlebnis. Zusammen mit seinem 60-köpfigen Johann Strauss Orchester, welches in 2017 sein 30-jähriges Bestehen feiert, hat André Rieu eine weltweite Wiederbelebung der Walzermusik geschaffen. Seine Konzerte gehören zu den wenigen, bei denen Menschen aller Generationen und Nationalitäten mitsingen und in den Gängen tanzen.

Über 100.000 deutsche Fans begeisterte der Weltstar bereits Anfang des Jahres auf seiner Tour 2017: „Drei Stunden richtig gute Laune!“ schwärmte die BILD. Und Rieu sagt: „Die Menschen schreiben mir Briefe, dass sie zwei Wochen brauchen, um nach unseren Konzerten wieder „runter zu kommen“. Diese Energie, diese Freude jeden Abend zu spüren ist einfach fantastisch.“

Rieus Geschichte ist eine der Superlative: der „Maestro der Massen“ (Wall Street Journal) verkaufte über 40 Millionen CDs und DVDs, stand 30 Mal auf Platz 1 eins der weltweiten Hitlisten, erhielt über 500 Platin-Auszeichnungen und drei Brit-Awards für das „Album des Jahres“. Seine Alben erreichen regelmäßig die Top 5 der UK-Popcharts und seine Musik-Videos auf YouTube haben über eine Milliarde Aufrufe. Über 2,3 Millionen Fans folgen ihm auf facebook. Sein Johann Strauss Orchester ist das größte private Orchester der Welt, die Musiker stammen aus zehn Nationen.

Privat ist André ist Rieu seit über 40 Jahren verheiratet und lebt mit seiner Frau Marjorie auf einem romantischen Schloss aus dem Jahr 1452 in seiner Heimatstadt Maastricht in den Niederlanden. Das Paar hat zwei Söhne und fünf Enkelkinder.

Ab August 2017 wird André Rieu vor über 200.000 Fans in Chile, Mexiko, den USA und Großbritannien auftreten, bevor ihn seine gigantischen Welttournee Anfang 2018 endlich wieder nach Deutschland führt. Sichern Sie sich jetzt die besten Tickets, für Ihren unvergesslichen Abend und erleben Sie André Rieu – LIVE !

Ludovico Einaudi - Germany Tour 2018
Weltklasse-Pianist und Komponist des „Ziemlich beste Freunde“-Kino-Soundtracks im Frühjahr 2018 auf Tournee durch Deutschlands Konzertarenen.

Ludovico Einaudi – mit seinen erfolgreichen Alben erklimmt er regelmäßig die Charts, seine Filmmusiken sind preisgekrönt, Kritiker und Publikum ergehen sich in Lobeshymnen. Neben dem klassichen Tonträgermarkt hat er längst auch die digitale Musikwelt erobert. Seit mehr als 20 Jahren begeistern Musik und Auftritte des gefeierten italienischen Pianisten und Komponisten eine stetig wachsende, unvergleichlich vielfältige und treue Fangemeinde.
Erst im Sommer 2017 entführte er bei einem ausverkauften Open-Air-Konzert auf der Berliner Waldbühne sage und schreibe 20.000 Zuhörer in seine Welt der Träume und Klangfarben. Und erreicht selbst in diesem Rahmen vom ersten gespielten Ton an eine Stimmung intimster Qualität. Jetzt kündigt der Poet an den Tasten seine erste Arena- Tournee in Deutschland an und wird bei seinen acht Konzerten nicht nur erneut die pure Ausdruckskraft der Musik unter Beweis stellen, sondern auch wieder visuell Maßstäbe setzen. Kunst für alle Sinne.

Strahlend, gefühlvoll, von lyrischer Leichtigkeit und stets vollkommener Präzision – Ludovico Einaudi ist ein Meister der Verführungskunst. Mit seiner einzigartigen Mischung von Elementen aus Klassik, Pop, Rock, elektronischer und Weltmusik hat er die gängigen Vorstellungen von Genregrenzen und Publikumsvorlieben außer Kraft gesetzt. Er ist nicht nur einer der weltweit bekanntesten, sondern wohl auch beliebtesten Komponisten unserer Zeit geworden. Einaudi ist Schöpfer unzähliger weltbekannter Melodien, die in Film, Fernsehen und Werbung eingebunden wurden, das wohl bekannteste Beispiel ist die französische Tragikkomödie ›Ziemlich beste Freunde‹ (›Intouchables‹), in dessen Soundtrack einige Kompositionen Einaudis zu hören sind. Der immense Erfolg seiner Musik ist für ihn selbst sympathischerweise immernoch überraschend und war alles andere als Kalkül: »My music would be the same if the audiences stayed small. I didn’t plan success. I simply planned the next music. The positive response was a surprise. I never saw this as a commercial project. The important thing was that I followed my vision.” Er glaubt, eine Erklärung für die Popularität sei, dass die Menschen sich in dieser schnellebigen Zeit wieder nach mehr Raum für Privatheit sehen – und seine Musik helfe ihnen dabei, denn sie ist die Metapher für Reflexion, für Vertraulichkeit für das nach Innen gerichtete.

Hin und her schwankend zwischen minimalistischer Klarheit und rauschender Fülle, melancholischer Ruhe und stürmischer Ausgelassenheit, entwirft Ludovico Einaudi in seinen Konzerten Klangbilder, die Ton für Ton die Wirklichkeit verdrängen und das begeisterte Publikum entrückt zurücklassen. Gänsehaut pur!

»Einaudis Stücke erinnern an einen Mix aus den Liedern Franz Schuberts, Keith Jarretts Improvisationskunst und der Feingliedrigkeit der Stücke von Philip Glass. « (Magazin Klassik)

Andrea Bocelli - World Tour
ANDREA BOCELLI DEUTSCHLANDTOUR 2018 – WEIHNACHTSAKTION

Das exklusive Geschenk gerade rechtzeitig für das schönste Fest des Jahres!

Sichern Sie sich jetzt Ihr perfektes Weihnachtsgeschenk und nutzen Sie dieses einmalige Angebot:


Beim Kauf von 2 Karten erhalten Sie 10%, beim Kauf von 4 Karten erhalten Sie 20% auf den regulären Kaufpreis

Gönnen Sie sich selbst das einmalige Erlebnis an einem der 6 Konzerte des wohl beliebtesten Tenors der Welt teilzuhaben oder bereiten Sie Ihren Liebsten damit ein Weihnachtsgeschenk der besonderen Art.

Time To Say Hello

Nach langer Zeit kommt der italienische Star-Tenor endlich wieder zurück nach Deutschland. Mit über 80 Millionen verkauften Tonträgern, einem Stern in Hol-lywood´s Walk Of Fame, einem Publikum, das 3 amerikanische Präsidenten und 3 Päpste umfasst, zählt Andrea Bocelli sicher¬lich zu den absoluten Ausnahmekünstlern aller Zeiten. 2018 kommt Andrea Bocelli nun in 6 deutsche Städte und wird die Herzen seiner Zuhörer mit einem genialen Musik-Mix aus Klas-sik, Musical und Film zum Schmelzen bringen und sein Publi¬kum in die Welt der Leidenschaft und der italienischen Romantik entführen. Unterstützt wird er dabei von einem großen Sym¬phonieorchester, einem fulminanten Chor und internationalen Gaststars. Bocelli´s legendäre Stimme, gepaart mit fantasti¬schen neuen musikalischen Arrangements und der Verwendung modernster Technik haucht den schönsten musikalischen Meis¬terwerken neues Leben ein. Der wohl beliebteste Tenor der Welt versteht es wie kein anderer die Schnittstelle zwischen Herz und Schmerz, zwischen Glück und Trauer mit unglaublicher Intensi¬tät und gelebter Leidenschaft genau zu treffen und man darf sich bereits jetzt auf ein Konzert der großen Emotionen und Bocelli´s unverwechselbare Liebeserklärung an die Musik freuen!

WEIHNACHTSAKTION:
Beim Kauf von 2 Karten gilt ein Preisnachlass von 10%
Beim Kauf von 4 Karten gilt ein Preisnachlass von 20%

Andrea Bocelli kehrt nach 20 Jahren zurück nach Deutschland

Der beliebteste Tenor der Welt kommt 2018, mehr als zwei Jahrzehnte nach seinem unvergesslichen Hit "Time to say Goodbye ", zu einer exklusiven Konzert-Tour nach Deutschland. Gemeinsam mit einem fulminantem Orchester und einem Chor, Sopranistin, Tänzern, Gast Sängerin, Multimedia-Show uvm. wírd der "Tenor mit der Stimme Gottes" (Celine Dion) das Publikum mit einem unvergleichlichen Mix aus Oper und Populärmusik verzaubern.

Der Weltstar ANDREA BOCELLI kommt endlich wieder nach Deutschland! Die einzigartige Konzert-Tour mit exklusiven Live-Konzert-Shows, fulminantem Orchester und einem Chor der Extraklasse verspricht ein musikalisches Highlight der Spitzenklasse zu werden. Andrea Bocelli, die „Stimme Gottes“, wird seine Fans mit seinen außergewöhnlichen Deutschland-Konzerten begeistern. Berühmte Songs werden mit Unterstützung eines beeindruckenden Orchesters, eines Chors sowie weiterer Solisten in neue Sphären gehoben. Insgesamt über 150 Musiker bieten ein Klangerlebnis der besonderen Art.

20 Jahre nach seinem unvergesslichen Hit „Time to say Goodbye“ kehrt der Tenor mit der „Stimme Gottes“2018 also endlich nach Deutschland zurück. Monatelang dominierte der Hit, den Andrea Bocelli gemeinsam mit Sarah Brightman sang, die deutschen Charts und verkaufte sich fast 3 Mio. Mal. Unvergesslich wurde der Song zudem beim legendären Abschied von Henry Maske.

2018 - mehr als 20 Jahre später - kann man den beliebtesten Tenor der Welt nach langer Abstinenz bei 5 unvergesslichen Shows wieder auf einer Tour in Deutschland sehen und die Musik live erleben, mit der wir alle seit Jahrzenten unvergessliche Erinnerungen verbinden.

Andrea Bocelli berührt die Menschen auf eine ganz wundervolle Art und Weise und somit darf man sich bereits jetzt auf einen unvergesslichen und aufregenden Konzertabend freuen!
Salut Salon: Liebe
Salut Salon
LIEBE
Das neue Programm


Ausverkaufte Häuser in Europa und den USA, ein Klassik- ECHO 2016 für ihr Album „Carnival Fantasy“ und auf YouTube ein über 22- Millionen-Hype mit der instrumental-akrobatischen Adaption von Vivaldis „Sommer“... Die vier Musikerinnen des Hamburger Klassikquartetts Salut Salon sind auf Erfolgskurs und arbeiten neben ihrer weltweit gefeierten Tour mit „Ein KARNEVAL DER TIERE und andere Phantasien“ an ihrer nächsten Premiere.

Wer am Ende ihrer aktuellen Bühnenshow genau hinhört, wenn Angelika Bachmann (Geige), Iris Siegfried (Geige und Gesang), Anne-Monika von Twardowski (Klavier) und Sonja Lena Schmid (Cello) Cole Porters Swing- Nummer „Let’s Do it!“ singen, kann bereits ahnen, worum es ab Juli 2017 geht. Dann dreht sich bei Salut Salon musikalisch nämlich alles um das wohl älteste Thema der Menschheit – mit den gefühlt meisten Folgeproblemen, aber in der Folge auch der schönsten Musik dazu: Es geht um LIEBE.

Liebe neigt – wie die Musik – zu Extremen. Als Continuo des Lebens ist sie Emotion und Entscheidung, tut gut und weh, verzeiht und fordert, erzählt und schweigt. Musik nimmt diese Widersprüchlichkeiten des Lebens in sich auf. Ob Sergej Prokofiev Romeo und Julia zum Tanzen bringt oder in seiner Cinderella-Suite den Liebenden einen Streit auf den Leib schreibt, Astor Piazzolla mit seinem Libertango die Freiheit der Liebe beschwört oder im Regreso Al Amor zur Liebe zurückkehrt, ob Salut Salon Francesco Sartoris Time To Say Goodbye zum Liebesduett auf zwei singenden Sägen verwandeln oder Robert Schumanns Romanze zur Verheißung wird – Musik erzählt durch alle Epochen hindurch von Leidenschaft, Furor, Streit und Versöhnung.

Salut Salon spielen in LIEBE mit all diesen Facetten der schönsten Nebensache der Welt und nehmen das Ganze am Ende – wie sollte es anders sein – mit Humor. Virtuos gehen die ECHO-Preisträgerinnen über die Genre-Grenzen hinweg und arrangieren Klassik, Piazzollas Tango Nuevo, eigene Chansons und hitverdächtige Medleys zu einem Programm voller Leidenschaft. „Wovon wir begeistert sind“, sagen die vier, „kennt keine Grenzen.“

Als Salut Salon sind die Quartettgründerinnen Angelika Bachmann und Iris Siegfried zusammen mit Anne-Monika von Twardowski und Sonja Lena Schmid seit 14 Jahren auf Tour durch Deutschland, Europa, Asien und Amerika; und mit ihrem aktuellen Bühnenprogramm „Ein KARNEVAL DER TIERE und andere Phantasien“ noch bis Juni 2017.
Giora Feidman & Rastrelli Cello Quartett: Feidman plays Beatles
Feidman plays Beatles
Giora Feidman & Rastrelli Cello Quartett


Es gibt sie also doch noch, die kleinen Sensationen, die selbst die Musikwelt für einen Moment aus dem Takt bringen können. Schon wenige Tage nachdem die Nachricht die Runde machte, dass der Maestro zusammen mit dem Rastrelli Cello Quartett das große Beatles Songbook aufgeschlagen hat, um für 2017 ein hundertminütiges Programm zusammenzustellen, das ausschließlich aus Kompositionen der Fab Four bestehen wird, waren die ersten Shows gebucht. Sozusagen vom Fleck weg, während der Jubiläumstournee im April 2016, auf der diese Formation und ihr Programm "Cello meets Klezmer" gerade frenetisch gefeiert wurden. Und dann das?!

Wie so oft war die gute Idee nicht nur der Antrieb, sondern auch der Schlüssel dazu, dem aktuellen Erfolg noch eins draufzusetzen; allen Widrigkeiten zum Trotz, denn außer einer versteckten Vorankündigung im zurzeit laufenden Programm, fiel bis dato kein öffentlicher Ton. Feidman und die Rastrellis surfen auf Vorschuss und das verpflichtet. Was denn sonst?

Dass der kreative Wind, der eigentlich von hinten in die Segel blasen sollte, um die Arbeit gedeihlich voranzutreiben, sich einen Notenschlüssel darum schert, merkten die fünf Musiker gleich zu Beginn Ihrer Arbeit an diesem Projekt. Gegenwind!

Konnten die Beatles die Richtung ihrer im Kern recht simplen Kompositionen durch die Kombination von Gesang und Text bestimmen und ihren Songs damit den legendären Glanz verleihen, mussten die fünf Instrumentalisten dieses letztere Element durch ein anderes ersetzen. Mit der virtuosen Umsetzung der fabelhaften und nahezu genialen Arrangements des Ensemblemitglieds Sergej Drabkin sowie des slowakischen Komponisten Peter Breiner ist dies Giora Feidman und dem Rastrelli Cello Quartett vortrefflich gelungen. Die Fangemeinde darf sich zu Recht auf die Urauffführung, die am 25. November in der Berliner Philharmonie stattfinden wird, freuen. Die sich anschließende Premierentournee im Januar 2017 wird die Musiker durch 25 deutsche Städte führen.

Das aus Israel stammende Jerusalem Duo - mit Hila Offek an der Harfe und André Tsirlin auf dem Saxofon - wird die Konzerte als "special guest" zusätzlich bereichern. Freuen Sie sich auf einen außergewöhnlichen Musikabend, denn so zeitlos und generationsübergreifend werden sie Giora Feidman noch nie erlebt haben.
POTSDAMER SCHLÖSSERNACHT: Aus Staunen gemacht, zum Genießen gedacht!
20. Potsdamer Schlössernacht – Aus Staunen gemacht, zum Genießen gedacht 17. und 18.08.2018 – Park Sanssouci

Zum 20-jährigen Jubiläum wartet die Potsdamer Schlössernacht mit einer ganz besonderen Neuerung auf: 2018 verwandelt sich die Parklandschaft Sanssouci erstmals an zwei Abenden hintereinander in eine illuminierte, verzaubernde, romantische Wunderkammer. Im gesamten Parkgelände erwarten die Besucher vielfältige Darbietungen internationaler Musiker und liebevoll ausgewählte Künstler.

Schlössernacht: Freitag, 17. August 2018 und Samstag, 18. August 2018

Sanssouci - das zauberhafte Sommerschloss Friedrichs II. am Rande Potsdams gab dem weiträumigen Schlosspark seinen wohlklingenden Namen. "Ohne Sorgen", dieser königliche Wunsch wird am 17. und 18. August 2018 auf strahlende Weise erfüllt. Die milden Nächte des Hochsommers laden wieder zum Flanieren ein.

Unter dem Motto „Aus Staunen gemacht – zum Genießen gedacht!“ präsentiert sich die Schlössernacht auf einem komfortabel konzipierten Areal mit bequemeren und kürzeren Fußwegen zwischen den einzelnen Highlights. Zudem lädt eine Vielzahl historischer Gebäude zur Besichtigung ein. So sind die beeindruckenden Bauten und der Park selbst auch im Jubiläumsjahr die prunkvollen Stars der Schlössernacht.

Groß und Klein dürfen sich auf mitreißende Überraschungen freuen, denn an verschiedensten Orten im Park erklingt Musik, die zusammen mit einem ausgewählten kulinarischen Angebot zum Genießen eines herrlichen Sommerabends einlädt. Den krönenden Abschluss an beiden Abenden bildet ein schillerndes Feuerwerk.

Freitag, 17.8.2018, 18:00 Uhr

Samstag, 18.8.2018, 17:00 Uhr

* Reduzierter Eintritt für Schüler und Studenten ab 14 Jahre gegen Vorlage des Schüler- oder Studentenausweises. Kinder bis Vollendung des 13. Lebensjahres frei. Begleitpersonen von Schwerbehinderten (mit Ausweiseintrag B) frei.
Schwanensee - St. Petersburg Festival Ballet
St. Petersburg Festival Ballet
präsentiert
Eine Feerie von Schönheit, Eleganz und Anmut
„Schwanensee“
Der beste Ballettklassiker aller Zeiten


Musik: P. I. Tschaikowsky
Choreographie: L. Iwanow und M. Petipa
Künstlerische Leitung: M. Zhuchina
Bühnenbild und Kostüme: V. Okunev (Mariinski Theater, St. Petersburg)

Ein Ballett-Traum: „Schwanensee“
St. Petersburg Festival Ballet präsentiert eine Feerie aus Schönheit, Eleganz und Anmut
Das St. Petersburg Festival Ballet präsentiert eines der berühmtesten Ballette zur Musik von Pjotr Iljitsch Tschaikowskis „Schwanensee“. „Schwanensee“ ist für viele das Synonym für Ballett überhaupt. Das romantische Märchen über den jungen Prinzen Siegfried, der sich in die Schwanenprinzessin Odetta verliebt und sie vom bösen Zauber des Herzogs Rotbarts befreien will, ist eine Geschichte über die Macht der wahren Liebe.

Dieses Ballett-Stück gehört zum Standardrepertoire aller großen Kompanien. Insbesondere das Allegro Moderato aus den Schwanentänzen des 2. Akts ist in der Choreografie von Lew Iwanow Gegenstand unzähliger Parodien und daher als “Tanz der vier kleinen Schwäne“ weit über das ballettinteressierte Publikum hinaus bekannt. Kurzum: Ein geniales Werk eines genialen Komponisten und schon seit Jahrhunderten ein Publikumsmagnet.

„Schwanensee“ wird auf die Bühne gezaubert von einem der besten russischen Ballett-Ensemble, dem St. Petersburg Festival Ballet. Zudem sorgen das grandiose Bühnenbild des genialen Theater-Designer Vjatscheslav Okunev, der u.a. für Mariinski Theater St. Petersburg und La Scala in Mailand tätig ist, wunderschöne Kostüme und die grenzlose Eleganz und unbeschwerte Leichtigkeit des „St. Petersburg Ballet Festival“ Ballett-Ensembles für eine verträumte und märchenhaften Version eines klassische Balletts, die auch nach über 100 Jahren fasziniert.

Das St. Petersburg Festival Ballet Ensemble tanzt auf
Das „St. Petersburg Festival Ballet“ ist ein hochkarätiges Ensemble, das mit seiner strengen klassischen Eleganz, dem frischen Hauch des einundzwanzigsten Jahrhunderts und einer vollkommenen Tanzleistung weltweit überzeugt. Die Truppe besteht aus 42 Tänzern. Alle Tänzer sind Absolventen der besten russischen Ballett-Schulen wie der Vaganova-Akademie von Sankt Petersburg, der Moskauer Akademie der Choreografie, der Ufa Ballett-Schule und der Perm Ballett-Akademie. Zudem arbeitete das Ensemble mit den besten Ballett-Theatern Russlands zusammen und gewann zahlreiche Preise und Auszeichnungen bei internationalen Ballett-Festivals und Wettbewerben. So stellen diese 42 Tänzer des „St. Petersburg Festival Ballet“ eines der schönsten und stärksten Ballett-Kompanien Russlands und zugleich auch eines der renommiertesten weltweit.