Klassische Konzerte Tickets

Ludovico Einaudi - Germany Tour 2018
Weltklasse-Pianist und Komponist des „Ziemlich beste Freunde“-Kino-Soundtracks im Frühjahr 2018 auf Tournee durch Deutschlands Konzertarenen.

Ludovico Einaudi – mit seinen erfolgreichen Alben erklimmt er regelmäßig die Charts, seine Filmmusiken sind preisgekrönt, Kritiker und Publikum ergehen sich in Lobeshymnen. Neben dem klassichen Tonträgermarkt hat er längst auch die digitale Musikwelt erobert. Seit mehr als 20 Jahren begeistern Musik und Auftritte des gefeierten italienischen Pianisten und Komponisten eine stetig wachsende, unvergleichlich vielfältige und treue Fangemeinde.
Erst im Sommer 2017 entführte er bei einem ausverkauften Open-Air-Konzert auf der Berliner Waldbühne sage und schreibe 20.000 Zuhörer in seine Welt der Träume und Klangfarben. Und erreicht selbst in diesem Rahmen vom ersten gespielten Ton an eine Stimmung intimster Qualität. Jetzt kündigt der Poet an den Tasten seine erste Arena- Tournee in Deutschland an und wird bei seinen acht Konzerten nicht nur erneut die pure Ausdruckskraft der Musik unter Beweis stellen, sondern auch wieder visuell Maßstäbe setzen. Kunst für alle Sinne.

Strahlend, gefühlvoll, von lyrischer Leichtigkeit und stets vollkommener Präzision – Ludovico Einaudi ist ein Meister der Verführungskunst. Mit seiner einzigartigen Mischung von Elementen aus Klassik, Pop, Rock, elektronischer und Weltmusik hat er die gängigen Vorstellungen von Genregrenzen und Publikumsvorlieben außer Kraft gesetzt. Er ist nicht nur einer der weltweit bekanntesten, sondern wohl auch beliebtesten Komponisten unserer Zeit geworden. Einaudi ist Schöpfer unzähliger weltbekannter Melodien, die in Film, Fernsehen und Werbung eingebunden wurden, das wohl bekannteste Beispiel ist die französische Tragikkomödie ›Ziemlich beste Freunde‹ (›Intouchables‹), in dessen Soundtrack einige Kompositionen Einaudis zu hören sind. Der immense Erfolg seiner Musik ist für ihn selbst sympathischerweise immernoch überraschend und war alles andere als Kalkül: »My music would be the same if the audiences stayed small. I didn’t plan success. I simply planned the next music. The positive response was a surprise. I never saw this as a commercial project. The important thing was that I followed my vision.” Er glaubt, eine Erklärung für die Popularität sei, dass die Menschen sich in dieser schnellebigen Zeit wieder nach mehr Raum für Privatheit sehen – und seine Musik helfe ihnen dabei, denn sie ist die Metapher für Reflexion, für Vertraulichkeit für das nach Innen gerichtete.

Hin und her schwankend zwischen minimalistischer Klarheit und rauschender Fülle, melancholischer Ruhe und stürmischer Ausgelassenheit, entwirft Ludovico Einaudi in seinen Konzerten Klangbilder, die Ton für Ton die Wirklichkeit verdrängen und das begeisterte Publikum entrückt zurücklassen. Gänsehaut pur!

»Einaudis Stücke erinnern an einen Mix aus den Liedern Franz Schuberts, Keith Jarretts Improvisationskunst und der Feingliedrigkeit der Stücke von Philip Glass. « (Magazin Klassik)

André Rieu - Tour 2018
André Rieu – Die große Deutschlandtour 2018

André Rieu ist ein musikalischer Superstar: weltweit als „Walzerkönig“ gefeiert, gehört der niederländische Starviolinist seit dreißig Jahren zu den erfolgreichsten internationalen Top Acts. Der charismatische Weltstar begeistert seine Fans auf fünf Kontinenten mit der perfekten Mischung aus Walzer, Filmmusik, Musical, Oper und Schlager. Jährlich besuchen rund 600.000 Zuschauer seine humorvollen, romantischen und grandiosen Konzerte. Damit übertrifft Rieu Mega-Künstler wie Coldplay, Elton John oder Madonna.

Die Abende mit André Rieu sind perfektes Entertainment aus weltbekannten, romantischen und gefühlvollen Melodien sowie zahlreichen Überraschungen, viel Humor und hochkarätigen internationalen Solisten. Auf der Bühne sorgen Rieus Charisma, seine Leidenschaft und Ausstrahlung für ein einmaliges Erlebnis. Zusammen mit seinem 60-köpfigen Johann Strauss Orchester, welches in 2017 sein 30-jähriges Bestehen feiert, hat André Rieu eine weltweite Wiederbelebung der Walzermusik geschaffen. Seine Konzerte gehören zu den wenigen, bei denen Menschen aller Generationen und Nationalitäten mitsingen und in den Gängen tanzen.

Über 100.000 deutsche Fans begeisterte der Weltstar bereits Anfang des Jahres auf seiner Tour 2017: „Drei Stunden richtig gute Laune!“ schwärmte die BILD. Und Rieu sagt: „Die Menschen schreiben mir Briefe, dass sie zwei Wochen brauchen, um nach unseren Konzerten wieder „runter zu kommen“. Diese Energie, diese Freude jeden Abend zu spüren ist einfach fantastisch.“

Rieus Geschichte ist eine der Superlative: der „Maestro der Massen“ (Wall Street Journal) verkaufte über 40 Millionen CDs und DVDs, stand 30 Mal auf Platz 1 eins der weltweiten Hitlisten, erhielt über 500 Platin-Auszeichnungen und drei Brit-Awards für das „Album des Jahres“. Seine Alben erreichen regelmäßig die Top 5 der UK-Popcharts und seine Musik-Videos auf YouTube haben über eine Milliarde Aufrufe. Über 2,3 Millionen Fans folgen ihm auf facebook. Sein Johann Strauss Orchester ist das größte private Orchester der Welt, die Musiker stammen aus zehn Nationen.

Privat ist André ist Rieu seit über 40 Jahren verheiratet und lebt mit seiner Frau Marjorie auf einem romantischen Schloss aus dem Jahr 1452 in seiner Heimatstadt Maastricht in den Niederlanden. Das Paar hat zwei Söhne und fünf Enkelkinder.

Ab August 2017 wird André Rieu vor über 200.000 Fans in Chile, Mexiko, den USA und Großbritannien auftreten, bevor ihn seine gigantischen Welttournee Anfang 2018 endlich wieder nach Deutschland führt. Sichern Sie sich jetzt die besten Tickets, für Ihren unvergesslichen Abend und erleben Sie André Rieu – LIVE !

Andrea Bocelli - World Tour
Andrea Bocelli kehrt nach 20 Jahren zurück nach Deutschland

Der beliebteste Tenor der Welt kommt 2018, mehr als zwei Jahrzehnte nach seinem unvergesslichen Hit "Time to say Goodbye ", zu einer exklusiven Konzert-Tour nach Deutschland. Gemeinsam mit einem fulminantem Orchester und einem Chor, Sopranistin, Tänzern, Gast Sängerin, Multimedia-Show uvm. wírd der "Tenor mit der Stimme Gottes" (Celine Dion) das Publikum mit einem unvergleichlichen Mix aus Oper und Populärmusik verzaubern.

Der Weltstar ANDREA BOCELLI kommt endlich wieder nach Deutschland! Die einzigartige Konzert-Tour mit exklusiven Live-Konzert-Shows, fulminantem Orchester und einem Chor der Extraklasse verspricht ein musikalisches Highlight der Spitzenklasse zu werden. Andrea Bocelli, die „Stimme Gottes“, wird seine Fans mit seinen außergewöhnlichen Deutschland-Konzerten begeistern. Berühmte Songs werden mit Unterstützung eines beeindruckenden Orchesters, eines Chors sowie weiterer Solisten in neue Sphären gehoben. Insgesamt über 150 Musiker bieten ein Klangerlebnis der besonderen Art.

20 Jahre nach seinem unvergesslichen Hit „Time to say Goodbye“ kehrt der Tenor mit der „Stimme Gottes“2018 also endlich nach Deutschland zurück. Monatelang dominierte der Hit, den Andrea Bocelli gemeinsam mit Sarah Brightman sang, die deutschen Charts und verkaufte sich fast 3 Mio. Mal. Unvergesslich wurde der Song zudem beim legendären Abschied von Henry Maske.

2018 - mehr als 20 Jahre später - kann man den beliebtesten Tenor der Welt nach langer Abstinenz bei 5 unvergesslichen Shows wieder auf einer Tour in Deutschland sehen und die Musik live erleben, mit der wir alle seit Jahrzenten unvergessliche Erinnerungen verbinden.

Andrea Bocelli berührt die Menschen auf eine ganz wundervolle Art und Weise und somit darf man sich bereits jetzt auf einen unvergesslichen und aufregenden Konzertabend freuen!
Salut Salon: Liebe live 2017/-18
Salut Salon
LIEBE
Das neue Programm


Ausverkaufte Häuser in Europa und den USA, ein Klassik- ECHO 2016 für ihr Album „Carnival Fantasy“ und auf YouTube ein über 22- Millionen-Hype mit der instrumental-akrobatischen Adaption von Vivaldis „Sommer“... Die vier Musikerinnen des Hamburger Klassikquartetts Salut Salon sind auf Erfolgskurs und arbeiten neben ihrer weltweit gefeierten Tour mit „Ein KARNEVAL DER TIERE und andere Phantasien“ an ihrer nächsten Premiere.

Wer am Ende ihrer aktuellen Bühnenshow genau hinhört, wenn Angelika Bachmann (Geige), Iris Siegfried (Geige und Gesang), Anne-Monika von Twardowski (Klavier) und Sonja Lena Schmid (Cello) Cole Porters Swing- Nummer „Let’s Do it!“ singen, kann bereits ahnen, worum es ab Juli 2017 geht. Dann dreht sich bei Salut Salon musikalisch nämlich alles um das wohl älteste Thema der Menschheit – mit den gefühlt meisten Folgeproblemen, aber in der Folge auch der schönsten Musik dazu: Es geht um LIEBE.

Liebe neigt – wie die Musik – zu Extremen. Als Continuo des Lebens ist sie Emotion und Entscheidung, tut gut und weh, verzeiht und fordert, erzählt und schweigt. Musik nimmt diese Widersprüchlichkeiten des Lebens in sich auf. Ob Sergej Prokofiev Romeo und Julia zum Tanzen bringt oder in seiner Cinderella-Suite den Liebenden einen Streit auf den Leib schreibt, Astor Piazzolla mit seinem Libertango die Freiheit der Liebe beschwört oder im Regreso Al Amor zur Liebe zurückkehrt, ob Salut Salon Francesco Sartoris Time To Say Goodbye zum Liebesduett auf zwei singenden Sägen verwandeln oder Robert Schumanns Romanze zur Verheißung wird – Musik erzählt durch alle Epochen hindurch von Leidenschaft, Furor, Streit und Versöhnung.

Salut Salon spielen in LIEBE mit all diesen Facetten der schönsten Nebensache der Welt und nehmen das Ganze am Ende – wie sollte es anders sein – mit Humor. Virtuos gehen die ECHO-Preisträgerinnen über die Genre-Grenzen hinweg und arrangieren Klassik, Piazzollas Tango Nuevo, eigene Chansons und hitverdächtige Medleys zu einem Programm voller Leidenschaft. „Wovon wir begeistert sind“, sagen die vier, „kennt keine Grenzen.“

Als Salut Salon sind die Quartettgründerinnen Angelika Bachmann und Iris Siegfried zusammen mit Anne-Monika von Twardowski und Sonja Lena Schmid seit 14 Jahren auf Tour durch Deutschland, Europa, Asien und Amerika; und mit ihrem aktuellen Bühnenprogramm „Ein KARNEVAL DER TIERE und andere Phantasien“ noch bis Juni 2017.
Neujahrskonzert – mit Anna Maria Kaufmann und der Russischen Kammerphilharmonie
Das große NEUJAHRSKONZERT - Die bekanntesten Highlights aus Film und Musical!
DAS NEUJAHRSPROGRAMM erfüllt alle Wünsche der Musical -und Filmmusik-Fans!


Immer wichtiger und populärer sind in der heutigen Zeit die hinreißenden Film-Melodien aus den großen Kino-Erfolgen. Songs wie „My Heart Will Go On“ aus „Titanic“, „Time of my Life“ aus „Dirty Dancing“ oder „I See You“ aus „Avatar“ sind nur wenige Beispiele, die für immer in Erinnerung bleiben. Die großen Musik- Themen aus den Kino- und TV-Filmen wie „Cinema Paradiso“, „Das andere Leben“ und „Spiel mir das Lied vom Tod“ haben die Herzen von Millionen Zuschauern gewonnen.

Die bekanntesten Highlights aus den Andrew Lloyd Webber Musicals wie „Evita“ oder „Das Phantom der Oper“ kommen genauso auf die Bühne wie die beliebten Disney-Songs aus „Der König der Löwen“, „Aladdin“ oder „Der Glöckner von Notre Dame“.

All diese wunderbaren Songs und Melodien garantieren an diesem Abend große Gefühle und ein packendes Konzerterlebnis!

ANNA MARIA KAUFMANN

Der kanadisch-deutsche Musical-Star, Anna Maria Kaufmann, gehört seit über 2 Jahrzehnten zu den großen Stimmen unserer Zeit. Sie konzertierte weltweit auf den bedeutendsten Bühnen und begeisterte mit ihrer klaren und unvergleichlich einfühlsamen Stimme ein Millionenpublikum.

Mit ihrer einzigartigen Interpretation der „Christine“ im Musical-Klassiker „Das Phantom der Oper“ an der Seite von Peter Hofmann 1990 gelang Anna Maria der internationale Durchbruch. Der Soundtrack dieser Produktion ist mit über 2 Millionen allein in Deutschland verkauften Exemplaren der erfolgreichste Musical-Tonträger aller Zeiten!

Seitdem überzeugt die Ausnahmekünstlerin mit einem breitgefächerten Repertoire aus Musical, Film, Oper und Operette.

DIE RUSSISCHE KAMMER-PHILHARMONIE ST. PETERSBURG

unter Leitung des renommierten Dirigenten JURI GILBO gehört zu den internationalen Spitzenorchestern. Aus der Verbindung der legendären russischen Streicherschule mit den westeuropäischen Bläsertraditionen formte Juri Gilbo den bekannten, unverwechselbaren Orchester-Klang. Alljährliche Tourneen führten das Orchester in alle europäischen Metropolen. Das Orchester arbeitet regelmäßig mit Weltstars wie Ute Lemper, Mischa Maisky, Nigel Kennedy, Vadim Repin, Olga Peretyatko, Giora Feidman, Eva Lind, Dmitri Hvorostovsky, Edita Gruberova, Fazil Say und vielen mehr.

RENÉ GIESSEN, Moderation und Mundharmonika

ist weltweit einer der berühmtesten Mundharmonika-Spieler. Bekannt wurde er durch seine Interpretationen der Winnetou-Filmmusik und Ennio Morricone‘s „Spiel mir das Lied vom Tod“. Rene spielte mit vielen renommierten Orchestern als Solist, darunter die BERLINER PHILHARMONIKER und die MÜNCHNER PHILHARMONIKER.
Silvesterkonzert im Schloss - Berliner Residenz Konzerte
Das neue Jahr wird auch vom Berliner Residenz Orchester gebührend begrüßt: mit einem musikalischen Potpourri aus Stücken von Händel und Mozart bis Strauß und Lehár. Die Silvestergala im Ostflügel des Barockschloss Charlottenburg bereitet die Grundlage für einen Jahreswechsel der außergewöhnlichen Art. Beschwingte Kompositionen im königlichen Ambiente der Großen Orangerie geben den Besuchern unseres Konzerts den Impuls zu einem persönlichen Rückblick und stimmen sie freudig auf den Neuanfang ein. Unser Partner, das Fünf-Sterne-Hotel Marriott, serviert Ihnen vor dem Beginn des Konzerts auf Wunsch ein dreigängiges Menü im Westflügel des Schlosses. Von der Wachtel bis zum Kalbsfilet bietet sich Ihnen hier eine Vielfalt geschmacklicher Exzellenz, die weit mehr ist als eine kulinarische Vorbereitung für die anschließenden musikalischen Höhenflüge der Silvestergala.

Berliner Residenz Orchester
Das Ensemble wurde 2006 exklusiv für die barocke Konzertreihe aus renommierten und namhaften Musikern zusammengesetzt, welche barocke und klassische Werke mit feinem Gespür für die Kompositionen dieser Epoche interpretieren.

Konzertmeister Vladi Corda
Nachdem Vladi Corda 1989 den ersten Preis im Violinen-Wettbewerb der UdSSR gewann, wurde er Konzertmeister des Symphonieorchesters des VM in Moskau. Als Solist des Kiewer Kammerorchesters konzertierte er ab 1994 in den berühmtesten Konzertsälen der Welt. Parallel schloss er ein Studium an der Nationalen Tschaikowsky Musikakademie in Kiew ab. 2006 wurde er zum Mitbegründer, Solist und Konzertmeister des Berliner Residenz Orchesters.

Besondere Orte
Das außergewöhnliche Dinner- und Konzerterlebnis finden seinen königlichen Rahmen an besonderen Orten im royalen Ambiente des Schlosses Charlottenburg.

Schloss Charlottenburg
Schloss Charlottenburg ist die größte und bedeutendste Schlossanlage der einstigen brandenburgischen Kurfürsten, preußischen Könige und deutschen Kaiser in Berlin. Heute bietet das Schloss originalgetreu eingerichtete Räume und Säle, beeindruckende Zimmerfluchten und hochkarätige Kunstsammlungen mit herausragenden Meisterwerken.

Große Orangerie
Die Große Orangerie wurde zwischen 1709 und 1712 erbaut. Im Winter als Behausung für die Zitruspflanzen genutzt, diente sie während der Sommermonate als Schauplatz verschiedenster Festlichkeiten des Preußischen Könighofes. In alter Tradition des Hauses bieten die Festsäle im des Schlosses Charlottenburg auch heutzutage einen königlichen Rahmen für Bankette, Konzerte und Veranstaltungen aller Art.

Ein Sommernachtstraum: Heimat / Daniel Hope, Violine
Ein Sommernachtstraum: Heimat

Erwin Schulhoff: "Lustige Ouvertüre"
Erwin Schulhoff: Konzert für Flöte, Klavier, 2 Hörner und Streichorchester, op. 63 (Fassung für Violine, Klavier und Orchester)
Erich Wolfgang Korngold: "Der Schneemann" – Pantomime in zwei Bildern (Fassung für Orchester von Alexander Zemlinsky) (Auszüge)
Vorspiel
Serenade
Bruce Adolphe: "I will not remain silent" – Konzert für Violine und Orchester
Igor Strawinsky: "L’histoire du soldat" (Die Geschichte vom Soldaten)

Daniel Hope gestaltet zum Finale seiner Residenz an der Philharmonie Essen unter dem Titel "Heimat" ein sehr persönliches Programm. Den auf den ersten Blick durchweg positiv konnotierten Begriff verbindet man vor allem mit Geborgenheit und unbeschwerter Kindheit. Doch auch die Kehrseiten von Heimat wie Flucht und Vertreibung sollen hier beleuchtet werden, zum Beispiel mit Musik von Erich Wolfgang Korngold, der vor der Nazi-Diktatur geflohen war und in Amerika ein neues Zuhause fand, oder Erwin Schulhoff, der im Konzentrationslager ermordet wurde. Das Aufbegehren der Arbeiterschaft und die Rebellion gegen bestehende Herrschaftsverhältnisse ist Thema der "Proletenpassion" der Politrock-Gruppe Schmetterlinge. Mit den Themen Heimat und Identitätsfindung beschäftigt sich hingegen Igor Strawinskys "L′histoire du soldat", und Daniel Hopes Familiengeschichte wird Teil dieses besonderen Konzertabends, wenn sein Vater Christopher aus Daniels Roman "Familienstücke" liest. Ein großartiger Abschluss der Künstlerresidenz!