Motorsport Tickets

ADAC GT Masters 2017
Saisonstart des ADAC GT Masters 2017 am 29./30. April in der Motorsport Arena Oschersleben

Am 29. und 30. April liegt das Mekka aller Motorsport-Fans wieder in Sachsen-Anhalt. In der Motorsport Arena Oschersleben bei Magdeburg startet das ADAC GT Masters in die zehnte Saison.

In der Jubiläumssaison begeistert die „Liga der Supersportwagen mit neuen Fahrzeugen: Die neusten Modell von Audi R8, BMW M6, Corvette, Mercedes-AMG GT und Lamborghini Huracán treffen auf Bentley Continental und Nissan GT-R.

Mit der ADAC TCR Germany startet eine neue Tourenwagenserie in Oschersleben in ihre zweite Saison. Hier fahren Fahrzeuge von Herstellern wie Volkswagen, Honda, Opel, Seat, und Ford. Mit ei-nem 2,0 l Turbo-Motor und 330 PS wächst die Erwartung auf span-nende Kopf-an-Kopf-Rennen.

Im Rahmenprogramm: Die ADAC Formel 4, das Sprungbrett für Nachwuchsfahrer. Die „Highspeedschule des Motorsports hat sich im vergangenen Jahr als eine der stärksten internationalen etabliert und startet in Oschersleben in die zweite Saison. In der ADAC For-mel 4 lernen die Stars von morgen ihr Handwerk: In der Vergangen-heit begannen Formel-1-Fahrer wie der vierfache Weltmeister Se-bastian Vettel, Nico Hülkenberg, Ralf Schumacher oder Nico Ros-berg sowie Formel-1-Debütant und DTM-Champion Pascal Wehrlein ihre Karrieren in den ADAC Nachwuchs-Formelserien.

Weitere Rahmenserie: Renault Clio Cup Central Europe

Alle Rennen des ADAC GT Masters werden live von SPORT1 im Fernsehen und unter adac.de/motorsport online im Internet übertra-gen. Deutschlands führender Sportsender zeigt auch die Rennen der ADAC Formel 4 live bei SPORT1 und SPORT1+.
NitrOlympX 2017
NitrOlympX 2017

Das Dragster-Rennen „NitrOlympX“ ist inzwischen eine absolute Kultveranstaltung. Alles ist schneller, gefährlicher, lauter und eine Spur verrückter. Die hochexplosive Mischung aus Sport, Geschwindigkeit und Show lockt die Fans an die „Rico Anthes Quartermile“, denn hier erleben Sie 100 % High Speed, Action und die Faszination der Beschleunigung auf höchstem Niveau.

Es ist ein irres Schauspiel, wenn sich die Boliden vor dem sogenannten Chistmastree auf Startposition bringen. Wenn das Adrenalin in die Blutbahn und das Methanol in die Motoren schießt, wenn Gummi verbrennt und ohrenbetäubende Motoren weit über das Motodrom hinaus zu hören sind, dann fahren die schnellsten Rennfahrzeuge der Welt über die Viertelmeile des Hockenheimrings.

Es ist Motorsport pur - spannende Zweikämpfe zwischen den Fahrern, Duelle um die beste Reaktion und Beschleunigungen von 0 auf 100 in weniger als 1 Sekunde. Die Top-Fuel-Klasse macht ihrem Ruf als Königsklasse des Drag-Racing immer alle Ehre, wenn die Fahrzeuge auf der Quartermile des Hockenheimrings eine Geschwindigkeit von bis zu 500 km/h erreichen.

Nicht zu vergessen ist die legendäre Saturday Night Show. Wenn sich die Dämmerung über das Motodrom senkt, die Scheinwerfer die Quartermile in farbiges Licht taucht, heißt es Showtime und den Zuschauern wird ein bunter Mix aus atemberaubenden Stunts, spektakulären Show-Runs, Burnout-Contest und grandiosem Entertainment mit viel Action und Highspeed, qualmende Reifen, meterhohe Flammen und sprühenden Funken geboten. 2009 erzielte der Franzose Eric Teboul in der Nightshow sogar einen Weltrekord. Er fuhr auf seinem Raketenbike eine unglaubliche Zeit von 5:277 Sekunden.

Wer einmal dabei war, wird süchtig danach sein, denn Drag-Racing ist Motorsport der Superlative.

Erleben Sie es selbst und tauchen Sie ein in den schnellsten und spektakulärsten Motorsport der Welt!