Motorsport Tickets

KINGS OF XTREME
Bereits 14 Uhr fliegen am 27. Januar Motocross- und Freestyle-Maschinen, Fahrräder, Quads und vielleicht auch ein Snowmobile über die Strecke und bis knapp unters Hallendach. Dieser Termin am Nachmittag richtet sich vor allem an Familien und die jüngsten motoreninfizierten Fans der Show.

Doch nicht nur an den sportinteressierten Nachwuchs richtet sich unser Programm rund um den Parcours mit diversen Verkaufsständen, abwechslungsreicher Gastronomie und Zutritt zum Fahrerlager. Hier trifft sich die Szene, hier wird gefachsimpelt, geschraubt und es werden Maschinen mühevoll auf Hochglanz poliert. Alles für eine gigantische und professionelle Show!

Seit 2010 gibt es "Kings Of Xtreme", und wie seit Jahren präsentieren wir stolz Europas größte Indoor-Strecke. Nach Abstechern in den Supercross liegt seit einem Jahr der Fokus auf den Herzstücken der Veranstaltung - den rasanten Showelementen.

Die unvergleichlichen Jumps der Fahrrad- und Motocross-Fahrer, mit all ihrer Action und ihrem Fun, werden neben vielen Überraschungen, im Mittelpunkt stehen. Und das ganz sicher zur Freude aller Fans, die uns von der ersten Show an die Treue halten.

Für beide Veranstaltungen, 14 und 20 Uhr, werden wieder international hochkarätige Fahrer ihre Teilnahme bestätigen und neue Größen der Szene werden unserer Show als „Sprungbrett“ in den internationalen Zirkus nutzen. Denn die riesige Fläche der Indoor-Strecke wird bei den spektakulären Show$ Elementen viel Platz für sportliche Höchstleistungen bieten und da will jeder Freestyle-Fahrer dabei sein.

So werden die FMXer mit ihren waghalsig$wahnwitzigen und über zwanzig Meter weiten Tricksprüngen das Publikum beeindrucken. Und was die PS$starken Quads betrifft…, lasst Euch überraschen.

Sichert Euch allerbeste Plätze, bevor sie weg sind und seid hautnah dabei und spürt das Adrenalin der "Könige der Lüfte", unserer Kings Of Xtreme!
Monster Jam
MONSTER JAM 2018 in der Commerzbank-Arena Frankfurt

Nach dem großen Erfolg im Premierenjahr 2016 kommt das Kultevent aus den USA endlich zurück nach Deutschland! Seien Sie dabei, wenn die bekanntesten Monster Trucks der Welt am 12. Mai 2018 in der Commerzbank-Arena Frankfurt wieder zu waghalsigen Sprüngen, spektakulären Stunts und rasanten Rennen antreten.

Sie heißen Grave Digger, Maximum Destruction, Monster Mutt, El Toro Loco und Scooby-Doo, sind rund vier Meter hoch und werden angetrieben von über 1.500 PS starken Motoren. Sie beschleunigen in drei Sekunden von 0 auf 100 Stundenkilometer und setzen mit ihren bis zu zwei Meter großen Reifen zu Loopings, "Donuts" und waghalsigen Sprüngen an.

Monster Trucks - wahre PS-Giganten auf vier Rädern

MONSTER JAM™ - das ultimative Live-Entertainment und Familienevent - besteht aus zwei Teilen. In der ersten Disziplin treten die bis zu 1.500 PS starken Monster Trucks im klassischen Rennmodus gegeneinander an. In mehreren Runden geht es über den Parcours, mit spektakulären Sprüngen und in einem atemberaubenden Speed. Der zweite Teil der Show besteht aus einer actiongeladenen Freestyle-Kür. Dabei setzen die vier Meter hohen und bis zu vier Tonnen schweren Monster Trucks zu "Donuts" und "Wheelies" an. Bei Sprüngen erreichen die PS-Giganten bis zu 30 Meter Weite - sogar Loopings werden gezeigt. Und natürlich dürfen auch einige spektakuläre Crashs nicht fehlen. Zwischen den Monster Truck Disziplinen bleibt es mit zahlreichen weiteren Programmpunkten spannend. So treten Quads in rasanten Rennen gegeneinander an und wagemutige Freestyle Motocross Fahrer zeigen abenteuerliche Stunts, Loopings und weitere Kunststücke auf zwei Rädern.

Spektakuläres und aufregendes Familien-Entertainment

MONSTER JAM™ ist ein Event für die ganze Familie. Bereits vor dem eigentlichen Wettkampf findet die große PIT PARTY statt. Hier haben Fans die einzigartige Möglichkeit, die MONSTER JAM™ Trucks und ihre Fahrer hautnah zu erleben. Während der zweistündigen Pit Party werden Autogrammwünsche erfüllt, für Fotos posiert und zahlreiche Fragen beantwortet. So nah kommen sich Besucher und Fahrer bei keinem anderen Motorsportevent.

Zurück in der Commerzbank-Arena Frankfurt

Mit MONSTER JAM™ zeigt sich die Commerzbank-Arena Frankfurt einmal mehr von ihrer multifunktionalen Seite. Über 100.000 Quadratmeter Folie, gut 7.500 Tonnen Sand und Erde und etwa 25 "Crash Cars" verwandeln den Innenraum der Commerzbank-Arena Frankfurt in nur drei Tagen in einen echten MONSTER JAM™ Parcours.

Ermäßigungen:

Kinder bis einschließlich 2 Jahren haben freien Eintritt, jedoch keinen Sitzplatzanspruch.
Kinder im Alter von 3 bis einschließlich 12 Jahren erhalten ein Ticket zum Ermäßigungspreis in den Kategorien PK1, PK2, PK3 und PK4.

Anfragen bezüglich Rollstuhlfahrer-Plätze sowie Interessenten für Handicapped-Tickets mit dem Merkmal "B" im Behindertenausweis wenden sich bitte per E-Mail an handicapped-ticket@commerzbank-arena.de.

Zeitlicher Ablauf:
11:00 Uhr Einlass und Beginn Pit Party
13:00 Uhr Ende Pit Party
13:00 Uhr Einlass Show
15:00 Uhr Beginn Show
(Änderungen vorbehalten)

Informationen:

Im Kartenpreis ist jeweils die Hin- und Rückfahrt im gesamten Tarifgebiet des RMV enthalten. Gültig in der 2. Klasse und ab 5 Stunden vor Vorstellungsbeginn bis Betriebsschluss.
Hallentrial Bielefeld
HALLENTRIAL BIELEFELD 2018

HALLENTRIAL Bielefeld – Weltklassesport trifft Showevent. Jede Veranstaltung steht unter einem Motto. Seien Sie gespannt, in welche Welt Sie dieses Jahr entführt werden. Die Bekanntgabe des Mottos wird alljährlich mit Spannung erwartet. Der vom MSC Brake selbst gebaute Parcours ist jedes Jahr einzigartig und ein optisches Highlight. Jede Sektion, die von den Trialfahrern absolviert wird, ist eigens von uns für diesen einen Tag geplant, errichtet und dekoriert. Trialveranstaltungen auf der ganzen Welt haben diese Veranstaltung in Bielefeld als Vorbild genommen.

MEHR ÜBER DEN TRIALSPORT

Motorsport muss nicht immer gleich Rennsport sein. Beim Indoor-Trial kommt es nämlich nicht auf die Höchstgeschwindigkeit und schnelle Rundenzeiten an, sondern darauf, mit dem Motorrad möglichst fehlerfrei einen anspruchsvollen Hindernis-Parcours zu überwinden. Damit die Trialfahrer größtmögliche Bewegungsfreiheit haben, stehen sie auf ihren sitzlosen Maschinen und hüpfen und springen über dicke Steinbrocken, Baumstämme, Paletten oder Wassergräben.

Der Trialsport verlangt die größte Fahrzeugbeherrschung im Motorsport. Wichtig sind außerdem ein exzellentes Balancegefühl, eine hohe Geschicklichkeit und eine ausgeprägte Körperkoordination. Nur Fahrer mit diesen Fähigkeiten schaffen es, die Sektion ohne Sturz und ohne Bodenberührung des Fußes oder eines anderen Körperteils zu meistern.

Der Trialsport hat seinen Ursprung in England und wurde zunächst nur im Outdoor-Bereich ausgeübt. Die Bezeichnung „Trial“ kommt vom englischen try = versuchen/Versuch. Der Indoor-Bereich entwickelte sich erst Jahre später aus der Idee, den Sport einem größeren Publikum näher zu bringen. In der Halle ist es für die Zuschauer leichter und attraktiver den Wettbewerb zu verfolgen als im Gelände auf einem 15-km-Rundkurs.

Arenacross World Tour Finals
Arenacross Finale kommt nach Deutschland!
AX World Tour erstmals in der ESPRIT arena Düsseldorf!
10. März 2018: Motocross-Rennen und Freestyle-Spektakel

Arenacross kommt! Und Düsseldorf darf sich auf das einzige Event in Deutschland freuen. Am 10. März 2018 gastiert die AX World Tour mit ihren packenden Indoor-Motocross-Rennen und atemberaubender Freestyle-Action zum ersten Mal in ESPRIT arena, wie dort heute im Rahmen einer Pressekonferenz offiziell verkündet wurde.

„Wir haben die Marke Arenacross und ihre Zuschauerzahlen in Großbritannien in wenigen Jahren vervielfacht. Inzwischen strömen über 50.000 Fans in unsere Arenen und sind live dabei, bei einer der modernsten und spektakulärsten Formen von Sport-Entertainment, die es aktuell zu sehen gibt“, erklärt AX Tour-Owner Matt Bates. „Da immer mehr und mehr internationale Fahrer sich miteinander messen wollen und das Interesse von Fans aus der ganzen Welt immer weiter wächst, ist es für AX an der Zeit, zu zeigen, dass Indoor Motocross einen total neuen Style repräsentiert und es verdient hat, in viele neue Länder zu expandieren.“

Martin Ammermann, Geschäftsführer Düsseldorf Congress Sport & Event, begrüßt das neue Action-Sport-Event sehr: „Arenacross hat toller Erfolge in Großbritannien gefeiert und nun kommt das World-Tour-Finale in die ESPRIT arena. Die Zuschauer dürfen sich auf eine spektakuläre Show freuen, die professionellen Sport und hochklassiges Entertainment miteinander verbindet.“ Matt Bates trug die Vision einer AX World Tour schon eine Weile in sich. 2018 nun setzt er den wagemutigen Schritt in die Tat um, und führt seinen Tross von Großbritannien aus (7 Events im Februar) nach Frankreich, Belgien, Deutschland und weiter bis in die Vereinigten Arabischen Emirate. Bates macht klar: „Wir präsentieren einen modernen und professionellen Sport. Und das Level wird bestimmt von internationalen Athleten, die sich bei der AX World Tour messen und die eine neuen, junge Art von Motocross-Fahrern darstellen, die die Zukunft dieses Sports bestimmen und ausmachen werden.“

Und so wettet der AX-Chef mit seinem zukünftigen Publikum: „AX bietet Live-Entertainment voller Highspeed und enormer Abwechslung. Jeder Sport-, Musik-, Entertainment- und Motorsport-Fan wird bei unserem Event vor Begeisterung von den Sitzen gerissen werden.“

Wer Arenacross kennt, weiß: Auf die Zuschauer wartet ein episches Erlebnis für die ganze Familie. Die hochaufgeladene (Renn-)Atmosphäre, die Laser, Lichter und Feuersäulen sowie der Stadionsprecher, der der Menge zusätzlich einheizt, hinterlassen beim Beobachter keinerlei Zweifel: die Arenacross Besucher sind ein genauso wichtiger Teil des Events wie die Fahrer selbst!

Es macht auch keinen Unterschied, ob man als lebenslanger Motorrad-Enthusiast oder blutiger Motocross-Anfänger zusammen mit den tauschenden anderen Besuchern in die Arena strömt: Es gibt kaum eine bessere Art und Weise, sich den Winterblues zu vertreiben, als das AX Spektakel live zu genießen.
Denn auch abseits der Rennen bietet die AX World Tour dem Zuschauer das volle Unterhaltungsprogramm. Inklusive des radikalen Freestyle Motocross, bei dem die Giganten der FMX Welt ihr atemberaubendes Können präsentieren und sich mit ihren Tricks und Rückwärtssalti – einige davon zehn bis zwölf Meter über dem Hallenboden - gegenseitig auszustechen versuchen.

Auch etliche deutsche Stars stellten sich und ihr Können heute in der ESPRIT arena vor: Luc Ackermann (Red Bull Team), Christian Kleiner, Carl Ostermann (13 Jahre, aus Bonn) sowie Dominique Thury, Deutschlands bester Indoor Motocross Fahrer, jagten auf ihren Motocross-Maschinen in höchstem Tempo durch die Arena und verblüfften mit atemberaubenden Sprüngen über die eigens aufgebaute Rampe. Auf der war es dann auch noch einmal in großen Lettern zu lesen: AX kommt nach Düsseldorf!
ADAC Jump & Race Masters 2018 - Freestyle & Supercross
ADAC JUMP & RACE MASTERS

in der Sparkassen-Arena-Kiel am 03. und 04. Februar 2018
SUPER-EVENT mit atemberaubender FREESTYLE-SHOW
und spektakulären SUPERCROSS-RENNEN!

Endlich geht es wieder los! Am 03. und 04. Februar 2018 dürfen sich die Fans auf fantastische Action und anspruchsvollen Motorsport freuen, denn die einmalige Mischung aus JUMP (Freestyle) & RACE (Supercross) bietet nonstop-Entertainment vom Feinsten. Ein prall gefülltes 4-Stunden-Programm garantiert den Besuchern an 2 Tagen erstklassige Unterhaltung und echte Spannung. Eröffnet wird das größte Motorsportevent im Norden Deutschlands natürlich von einer grandiosen Opening-Show mit Feuerwerk, Pyro und einer genialen Lasershow. Jetzt schnell Tickets sichern - die letzten Veranstaltungen waren mit jeweils über 13.000 begeisterten Besuchern fast ausverkauft!

FMX-FREESTYLE MIT WELTKLASSEFAHRERN

Warm up, Syncro Contest, Whip Contest, Halbfinale und als Höhepunkt das BIG FINAL: Nur in Kiel gehen die Freestyler 5 mal pro Show in die Luft und zeigen ihre Tricks – das ist der absolute Wahnsinn auf 2 Rädern! Eine erlesene Auswahl von Weltklasse-Fahrern tritt auf einer der größten mobilen Rampenanlagen Europas beim ultimativen Freestyle-MotocrossSpektakel zur „Big Air“-Flug-Show gegeneinander an. Dabei werden die Freestyle-Motocross-Rider bis unters Hallendach katapultiert und buhlen um den stärksten Applaus des Publikums – der entscheidet nämlich über den „König der Lüfte“ von Kiel. Die Piloten fahren allesamt auf WM-Niveau und beherrschen sämtliche FMX-Tricks, so dass Tsunami, Superman, Indian Air, Cliffhanger, Whip und natürlich die Backflips und Kombos bei Sprüngen in einer Höhe von bis zu 15 Metern und einer Distanz von 30 Meter - mit bis zu 6 Fahrern gleichzeitig in der Luft - die Zuschauer garantiert von den Sitzen reißen werden.

SX-SUPERCROSS – RACING TIME

Mit der fast einwöchigen Vorbereitungszeit, in der über 1500 qm Lehm in der Halle abgeladen und verteilt werden müssen, ist das ADAC JUMP & RACE MASTERS eine der aufwändigsten Großveranstaltungen in der Sparkassen-Arena-Kiel. Der Bau der Crossstrecke mit Sprüngen, Waschbrett und engen Kurven ist dabei eine besondere Herausforderung. Auf dem anspruchsvollen Parcour ist packender Motorsport mit spektakulären Fights um die Titel in den verschiedenen Rennklassen garantiert. Wenn das Startgatter fällt, ist die Herausforderung für alle Fahrer – ob in der großen Klasse SX1 mit den 250(450)ccm-Maschinen, in der SX2-Klasse mit den 125(250)ccm-Maschinen, der SX3 oder beim SX4 -Kids-Race (bis 65 ccm) – gleich. In jeder Klasse wird ein ausgeglichen besetztes, internationales Fahrerfeld an den Start gehen - spannende Rennen und Überholmanöver vom Feinsten sind garantiert. Ein verpatzter Start kann dabei das Resultat eines ganzen Renntages zerstören, denn Kredite werden keine vergeben. Einzig und allein der Finallauf entscheidet darüber, wer den Siegerschampus verspritzen darf. Auch ein SXSuperfinale ist an beiden Tagen wieder im Programm.
Neben der Action in luftigen Höhen und auf der Strecke bietet ein Besuch des ADAC JUMP & RACE MASTERS einen bunten Mix an Unterhaltung. Wer es sich richtig gut gehen lassen möchte, dem seien VIP-Tickets mit Zugang zum VIP-Raum in der eleganten Business-Lounge ans Herz gelegt. In exklusiver Atmosphäre kann man hier zwischendurch verweilen und das hochwertige Catering genießen. Wer es deftiger mag, der findet im Umgang der SparkassenArena ein breites Verpflegungsangebot sowie eine Reihe von Info- und Verkaufsständen rund um das Thema Motorsport und kann sich Autogramme von den Freestyle-Stars besorgen.
sport auto - High Performance Days 2018
sport auto - Tuner-Grand Prix & Driftchallange 2. bis 3. Juni 2018

Da lacht das Motorsport-Herz: Extrovertierte Sport- und Rennwagen, qualmende Reifen und spektakuläre Drifts. Bei den sport auto-High Performance Days gehen neben der internationalen Querfahrer-Elite bei der DriftChallenge auch die besten Tuner Europas an den Start.

Wer als Motorsport-Fan noch nie bei den sport auto- High Performance Days war, hat bisher etwas verpasst. Also schnell rot im Kalender markieren mit Kind und Kegel ab nach Hockenheim.

Die Tuning-Szene rollt an zum legendären Zeitfahren
Bereits zum 27. Mal rollt die europäische Tuning-Szene zu ihrem legendären Zeitfahren auf die badische Formel 1-Piste. Ein kurzer Blick zurück: Erstmals gastierte der Tuner-Grand Prix der Sportwagen- und Motorsport-Fachzeitschrift sport auto im Jahre 1992 in Hockenheim. Gerade einmal 17 Fahrzeuge traten damals im Kampf um die Bestzeit gegeneinander an. Aus einem kleinen Treffen entwickelte sich bis heute das Highlight der europäischen Tuning-Branche. Nicht nur Brancheninsider treffen sich bei den sport auto-High Performance Days in Hockenheim. Die PS-Elite lockt nun jährlich rund 30.000 Besucher auf die Tribünen im Motodrom und ins Fahrerlager.

Hochoktaniges schnuppern, unter Motorhauben linsen oder in den Boxen, dort wo sich sonst nur Sebastian Vettel und Co. aufhalten, ein Foto schießen – anders als im hermetisch abgeriegelten Formel 1-Fahrerlager können die Fans bei den sport auto-High Performance Days hautnah das Geschehen verfolgen. Ihre Augen werden glänzen. Egal, ob Lamborghini, Ferrari oder Porsche. Im Fahrerlager stehen bei den sport auto-High Performance Days die Sportwagen, die sport auto testet und in der Zeitschrift präsentiert. Außerdem präsentieren die Tuner Trends und Neuheiten rund ums Thema Sportwagen-Veredelung.

Doch nicht nur neben der Piste geht es rund. Beim sport auto-Tuner-Grand Prix startet das Who is Who der Szene auf dem 2,6 Kilometer langen Kleinen Kurs von Hockenheim. Die motorsporterfahrenen Testredakteure von sport auto testen hier jährlich rund 100 Sportwagen am Limit. Beim Tuner Grand Prix entscheidet der Mittelwert der fünf schnellsten Rundenzeiten über Sieg oder Niederlage. Gekämpft wird in unterschiedlichen Fahrzeug-Klassen – vom Kleinwagen über modifizierte Diesel- Limousinen bis hin zum hochgezüchteten Supersportler.

Außerdem greifen die Stars der europäischen Driftszene ins Lenkrad. Ob Nissan Skyline, BMW M3 oder 700-PS-Porsche, Winter- oder Sommerreifen – erlaubt ist, was quer geht. Jede Menge Qualm und Gummiduft sind vorprogrammiert. Es zählen die Show, der Spaß des Publikums und das Vergnügen der Aktiven. Je spektakulärer die Driftwinkel der Lenkradkünstler, desto besser die Bewertung der Juroren, die den Jubel der Zuschauer auf den voll besetzten Tribünen bei ihrer Entscheidungsfindung mit einbeziehen. Sie können sich nicht vorstellen, wie drei Autos im Millimeter-Abstand durch die Sachskurve driften, dann kommen Sie nach Hockenheim. Die sport auto-Driftshow macht Unmögliches auf vier Rädern möglich.