Reitsport Tickets

Der Demotag mit dem Vox-Pferdeprofi SANDRA SCHNEIDER: (Problem-)Pferde besser ..
VOX-Gesicht Sandra Schneider live auf Tour

(Problem-) Pferde besser verstehen: Der Vorverkauf für die neuen Termine beginnt

Sie ist die, die mit den Pferden flüstert. Sie ist die, die mit einer großen Portion Empathie das sieht, was sonst kaum jemand auf Anhieb erkennt. Und sie ist zurück - live und auf Tour. Insgesamt acht Mal wird es auch in 2018 heißen: "(Problem-) Pferde besser verstehen" mit VOX-Pferdeprofi Sandra Schneider.

Dann wird sie sie wieder anpacken, die heißen Eisen, die wirklich zwischen Ross und Reiter stehen. Denn oftmals ist die Ursache für so manchen langgehegten Konflikt ein simpler Fehler in der Kommunikation und deren Interpretation. "Pferde haben eine ganz eigene Art sich auszudrücken. Es liegt an uns, die Signale, die uns das Pferd zukommen lässt, richtig zu deuten. Dies erfordert eine gute Beobachtungsgabe und manchmal auch eine große Portion Geduld.", erklärt die zertifizierte Pferdekommunikationstrainerin.

Aber auch Verständnis für die Biografie der Tierart gehöre zum Reitersein, meint Sandra Schneider. "Viele Pferde scheuen sich beispielsweise vor dem Einstieg in den Hänger. Was mehr als natürlich ist. In freier Wildbahn würde ein Pferd nie und nimmer eine dunkle, enge Höhle betreten. Ist das Pferd doch ein Freiheit und Fernsicht liebendes Fluchttier", erläutert der Pferdeprofi, der sich sicher ist, dass auch dieses sogenannte "Verladeproblem" auch 2018 wieder so manchen Reiter zu ihr und "(Problem-) Pferde besser verstehen" führen wird.

Erstmals wird auch Sandra Schneiders junge Mustangstute Uschi bei ausgewählten Terminen mit dabei sein. Uschi wurde im Mai 2017 durch das Projekt Mustang Makeover aus einer Auffangstation in Oregon gerettet und lebt seither auf dem Hof des „Pferdeprofis“. Gemeinsam mit ihr wird die Westerntrainerin elementare Trainingsschritte verdeutlichen, die Reiter und Pferd zu einem von Beginn an guten Verhältnis verhelfen.