Kool and the Gang Tickets

Zu Ihrer Suche sind bisher keine Ergebnisse verfügbar

Kool & the Gang – Vita

 

Mit über 40 Jahren Bandgeschichte gehören Kool & the Gang zu den alten Hasen im Musikgeschäft. Zahlreiche ihrer Songs, wie Ladies Night, Get Down On It, Cherish, Fresh oder Celebration sind Evergreens, die noch Jahrzehnte später begeistern. Alles begann 1964 an einer Highschool in Jersey City, wo die Brüder Ronald und Robert „Kool“ Bell mit George Brown, Charles Smith und Dennis Thomas die Band Jazziacs gründeten. Sie bildeten den Kern von Kool & the Gang, der über 40 Jahre lang in fast unveränderter Besetzung Musik machte. Zunächst begannen sie mit Soul-inspirierter Jazzmusik, probierten sich stilistisch aus und änderten ihren Namen 1969 angelehnt an den Spitznamen des Bandgründers in Kool & the Gang.

 

Bunte mitreißende Sounds und Musikvideos

Mit neuem Namen begann die Karriere der Band, die mit ihrer Musikmischung aus Soul, Funk und Disco zunächst vor allem in den USA begeisterten. 1979 gelang ihnen mit der Single Ladies' Night endgültig der internationale Durchbruch. Markenzeichen sind die Bläser, die dem Discosound unterlegt sind. Dazu passend ist ihr Logo, das neben ihrem Namen eine Trompete ziert und sich u.a. immer wieder in den Musikvideos von Kool & the Gang findet. In den Videoclips von Kool & the Gang drückt sich auch optisch aus, wofür die Band musikalisch steht: Bunter, tanzbarer Discosound, wie im Video zu Let's Go Dancing oder auch soulige Balladen wie im Video zu Cherish. Ihre Hochphase mit Songs und Musikvideos hatten Kool & the Gang in den 70er und 80er Jahren. Mit dem Abklingen der Disco-Ära wurde ihr Sound ruhiger und der Erfolg ließ nach. Leadsänger James Taylor verließ die Band 1988 und kehrte 1996 kurzzeitig zurück.

 

Seit den 1990er Jahren wirken die Mitglieder auch in anderen Projekten mit: Als Produzenten, wie z.B. Ronald Bell beim ersten Album der Fugees, als Co-Writer wie Robert Bell bei Timbalands Boardmeeting oder bei ihrem eigenen Label KTFA Entertainment.

 

Von den zahlreichen Veröffentlichungen von Kool & the Gang schafften es 25 Singles in die Top Ten, 31 Mal erhielten sie Gold oder Platin für ihre Alben, insgesamt wurden 100 Millionen ihrer Tonträger verkauft. Dieser Erfolg wurde auch durch Preise anerkannt, unter anderem durch Grammys oder den American Music Award, den sie mehrfach als beste Soul-Gruppe und für das beste Musikvideo bekamen. Nach über 40 Jahren Musikgeschichte und trotz des Todes von Charles Smith 2006 werden Kool & the Gang nicht müde. Neben zahlreichen Liveauftritten erscheint 2004 zum Jubiläum das Album The Hits: Reloaded, für das Songs mit jungen bekannten Kollegen neu aufgenommen wurden. 2007 kam ein Album mit neuem Sänger und neuen Songs auf den Markt. Der Titel bringt es auf den Punkt: Still Kool. 

Mehr Tickets in den Locations, in denen Kool And The Gang auftritt

Mehr Tickets aus den Orten, in denen Kool And The Gang auftritt