Kraftklub Tickets

Kraftklub Karten für ihre Events 2017

Kraftklub – Vita

"Ich will nicht nach Berlin"

Zu Beginn des Jahres 2012 gelang der Band Kraftklub mit ihrem Debütalbum "Mit K" der große Sprung in die deutschen Album-Charts. Es ist das erste Album der fünfköpfigen Band aus Chemnitz, aus dem Kraftklub bereits mehrere Singleauskoppelungen veröffentlichten.

 

In "Mit K" hagelt es unverkennbare Girattensounds und Provokation - Kraftklub reimen was das Zeug hält. Ihre Lieder gehen ins Ohr und ihre Fans brüllen ganze Textpassagen im Einklang. Die Musikwelt ist sich einig: Ein gelunges Debüt einer "ganz normalen" Indie-Band.

 

Kraftklub erhielten für ihr Album Mit K die 1Live Krone (Radiopreis). Ende des Jahres 2012 wurde der Band die Musiktrophäe für das Beste Album überreicht. Ebenfalls nominiert war Kraftklub in der Kategorie Bester Act. Neben deutschen Musikgrößen wie den Toten Hosen, dem Comedian Michael Mittermeier und anderen Durchstartern wie Cro oder Casper stellten die gebürtigen Chemnitzer ihr erfolgreiches Jahr noch einmal unter Beweis. Und eröffneten die 1LIVE Krone gleichzeitig mit ihrer "Songs für Liam"-Perfomance.

Kraftklub begeistern mit ihren phänomenalen Live-Auftritten.

Sie spielten unter anderem auf dem Highfield Festival in Leipzig sowie vor tausenden Zuschauern auf dem Hurricane Festival in Norddeutschland. 2013 treten Kraftklub auf den beliebten Festival-Highlights Rock am Ring und Rock im Park auf.Seit dem Jahr 2010 steht die Band auf unzähligen Festivalbühnen in Deutschland, Österreich und der Schweiz. Auf dem Willkommen Zuhause Festival waren Kraftklub die Headliner in ihrer Heimatstadt Chemnitz.

Bandmitglieder und frühere Projekte

Aber wer sind die Jungs eigentlich? Kraftklub sind die Brüder Felix Kummer und Till Kummer; der Gitarrist und Sänger Karl Schumann; Max Marschk am Schlagzeug und der Keyboarder und Gitarrist Steffen Tidde. Im Jahr 2010 wurde aus dem Rapper BASS BOY (Felix Kummer alias Felix Brummer) und der Rockband NEON BLOCKS die Band Kraftklub. Ihr erstes gemeinsames Projekt unter dem Bandnamen Kraftklub war die EP "Adonis Maximus" (2010). Kurz darauf nahm das Plattenlabel Universal/Vertigo die fünf "Indie-Rap-Rocker" unter Vertrag. 

 

Kraftklub vereinen Indie-Rock und Rap mit humorvollen, geradlinigen Texten. Ihre Musik macht Spaß und animiert zum Tanzen. Die fünf Jungs aus "Karl-Marx-Stadt" schafften es innerhalb eines Jahres sämtliche Konzerträume mit ihrer "Jungsmusik für Mädchen" in Aufruhr zu versetzen!