Lena Tickets

Lena Karten für ihre Events 2017
LENA: 2017 neues Album und neue Tour!
Hannover, Berlin, Stuttgart, Hamburg, Frankfurt und Köln stehen im Dezember auf dem Tourplan


Seit dem Eurovision Song Contest 2010 kennt jeder ihren Namen. Ihre Alben sind ein Garant für Gold- und Platinstatus und ihre Hits sind unter den Top 10 der deutschen Singlecharts nicht mehr wegzudenken: unser Fräuleinwunder Lena Meyer-Landrut.

Die in Hannover geboren und aufgewachsene Lena macht schon während der Schulzeit Ballett, Hip Hop, Show-Dance und Musik. Im Herbst 2009 bewirbt sich die damals 18-Jährige bei der Castingshow „Unser Star für Oslo“, dem deutschen Vorentscheid zum Eurovision Song Contest 2010. Sie gewinnt den Wettbewerb mit dem Lied „Satellite“, erhält einen Plattenvertrag bei Universal Music und vertritt Deutschland beim Eurovision Song Contest in Oslo. „Satellite“ schießt direkt auf Platz 1 der deutschen Single-Charts und Lena gewinnt für Deutschland Europas größten Musikwettbewerb. Im gleichen Jahr veröffentlicht sie ihr Debütalbum „My Cassette Player“, das ebenfalls sofort auf Platz 1 der deutschen Charts landet, leiht einer Meeresschildkröte im Film „Sammys Abenteuer“ ihre Stimme, trägt sich in das Goldene Buch der Stadt Hannover ein und wird mit Preisen überhäuft: 2011 erhält Lena die „Goldene Kamera“, den „Echo“, den „Cometen“ und den „MTV Europe Music Award“. Im Februar des Jahres veröffentlicht Lena ihr zweites Studioalbum „Good News“, das es an die Spitze der deutschen Charts schafft und nach einer Woche Goldstatus erreicht. Im Mai tritt die quirlige Hannoveranerin erneut für Deutschland beim Eurovision Song Contest zur Titelverteidigung in Düsseldorf an und belegt mit dem vom Publikum gewählten Lied „Taken by a Stranger“ den 10. Platz.

2012 nimmt Meyer-Landrut ihr drittes Studioalbum innerhalb von drei Jahren auf. Die Single „Stardust“ erreicht Platz zwei der deutschen Charts, zudem werden die Single sowie das Album mit Gold ausgezeichnet. Bei der Echo-Verleihung 2013 wird der Videoclip zu „Stardust“ als Bestes Nationales Musikvideo ausgezeichnet. Im gleichen Jahr wird die mittlerweile 21-Jährige Markenbotschafterin für den französischen Kosmetikkonzern „L‘Oréal“. 2015 meldet sich Lena mit einem neuen Album zurück: „Crystal Sky“ wird im Mai veröffentlicht. Die Singleauskopplung „Wild and free“ bringt ihr eine Platzierung in den Top 10 der deutschen Singlecharts ein.

Im Juni bestätigte Lena, dass sie an ihrem fünften Album arbeitet, welches 2017 erscheinen soll. Zudem wird sie 2017 erneut in der Jury des Eurovision Song Contests sowie in der vierten Staffel der VOX-Musik-Event-Reihe „Sing meinen Song - Das Tauschkonzert“ mit den Gastgebern „The BossHoss“ zu sehen sein. Ein aufregendes Jahr steht ihr also bevor. Zum krönenden Abschluss wird sie dann auf Tournee gehen, sechs Konzerte stehen für Dezember auf dem Tourplan.
mehr anzeigen

Lena – Vita

Lena Meyer-Landrut ist 2010 wohl eine der wenigen Persönlichkeiten gewesen, die die Deutschen von der bevorstehenden Fußball WM ablenken konnten. Aus Spaß bewarb sich die Abiturientin für die Vorauswahl zum Eurovision Song Contest 2010 bei der ARD Produktion, Unser Star für Oslo und sang sich mit ihrer ungewöhnlichen Songauswahl direkt in die Herzen der Zuschauer.

 

Als Stefan Raab zum Casting für den Grand Prix Vorentscheid einlud, dürfte Lena jedenfalls noch nicht klar gewesen sein, welchen Rummel sie einmal auslösen würde. Denn wie das so ist, wenn man im Rampenlicht steht, hat auch Lena Meyer-Landrut nicht nur Fans. Doch der quirlige Teenager geht gelassen damit um – auch, als ein Video auftaucht, in dem sie nackt in der RTL Doku Helfen Sie Mir! zu sehen ist.

 

Lena Meyer-Landrut - Gewinnerin des Eurovision Song Contest 2010

Grund zur Gelassenheit kann Lena auf jeden Fall haben. Nach dem erfolgreichen Vorentscheid enttäuschte sie die Zuschauer vor den heimischen Bildschirmen nicht und gewann für Deutschland mit ihrem Song Satellite den ersten Platz beim Eurovision Song Contest. Das Musikvideo vom Grand Prix Auftritt zählt zu den beliebtesten im Internet, und auch das Debüt-Album My Cassette Player verkaufte sich wie warme Semmeln.

 

Neben Satellite feierten auch die Single-Auskoppelungen Bee, Love Me und Touch a New Day Nummer-Eins-Charterfolge. In ihren Musikvideos zeigt die lebhafte Lena, dass auch schauspielerisches Talent in ihr steckt. Während sie sich im Video zu Satellite noch etwas schüchtern gibt, erinnert Touch a New Day bereits an Musikvideo-Legenden wie der Clip Crazy von Aerosmith.


Mehr Tickets in den Locations, in denen Lena auftritt

Mehr Tickets aus den Orten, in denen Lena auftritt