Mario Barth Tickets

Mario Barth Karten für ihre Events 2017
Im Oktober gibt es wieder die Möglichkeit, bei den Aufzeichnungen der neuen Folgen von „Mario Barth deckt auf!“ und „Willkommen bei Mario Barth“ dabei zu sein.

Mit seiner investigativen Comedy-Show "Mario Barth deckt auf" trifft der elffache Comedypreis-Träger genau ins Schwarze. Im Oktober sind Mario Barth und seine Spürnasen der sinnlosen Geldverschwendung wieder auf der Spur und decken ebenso ungeheuerliches wie kurioses Verpulvern von Steuergeldern auf.

Event Orte Datum Tickets

Tickets

Vita Mario Barth

Vom Kommunikationselektroniker zum größten Deutschen Comedian

Mario Barth wurde 1972 in Berlin Mariendorf geboren und besuchte eine katholische Privatschule, was dazu führte das Mario Barth in seiner Jugend als Messdiener tätig war. Nach seiner Ausbildung zum Kommunikationselektroniker nahm Barth unterricht an einer Schauspielschule. Erste Kontakte mit der Comedybranche sammelte Barth in der Köln Comedy Schule, dadurch hatte er erste kleine Auftritte wie bei Nightwash oder dem legendären Quatsch Comedy Club. Im Jahr 2001 ging Mario Barth mit seinem ersten Programm "Männer sind Schweine, Frauen aber auch!" auf Tour. Ausserdem war Mario Barth in unregelmäßigen Abständen bei der Comedyshow "Schillerstraße" zu Gast.

Von der größten Liveshow bis zur Kinoleinwand

Im Jahr 2005 erschien die DVD zum gleichnamigen Liveprogramm "Männer sind Schweine, Frauen aber auch!", welche inzwischen 2 Millionen mal verkauft wurde und somit zehnmal Platinstatus erreicht hat. Anfang 2006 stellte Mario Barth sein neues Programm "Männer sind primitiv, aber glücklich!" vor, für das er im Oktober 2006 den Deutschen Comedy Preis als "Beste Live Comedy" erhielt. Ab dem 30. November zeigte RTL die zehnteilige, neue Unterhaltungssendung "Mario Barth präsentiert...". Am 12. Juli 2008 hatte Mario Barth den bis dato größten Erfolg seiner Karriere. Er stellte den Weltrekord als "Live- Comedian mit den meisten Zuschauern" im Berliner Olympiastadion vor 70.000 Zuschauern auf. Im September 2008 erschien die daraus entstandene Live DVD "Die Weltrekord-Show: Männer sind primitiv aber glücklich!". 2009 veröffentlichte Mario Barth seinen ersten eigenen Kinofilm mit dem Titel "Männersache", der wie gewohnt von der Beziehung zwischen Mann und Frau handelt.

Der Erfolg wächst und wächst

Seit 2009 moderiert Mario Barth seine Show "Willkommen bei Mario Barth" auf RTL. Im selben Jahr begann er mit seinem neuen Bühnenprogramm "Männer sind peinlich, Frauen manchmal auch!" auf Tour zu gehen, wozu noch im September desselben Jahres die gleichnamige DVD veröffentlicht wurde. Im Juni und Juli 2011 ging Mario Barth mit seinem "Männer sind peinlich, Frauen manchmal auch!" auf große Stadiontour. Hier besuchten bei 4 Stadionshows insgesamt 200.000 Zuschauer die Show von Mario Barth. 2014 stellte Barth einen neuen Weltrekord auf. Am 7 und 8 Juni lockte er in 2 Shows insgesamt 116498 Zuschauer ins Berliner Olympiastadion und stellte somit den Weltrekord für "das größte Publikum für einen Komiker in 24 Stunden" auf.