Matthias Reim Tickets

Matthias Reim Karten für ihre Events 2018
Ein Sommer ohne die bereits traditionellen Open-Air-Konzerte von Matthias Reim wäre für seine Fans, sowie für den Sänger und die Band unvorstellbar! 2018 setzt Matthias die Tradition zur Freude aller fort und kündigt bereits jetzt die ersten Termine an, um den Fans die Wartezeit bis zum nächsten Sommer zu versüßen.
Es war ein erfolgreicher Sommer für den sympathischen Powersänger: ob beim sensationellen Auftakt in Dresden oder weiteren Open Air Konzerten 2017, Matthias Reim überzeugte mit frischer Klangfarbe und einem völlig neuen Bühnenprogramm. Der authentisch gebliebene Sänger hat sich sichtlich weiterentwickelt und es dabei geschafft, sich selbst treu zu bleiben. Neben seinen legendären Hits, wie „Ich hab mich so auf dich gefreut“ und „Verdammt, ich lieb Dich“ hat Matthias eine Reihe von erfolgreichen Songs aus vergangenen Zeiten in ein neues musikalisches Gewand gekleidet.
Jeder, der schon einmal mit Matthias Reim gefeiert hat, weiß, was ihn erwartet: Eine große Sommerparty voller Emotionen – authentisch, romantisch, ehrlich, rockig, bewegend, hautnah, pur. Matthias brennt stärker als je zuvor für seine Musik und freut sich bereits jetzt auf die Open-Tournee 2018, wo er in ausgewählten Städten Deutschlands wieder einmal die Sommerluft zum Glühen bringen wird!
mehr anzeigen
Event Orte Datum Tickets

Tickets

Matthias Reim – Vita

Wer sagt, dass Schlager nicht erfolgreich sein kann? Eben! Matthias Reim ist ein Beweis dafür, dass man Schlager eben nicht unter den Tisch kehren kann. Die schnulzigen Musikvideos des Mannes mit der goldblonden Löwenmähne prägen eine Zeit lang die deutsche Chartlandschaft und schaffen es, sich mitunter über 16 Wochen an der Spitze zu halten! Rekord!

 

Vom Texter…

Matthias Reim erblickt am 26. November 1957 in Korbach das Licht der Welt. Nach erfolgter Schulausbildung versucht er sich an einem Germanistik Studium an der Universität Göttingen, merkt jedoch schnell, dass seine Leidenschaft für die Musik ihn davon abhält. Immer wieder schreibt er eigene Songtexte und schreibt diese ebenso für Musikgrößen wie Roberto Blanco oder Jürgen Drews. Lange Zeit übt sich weiterhin im Schreiben, bis er dann in einem seiner Werke Potential vermutet. Doch vergeblich sucht er nach jemandem, der seinen Song singen will. So packt er es schließlich selbst an, vertont den Text und produziert auch ein Musikvideo dazu.

 

…zum Superstar!

Sein von Polydor veröffentlichtes Werk Verdammt, ich lieb‘ Dich verursacht 1990 ein Erdbeben in der deutschen Chartlandschaft. Das Musikvideo soll sich ganze 16 Wochen am Gipfel der deutschen Charts halten! Er wird über Nacht zum Superstar und befindet sich auf einem Höhenflug. Die Medien reißen sich um Interviews mit ihm und er bekommt Vertrag über Vertrag angeboten. In seiner Jugend unterzeichnet er naiv und unbedacht  alle Verträge und engagiert die falschen Leute. Sein Manager teilt ihm einige Jahre später mit, sein ganzes Geld verspekuliert zu haben. Reim fällt ins Bodenlose, wird Insolvent und fürchtet um das Ende seiner Karriere. Die Verkaufszahlen sinken und belasten ihn zusätzlich, doch er kommt wieder auf die Beine. Er gibt Konzerte in Deutschland, auf Ibiza und Mallorca. Er arbeitet an seinem Image und erreicht auch zunehmend die jüngeren Generationen mit seinen Hits. Erst 2010 wird das Insolvenzverfahren gegen ihn beendet. Ein finanzieller Neustart, für den einst so gefeierten Schlagerstar beginnt. 2013 veröffentlicht er sein Album Unendlich und geht wieder auf Tour – das Album erreicht prompt Platz 1 der Albumcharts. Hut ab und weiter so, es geht jetzt wieder nach vorn.