Mehrzad Marashi Tickets

Zu Ihrer Suche sind bisher keine Ergebnisse verfügbar

Mehrzad Marashi – Vita

Der junge Sänger Mehrzad Marashi wurde am 20.09.1980 im Iran geboren und ging als Sieger aus der siebten Staffel der Casting-Show DSDS (Deutschland sucht den Superstar) hervor. Bis zu seinem sechsten Lebensjahr lebte er im Iran. Mit seiner Familie emigrierte er mit sechs Jahren aus politischen Gründen nach Deutschland.

 

Dass er schon immer Interesse an Musik hatte, zeigt sein Werdegang. Bereits mit 13 Jahren sang er in einem Gospelchor. Nach dem Fachabitur studierte er einige Semester Gesang und Klavier. Er versuchte, in der Musikbranche Fuß zu fassen.

 

Als Superstar mit dem ersten Musikvideo auf Erfolgskurs

Mehrzad war vor DSDS wenig erfolgreich und hoffte auf seine Chance durch das Casting 2009. Er konnte die Jury und das Publikum immer wieder überzeugen und setzte sich im Finale mit den Songs Endless Love, Fresh und Don't Believe gegen Menowin Fröhlich durch.

 

Direkt nach DSDS brachte er mit seinem Manager Volker Neumüller, der Mitglied der DSDS-Jury war, sein erstes Musikvideo zu dem Titel Don't Believe auf den Markt. Diesen Song hatte er bereits im Finale als Siegertitel gesungen. Das Video kam beim Publikum sehr gut an. Es wurde von Dieter Bohlen, dem dauerhaften Jury-Mitglied von DSDS, komponiert und landeteauf Platz Eins der Charts.

 

Seine zweite Single veröffentlichte Mehrzad am 21. Mai 2010. Das Video zu Sweat schaffte es auf Platz Zwei der Charts. In dem Musikvideo tritt Mehrzad Marashi gemeinsam mit Mark Medlock auf, dem Sieger der vierten Staffel von DSDS. Das Video zu dem Sommerhit Sweat ist ein Cover des gleichnamigen Songs der Band Inner Circle.

 

Beide Titel finden sich auch auf seinem ersten Album New Life, welches am 11. Juni 2010 veröffentlicht wurde und Platz Fünf der Albumcharts erreichte.


Mehr Tickets in den Locations, in denen Mehrzad Marashi auftritt

Mehr Tickets aus den Orten, in denen Mehrzad Marashi auftritt