Michael Wollny Trio & The Norwegian Wind Ensemble - Tickets

Michael Wollny Trio & The Norwegian Wind Ensemble Tickets
27. August 2017 - 27. August 2017
MICHAEL WOLLNY TRIO & THE NORWEGIAN WIND ENSEMBLE

Dass Jazz von der Improvisation lebt, ist hinlänglich bekannt – in der Klassik allerdings ist diese Art des Zusammenspiels – zudem mit einem 20 köpfigen Orchester – bisher noch ein Novum. Grund genug für Jazz Visionär Michael Wollny gemeinsam mit dem Norwegian Wind Ensemble aus genau diesen Koordinaten eine neue Form der Kollaboration ins Leben zu rufen. Jazz trifft auf Klassik in einem bisher wenig bespielten Terrain.

Michael Wollny hat mit seinem Trio eine musikalische Einheit geschaffen, die im zeitgenössischen Jazz neue Maßstäbe gesetzt hat. Sie haben die Regeln des klassischen Jazz Piano Trios aus den Angeln gehoben und neu definiert. Und das, ohne auch nur eine Sekunde prätentiös oder angestrengt zu klingen. Das Ergebnis präsentiert sich – auch bei der großen Menge der Einflüsse, die hier Beachtung finden - immer völlig organisch und schlüssig. Nimmt man nun diese telepathisch eingespielte Einheit und stellt ihr ein 20 köpfiges norwegisches Bläserensemble mit ähnlich visionärer Vorgehensweise gegenüber kann man die neuerliche Grenzverschiebung der Möglichkeiten förmlich vorausahnen. Denn was das Michael Wollny Trio für den kontemporären Jazz ist, ist The Norwegian Wind Ensemble für die Neue Klassische Musik. The Norwegian Wind Ensemble ist mit seiner Geschichte, die bis ins Jahr 1734 zurückreicht, das älteste Orchester Norwegens und die älteste ununterbrochen aktive Kulturinstitution der Welt. Bis heute ist das Ensemble eine feste Größe in der Kultur ihres Heimatlandes, das sich neben der Aufführung historischer Musik im Rahmen seiner ›Real Time Music‹ Reihe indes genauso hingebungsvoll um komplett neue Improvisationsforme im Rahmen klassischer Musik kümmert. Durch die Verbindung aus traditionellen und modernen Instrumenten erreicht das Ensemble einen ganz eigenen Sound, der inzwischen in ganz Europa als Referenz und wichtiger Wegbereiter der zeitgenössischen »Neuen« Klassischen Musik gilt. 2015 kam es zur ersten Berührung zwischen Michael Wollny und dem Norwegian Wind Ensemble, bei der Wollny gemeinsam mit Eric Schaefer ›Nosferatu‹ und in 2016 zusammen mit Christian Weber ›l´apres midi d´un troll‹ eine Debussy Bearbeitung bei gefeierten gemeinsamen Konzerten zur Aufführung brachten. Begeistert erkannte Wollny die Möglichkeiten und neuen Wege, die sich aus der Zusammenarbeit mit dem Norwegian Wind Ensemble ergeben würden und initiierte eine neuerliche Zusammenkunft – diesmal allerdings mit seinem kompletten Trio. Die Zuschauer werden Zeuge, wie aus der Zusammenführung der Improvisation des Jazz im Rahmen der Klassik etwas völlig Neues entsteht!

Michael Wollny - Piano
Eric Schaefer - Drums
Christian Weber - Bass
mehr anzeigen