Pusha T Tickets

Pusha T Karten für ihre Events 2017
Pusha T: Die authentischste Stimme des US-Rap
Exklusives Konzert am 6. März in Köln

Im ohnehin durchweg hochkarätig besetzten Umfeld von Kanye Wests eigenem Hip-Hop-Label GOOD Music nimmt der 39-jährige Rapper und Mikrofon-Artist Pusha T eine besondere Rolle ein: Mit mehr als 20 Jahren professioneller Berufserfahrung als Hip-Hop-Künstler zählt er nicht nur zu den erfahrensten Mcs des Kanye West-Camps, sondern ist darüber hinaus versierter Geschäftsführer und Talent-Scout des hauseigenen Labels. Doch bei all dieser Geschäftspraxis darf die Kunst nicht zu kurz kommen, und so erschien im vergangenen Dezember mit „King Push: Darkest Before Dawn – The Prelude“ sein zweites Soloalbum, das nicht nur mit einer exzellenten Gästeschar und extrem druckvollen Hip-Hop-Tracks glänzt, sondern sich als ebenso kommerziell erfolgreich erwies: Eine Top-20-Platzierung in den US-Billboard Charts sowie mehr als 17 Millionen Spotify-Plays nach nur wenigen Wochen belegen die besondere Klasse dieses Wortakrobaten. Am 6. März gastiert Pusha T für ein exklusives Deutschland-Konzert in Köln.

Die Hip-Hop-Kultur war für den unter dem bürgerlichen Namen Terrence Thornton in der Bronx geborenen und in Norfolk/Virginia aufgewachsenen Musikfreak von klein auf eine existenzielle Lebensrealität und eine Art künstlerischer Spielplatz. Zusammen mit seinem Bruder Gene gründete er daher bereits mit 15 seine erste Rap-Gruppe Clipse, die sich zur Aufgabe machte, die ästhetischen und stilistischen Grenzen des Hip-Hop-Genres stets weiter auszudehnen, um so möglichst eigenständigen Rap zu kreieren. Mit ihrer visionären Arbeit machten Clipse zahlreiche Szenegrößen auf sich aufmerksam, darunter auch Pharrell Williams, der damals gerade zum neuen Superstar des Rap aufstieg und Clipse als einen der ersten Künstler für sein frisch gegründetes eigenes Label Star Trak verpflichtete.

Bereits zuvor hatten Clipse 1999 mit „Exclusive Audio Footage“ ein erstes Album veröffentlicht. Zu ihrer vollen individuellen Größe und stilistischen Ausnahmestellung entwickelten sich Clipse aber erst unter der Führung ihres neuen Mentors, über dessen Plattenfirma zwischen 2002 und 2009 drei ebenso außergewöhnliche wie kommerziell erfolgreiche Alben erschienen, die das Rap-Duo als feste Größe und veritable Impulsgeber in der amerikanischen Hip-Hop-Szene etablierten. Parallel hatten die Brüder 2004 ein eigenes Label gegründet und gemeinsam mit ihren ersten zwei Signings, den MCs Ab-Liva und Sandman, die Hip-Hop-Allstar-Gruppe Re-Up Gang formiert, deren bislang einzige Veröffentlichung „Clipse Presents: Re-Up Gang“ ebenfalls auf große Beachtung stieß.

2010 beendeten die beiden Brüder ihr gemeinsames Clipse-Projekt, um künftig solo weiter zu arbeiten. Pusha T dockte hierzu bei der Künstlergruppe rund um Kanye Wests eigenes Label GOOD Music an, wo in der Folge im Jahr 2013 mit „My Name Is My Name“ sein Solodebüt erschien. Unmittelbar sicherte sich Pusha T damit erneut einen Platz unter den bedeutendsten Hip-Hop-Künstlern der US-Szene, das Album stieg bis auf Platz 3 der US-Hip-Hop-Charts und konnte sich auch in den Top 20 der Billboard Charts platzieren.

Mit seinem zweiten, im vergangenen Dezember erschienenen Album „King Push: Darkest Before Dawn – The Prelude“, einer Art Vorläufer zu seinem für 2017 angekündigten nächsten Werk „King Push“, nutzte Pusha T Wests hervorragendes Netzwerk für eine Vielzahl spannender Kollaborationen. So hört man auf dem Album nun Produktionen von Timbaland, Q-Tip, Pharrell Williams, Hudson Mohawke und P. Diddy, während sich Pusha T das Mikro mit Schwergewichten wie A$AP Rocky, Jill Scott, Kehlani, Beanie Siegel und vielen weiteren teilt – und dabei einige der druckvollsten Songs der aktuellen Hip-Hop-Welt zu einem beeindruckenden Album verdichtete.
mehr anzeigen

Mehr Tickets in den Locations, in denen Pusha T auftritt

Mehr Tickets aus den Orten, in denen Pusha T auftritt