Runrig Tickets

Runrig Karten für ihre Events 2017
Nach 45 Jahren im Musikbusiness kündigen die schottischen Celtic-Rocker Runrig ihren Abschied an und bereiten sich darauf vor, den Vorhang über das fallen zu lassen, was man eine absolute Ausnahmekarriere nennen kann. Aber bevor sie sich ein letztes Mal verbeugen, will die Band noch einmal so richtig feiern und gibt daher eine Reihe von Farewell Konzerten, drei davon nächsten Sommer in Deutschland.

Die Show soll eine Feier der außerordentlichen Erfolge der Band der letzten 45 Jahre werden und gleichzeitig ein Dankeschön sein an all ihre Fans, die RUNRIG mit ungeheurem Enthusiasmus und einer fantastischen Treue über die Jahrzehnte begleitet haben.

Gegründet 1973 wurden und sind RUNRIG starke Verfechter der Schottischen und Gälischen Kultur. Ihr umfassendes Werk originärer Songs und Musik wurde zum Leuchtfeuer einer neuen, aufkeimenden Identität und kulturellen Selbstbestimmung der modernen Gälischen Community. Und sie wurde damit ein ständiger musikalischer Begleiter der neueren schottischen Geschichte – des Landes, der Leute und ihrer Kultur.

Von den ersten Anfängen auf der Insel Skye haben RUNRIG ihren einzigartigen Celtic Rock Sound zu einigen ikonografischen Plätzen rund um den Erdball geführt, von ausverkauften Shows in der Royal Albert Hall in London über Arenashows genauso wie Schlossplätze in Deutschland und Dänemark bis zum Times Square in New York! Dabei hat die Band nie aufgehört, ihrem eigenen musikalischen Pfad zu folgen und dabei – erstaunlicherweise oft unterhalb des Radars der öffentlichen Wahrnehmung – eine riesige Fangemeinde um sich zu sammeln.

So wurde zum Beispiel ihre Bandversion von Loch Lomond eine wahrhaft ikonische, universelle, alternative Hymne auf ihr Geburtsland. Unvergessen auch ihr 40-jähriges Bandjubiläum „Party On The Moor“ mit 17.000 Fans in den schottischen Highlands.

Ihr 14. und letztes Studioalbum The Story veröffentlichten RUNRIG 2016, und so ist nun die Entscheidung gefallen, auch mit der Live-Seite von RUNRIG den Kreis zu schließen. Die The Final Mile Konzerte werden RUNRIG nach Deutschland, Dänemark und England führen, gefolgt von The Last Dance, einer spektakulären Open Air Show vor der Kulisse des Stirling Castle.

Calum Macdonald von Runrig dazu: „Es war eine enorme und sehr schwierige Entscheidung für uns, aber unabhängig von den Umtrieben der Langlebigkeit und anderer Umstände fühlte es sich für uns nach dem richtigen Zeitpunkt an, jetzt einen positiven und festlichen Abschluss zu finden.”

Iain Bayne fügt hinzu: „Auch wenn wir diesen Abschied zu einem wahren Fest unserer Karriere machen wollen und besonders für alle Menschen, mit denen wir rund um den Globus eine so einzigartige Beziehung aufbauen konnten, so wird uns doch das Herz schwer werden, wenn wir die letzte Note spielen.“

Malcolm Jones sagt: „Auch wenn die Band, wie wir sie kennen enden wird, wird die Musik weiterleben, und so auch unsere Geschichte. Einzelne Bandmitglieder werden weiterhin Songs schreiben, Musik aufnehmen und live spielen und es werden Projekte auf uns warten, mit denen wir das Erbe von RUNRIG weiter erhalten wollen.”

mehr anzeigen

Runrig – Vita

Seit ihrem ersten Auftritt als Run-Rig Dance Band 1973 in Glasgow ist die schottische Band Runrig aus der internationalen Musikszene nicht mehr wegzudenken. Der Bandname Runrig ist schottisch-gälisch und bedeutet wörtlich die gerade Anordnung (run) von Ackerstreifen (rig).

Gegründet von den Brüdern Calum und Rory McDonald tourte die Band zunächst durch Bars und Cafés in Schottland und begeisterte bald immer größere Zuhörerschaften mit ihren größtenteils selbstverfassten und selbstkomponierten Stücken, gepaart mit einigen historischen schottisch-gälischen Texten.

 

So klingt Schottland

Auch nach der Trennung von Sänger Donnie Munro im Jahr 1997, der eine Karriere in der Politik anstrebte, und der damit verbundenen Neuverpflichtung des Kanadiers Bruce Guthro, blieb Runrig sich treu – und so fleißig und erfolgreich wie zuvor.

Ihr unverwechselbarer Sound, eine eindrucksvolle Mischung aus Folk und Rock, brachte Runrig weit über die Grenzen Schottlands Lob und Aufmerksamkeit ein. So spielte die Band in den 80ern unter anderem als Vorgruppe von U2, Rod Stewart, Genesis und den Rolling Stones.

Die Ballade An Ubhal as Airde war das erste in Gälisch gesungene Lied, das den Sprung in die Top 20 der UK Singlecharts schaffte. 

Das Musikvideo zu Wheel in Motion stieg 1992 sogar bis auf Platz 1 der UK Video Charts. Das gleichnamige Album sollte der größte kommerzielle Erfolg von Runrig werden.

Im Jahr 2007 spielen Runrig ein großes Festival am Loch Ness im schottischen Hochland. Zu diesem Auftritt gibt es ein Live-Video, in welchem in Audiokommentaren durch Autor und Band versucht wird, dem Mysterium Runrig auf deren phänomenalem Erfolg genauer auf den Grund zu gehen.

2003 wurde anlässlich des 30jährigen Bandjubiläums das Album Proterra aufgenommen, zu dem auch das ausgeschiedene Mitglied Blair Douglas einen Song beitrug.

In ihren aktuellen Live-Videos und Konzertmitschnitten beweisen Runrig auch heute, nach bereits mehr als 30jähriger Bandgeschichte immer noch, dass sie es einfach drauf haben. Ein echtes Urgestein eben.

Mehr Tickets in den Locations, in denen Runrig auftritt

Mehr Tickets aus den Orten, in denen Runrig auftritt