Sarah Connor Tickets

Sarah Connor Karten für ihre Events 2017
Mit ihrem derweil mit Dreifach-Platin ausgezeichneten und bis dato erfolgreichsten Album MUTTERSPRACHE verblüffte Sarah Connor so sehr ihre Fans, dass die gleichnamige Tournee auch 2017 fortgesetzt wird. Ihre Single „Wie schön du bist“ landete wochenlang in den Top 10 der deutschen Charts. Was ihre Fans an dem Allround-Talent vor allem schätzen und lieben? Ihre authentische und spontane Art, die ihre Musik glaubwürdig macht. Dafür wird die deutsche Pop- und Soulsängerin von ihrem Publikum mit vielen Gänsehaut-Momenten belohnt. Vor allem dann, wenn ihre Fans jeden Song Wort für Wort mitsingen. Über 200.000 Tickets wurden bisher für ihre Live-Termine verkauft. Es folgt eine Erfolgsmeldung nach der anderen. Connor wird ihr Publikum in Straubing mit ihrer einmaligen Stimme begeistern, in jeder Stimmungslage – egal, ob sie leidenschaftlich, leise, oder nachdenklich ist. mehr anzeigen
Event Orte Datum Tickets

Tickets

Sarah Connor – Vita

 

Das Leben der Pop- und Soulsängerin aus Delmenhorst wurde schon in ihrer Kindheit von Musik bestimmt. Mit sechs Jahren sang Sarah Lewe im Gospelchor, belegte auf dem Gymnasium den Schwerpunkt Musik und erhielt Unterricht in Klavier, Tanz und Theater. Mit 15 spielte sie eine Hauptrolle in einem Schulmusical und mit 17 sang sie beim Konzert ihres Idols Michael Jackson in Bremen im Kinderchor mit. Unter dem Namen Sarah Gray trat sie erstmals im Vorprogramm der Boygroup Touché auf und erreichte um Delmenhorst regionale Bekanntheit. Gleichzeitig bewarb sie sich bei Plattenfirmen, konnte jedoch erst im Jahre 2000 einen Plattenvertrag bei der Sony-Tochter X-Cell ergattern. Der Grundstein ihrer Karriere war gelegt. Sie trennte sich von Altem, zog aus ihrem Elternhaus aus und bekam den neuen Künstlernamen Sarah Connor.

Ihre Debütsingle Let's Get Back to Bed Boy bekam die Unterstützung des amerikanischen R&B-Sängers TQ.

Das dazugehörige Musikvideo drehten die beiden in Vancouver. Die Single landete direkt in mehreren Ländern in den Top 10 und vom Musikvideo-Sender VIVA erhielt Sarah Connor den Comet als Newcomer National. From Sarah With Love, die dritte Single ihres Debütalbums Green Eyed Soul (2001), war noch erfolgreicher und landete direkt auf Platz Eins der Charts. Die Sinnlichkeit bestimmt neben dem Soul ihr Leben. Dieses Lebensgefühl verkörpern auch Sarah Connors Musikvideos. Während Videos wie das zu Skin On Skin eher die sinnliche Seite ausstrahlen, setzt das Video zu Sexual Healing mit Strip, Augenbinde und Peitsche etwas deutlichere Akzente. Auch ihr textliches Repertoire entspricht dem. So besingt sie mit Wyclef Jean auf ihrem zweiten Album den One Nite Stand oder geht Under My Skin auf ihrem siebtem Album Sexy as Hell (2008).

Crazy in Love

Neben der Musik probierte sie sich auch in neuen Gebieten aus. Sie sprach eine Figur in dem Animationsfilm Robots, für den sie auch den Titelsong From Zero To Hero sang. Auf ProSieben konnten die Zuschauer 2005 und 2008 das Privatleben von Sarah Connor und ihrem damaligen Mann Marc Terenziverfolgen. Das Paar bekam zwei Kinder, jedoch zerbrach die Liebe und es folgte die Scheidung. Im April 2010 gab die Sängerin ihre neue Liebe mit ihrem Manager Florian Fischer bekannt. Ihr  gemeinsames Töchterchen Delphine Malou erblickte im Herbst 2011 das Licht der Welt und ist somit Connors drittes Kind. Als Jurymitglied war Sarah Connor 2010 an der Castingsendung X Factor beteiligt. Gleichzeit erschien ihr Album Real Love, das zusätzlich mit einer Bonus-DVD ausgestattet war. Diese enthielt neben Musikvideos und Making Of-Videos zusätzliche Videos rund um Sarah Connor. Auch in der 2. Staffel von „X Factor“ suchte Sarah Connor als Jurorin an Seite von Till Brönner und Das Bo den Kandidaten mit dem gewissen „X Factor“. Entgegen dem Titel ihrer Single ist sie weit entfernt davon, Cold As Ice zu sein.


​Die am 13. Juni 1980 geborene Sarah Marianne Corina Lewe gehört mit mittlerweile 8 Studioalben und 7 Millionen verkauften Tonträgern zu den erfolgreichsten deutschen Künstlerinnen des 21. Jahrhunderts.

Der erste große Wurf gelingt ihr mit der Single „Let’s Get Back to Bed – Boy!“ im Jahr 2001, das Debüt Album „Green Eyed Soul“ wird in der Folge mit drei goldenen Schallplatte ausgezeichnet, im selben Jahr gewinnt die damals 21-jährige auch den Comet als bester Newcomer.

Auf dem zweiten Longplayer kann man dann auch Producer- und Musiker-Größe Wycleaf Jean auf der Single „One Night Stand“ hören, die logische Schlussfolgerung: die nächste goldene Schallplatte.

Privat heiratet sie 2004 Marc Terenzi, die Liebesgeschichte der beiden ist in der Doku-Soap Sarah & Marc in Love zu sehen. Aus der Ehe gehen 2 Kinder hervor. Sarah und Marc lassen sich 2010 wieder scheiden.

2005 erscheint Sarah Connor’s nächste Scheibe unter dem Titel „Naughty But Nice“, die in Deutschland mit Platin ausgezeichnet wird, auch die drei Folge-Alben „Soulicious“, „Sexy as Hell“ und „Real Love“ landen in den Top 10 der deutschen Album Charts, können aber nicht an den Erfolg der Vorgänger anknüpfen. Zwischendurch ist Sarah Conner im RTL- und VOX-Format „X-Factor“ als Jurorin zu sehen.

Nach 5 jähriger musikalischer Pause meldet sich Sarah Connor mit dem Album „Muttersprache“ wieder zurück. Die Texte der Platte sind erstmals allesamt deutsch, der Langspieler hat sich mittlerweile über 500.000 Mal verkauft, ist damit auch mit einem Platin Award ausgezeichnet und ließ eine ausgedehnte Tour folgen.

Wenn du dich für Sarah Connor Tour Tickets und aktuelle Konzerte der Künstlerin interessierst, dann schau einfach regelmäßig auf RTL Tickets vorbei. Neben Sarah Connor Tickets erhältst du hier auch weitere spannende News rund um das Leben von Sarah Connor.