Serdar Somuncu Tickets

Zu Ihrer Suche sind bisher keine Ergebnisse verfügbar

Serdar Somuncu – Vita

Serdar Somuncu, geboren am 3. Juni 1968 in Istanbul, ist ein deutscher Schriftsteller und Kabarettist, der seit einiger Zeit auch als Musiker von sich reden macht. Zu Beginn seiner beruflichen Laufbahn war er eher Regisseur von Theaterstücken, bevor er sich mehr dem Kabarett und der Musik zuwandte.

Wanderer zwischen den Schnittstellen

Auch wenn Somuncu in Deutschland aufgewachsen ist, hat ihn seine Herkunft sensibel für die Töne zwischen den Zeilen gemacht und ihm gleichzeitig erlaubt, eine gewisse Distanz zu behalten. So wurde er in Deutschland Mitte der 90er-Jahre bekannt mit Lesungen aus Hitlers Mein Kampf, in denen er sich auf bestimmte Textstellen konzentrierte und ihre Widersprüche auf ironische Weise offenlegte. Dieser Erfolg ermunterte ihn, auch eine Rede von Goebbels zu präsentieren und mit dem Programm Hitler Kebab auf Tournee zu gehen. Auch eine spezielle Lektüre der Bild-Zeitung war ihm eine Tournee wert. Unter dem Titel Der Hassprediger trat er mehrere Jahre in ganz Deutschland auf. Seit dem Jahr 2014 ist Serdar Somuncu als Kommentator in der heute-show zu sehen.

Neue Ausdrucksform – Somuncu und der Rap

In Zusammenarbeit mit dem Musiker und Produzenten André Fuchs veröffentlichte er Ende 2011 sein erstes Musikalbum. Es trug den Titel Dafür kommt man in den Knast und wurde komplett von Serdar Somuncu verfasst. Von ihm wurden auch die Instrumente eingespielt. André Fuchs trat in einem der Lieder unter seinem Rapper-Namen Onkel Zwieback als Gastsänger auf. Beide zusammen veröffentlichten zwei Jahre später ein weiteres Album mit dem Titel Wir beide. Serdar Somuncu hat sich für dieses Album den Rapper-Namen T zugelegt und beide Alben hatten in Deutschland einen relativen Erfolg.

Mehr Tickets in den Locations, in denen Serdar Somuncu auftritt

Mehr Tickets aus den Orten, in denen Serdar Somuncu auftritt