Silbermond Tickets

Silbermond Karten für ihre Events 2017
SILBERMOND kündigen weitere Konzerte für die Fortsetzung der LEICHTES GEPÄCK TOUR in 2017 an!

Im Anschluss an die Veröffentlichung ihres Erfolgsalbums „Leichtes Gepäck“ im Dezember 2015 begeisterten SILBERMOND 2016 Fans wie Presse gleichermaßen mit den gefeierten Live-Konzerten der LEICHTES GEPÄCK TOUR 2016. Da zeigte sich erneut: Die Live-Bühne ist der Ort, wo SILBERMOND ganz sie selbst sind, der Ort, an dem die Band ihre ganz spezielle Magie entfaltet.

So löste denn die Ankündigung der Fortsetzung der LEICHTES GEPÄCK TOUR in 2017 allerorten begeisterte Resonanzen aus.
Mit der Ankündigung von sieben (!) weiteren Live-Terminen legen SILBERMOND jetzt noch mal einen drauf:
Nach jetzigem Stand werden SILBERMOND den Auftakt der LEICHTES GEPÄCK TOUR 2017 am 18. Mai in Köln im Palladium feiern, also in einem Venue, dem die Band als Konzert-Ort ganz speziell verbunden ist. Weiter geht es zwei Tage später mit einem Konzert auf dem berühmten Freiluftgelände in Segeberg – dort treten SILBERMOND zum allerersten Mal auf, eine Art kleine „Premiere“ also.
Neben weiteren Terminen stehen auch ein Konzert in Österreich und eines in Liechtenstein auf dem Tourplan, ebenso wie der große September-Auftritt in Berlin, im IFA Sommergarten.

Aber nicht nur was Konzerte betrifft hat die Band, deren Mitglieder nach eigenem Bekunden derzeit eine der schönsten Phasen ihrer Karriere durchleben, für 2017 jede Menge aufregende Pläne: Unter anderem wird Sängerin Stefanie Kloß SILBERMOND als Teilnehmerin bei der nächsten Staffel von „Sing meinen Song – Das Tauschkonzert“ vertreten.
„Ich freue mich sehr darauf, in Südafrika gemeinsam mit meinen wunderbaren Kollegen Gelegenheit zu haben, mich musikalisch von den Songs anderer inspirieren zu lassen“, so Stefanie.
mehr anzeigen
Event Orte Datum Tickets

Tickets

Silbermond – Vita

 

Die Band Silbermond wurde zunächst unter dem Namen Exakt im Jahr 1998 gegründet. Zuvor waren die einzelnen Bandmitglieder in musikalischen Jugendprojekten organisiert. Die zunächst von sechs Bandmitgliedern gegründete Band Exakt verstand sich vor allem als Coverband.

 

Die vier Bandmitglieder, die auch heute noch die Gruppe Silbermond ausmachen, entschieden sich im Jahr 2000 für einen Neuanfang unter der Bezeichnung JAST. Diese setzte sich aus den Anfangsbuchstaben der Vornamen der vier zusammen. Im Einzelnen waren das Johannes Stolle, Andreas Nowak, Stefanie Kloß und Thomas Stolle.

 

In dieser Formation schrieben sie erstmals eigene Songs in englischer Sprache und gewannen damit sogar diverse Musikwettbewerbe. Trotz allem fühlte sich die Band nicht mit wohl mit der englischsprachigen Orientierung und kehrte zu ihrer Muttersprache zurück. Kurz darauf, im Jahr 2002, entstand auch der aktuelle Name der Band: Silbermond.

Ausnahmslos erfolgreich und sehr positiv stimmende Videos

2004 folgte dann der große Durchbruch für Silbermond, nachdem die Band in den vorangegangenen Jahren viel Erfahrung als Vorband sammeln konnte. Ihr Debütalbum Verschwende Deine Zeit erreichte Doppelplatin. Die Single Symphonie schaffte es in die Top10. Das Musikvideo von Silbermond zu Symphonie zeigt einen Konzertauftritt der Band, Close Ups der Künstler und eine jubelnde Zuschauermenge. Zwar gibt es keine dargestellte Geschichte, doch schafft es die Sängerin sehr einfühlsam, dem Zuhörer und Betrachter des Videos ein positives Gefühl zu vermitteln. Nach diesem überwältigenden Erfolg tourten Silbermond sehr viel und veröffentlichten später sogar eine Live-DVD.

 

Im Jahr 2005 folgte eine Single-Veröffentlichung. Zeit Für Optimisten ist eine Reaktion auf aktuelle Geschehnisse in der Gesellschaft. Das Musikvideo zeigt ein weiteres Mal Liveausschnitte der Band, allerdings in Fernsehern, die menschliche Köpfe ersetzen. Auch in diesem Fall bewirkt das Video ein Aufrütteln, eine aktive Emotion beim Publikum.

Ein Jahr später folgte das zweite Album, welches von der Öffentlichkeit sehnlichst erwartet wurde.

Laut Gedacht war Ursprung für eine Vielzahl an erfolgreichen Single-Auskopplungen. Die Single Das Beste sollte dann auch die erste Nummer-Eins-Platzierung der Band werden. Das Musikvideo zeigt eine Zirkusvorstellung mit jungen und alten Artisten - dazwischen die Mitglieder von Silbermond. Auch das dritte Album der Band wurde ein Hit. Nichts Passiert wurde ein Erfolg und mit ihm die Singles Irgendwas Bleibt, Ich Bereue Nichts und Krieger Des Lichts. Silbermonds Musikvideo zu Krieger Des Lichts zeigt die Bandmitglieder im Kampf und Konflikt mit ihren eigenen Spiegelbildern. Zum Schluss des Videos finden alle wieder ihren Frieden und sind glücklich.

Eine neue Erfolgsgeschichte für Silbermond ist das vierte Album Himmel Auf, das drei Jahre später veröffentlicht wurde. Es ist das Ergebnis eines Experiments, das die Band wagte, um ihren alten Sound neu zu erschaffen und sich auch textlich fortzuentwickeln. Es entstand eine musikalische Reflexion des vielseitigen Lebens in 14 Tracks mit melancholischen Balladen wie Weiße Fahnen und ermutigenden Hymnen wie die gleichnamige erste Singleauskopplung Himmel Auf, die es auf Anhieb auf Platz 5 der Chartplatzierungen schaffte.