Silla Tickets

Zu Ihrer Suche sind bisher keine Ergebnisse verfügbar

Silla – Vita

Silla, –so lautet der Künstlername eines bekannten Rappers aus Berlin. Der Rapper, der mit bürgerlichem Name Matthias Schulze heißt, wurde im Jahr 1984 geboren. Silla stand schon vor seiner musikalischen Karriere mit diversen Szenegrößen in Kontakt. Besonders erwähnenswert ist dabei der Rapper King Orgasmus One, der Labelchef von I Luv Money Records. So war Silla zum Beispiel 2003 auf der Debütplatte von Bass Sultan Hengzt als Gastrapper zu hören. Ein weiterer wichtiger Wegbegleiter war der Rapper Fler, Inhaber des Labels Maskulin aus Berlin.

Der Sound von Silla

Silla rappt, wie viele seiner Berliner Kollegen, auf Deutsch. Seine Rhymes wirken hart und melancholisch zugleich. Die Beats der Songs orientieren sich sowohl am US-Hip-Hop-Sound der Neunziger als auch an moderneren, eher synthielastigeren Stilen. Als Produzenten kamen bei Sillas Songs unter anderem Djorkaeff, Beatzarre und die Hijackers zum Einsatz. Silla kommt in seinen Texten immer wieder auf sein selbstzerstörerisches Verhalten, vor allem auf seine Alkoholprobleme, zurück. Aber auch klassische Battle Rhymes sind in seinem Repertoire an Texten zu finden.

Singles und Alben

Das erste Studioalbum von Silla kam im Jahr 2004 heraus und hieß Übertalentiert. Das zweite Album namens Massenhysterie wurde rund zwei Jahre später veröffentlicht. Das erste Album Sillas das unter Flers Label Maskulin erschien nannte sich Die Passion Whisky und erschien 2012. Ein weiteres Album das im Rahmen der Zusammenarbeit mit Fler entstand kam im Jahr 2014 heraus –- Audio Anabolika schaffte es auf Platz 12 der deutschen Charts. Das Album Vom Alk zum Hulk aus dem Jahr 2015 erschien nicht mehr unter der Regie von Maskulin. Silla ist nicht nur auf seinen eigenen Alben, sondern auch auf den Veröffentlichungen zahlreicher anderer Acts als Gastrapper vertreten.


Mehr Tickets in den Locations, in denen Silla auftritt

Mehr Tickets aus den Orten, in denen Silla auftritt