Special Tickets

Disneys DER KÖNIG DER LÖWEN
Kaufen Sie Disneys "Der König der Löwen"-Tickets und erleben Sie in Deutschland die wunderschöne und farbenprächtige Welt Afrikas. Mit einer aufregenden Mischung aus Popmusik von Sir Elton John und original afrikanischen Rhythmen garantiert das erfolgreiche Musical Gänsehaut-Feeling pur. Die fabelhaften Masken und grandiosen Kostüme krönen die spannende Bühnen-Inszenierung und machen Disneys "Der König der Löwen" zu einem einzigartigen Erlebnis.

Erleben Sie die mitreißende und gefühlvolle Geschichte des kleinen Löwenkönigs Simba auf seinem Weg des Erwachsenwerdens. Zwischen Glück und Unglück, Freude und Angst lernt er, bei seinen Abenteuern Verantwortung zu übernehmen und Liebe für andere zu empfinden. So macht sich Simba zwangsläufig auf die Suche nach seinem Platz im Leben.

Regisseurin Julie Taymor ist es zu verdanken, dass aus Disneys erfolgreichem Zeichentrick-Meisterwerk ein fulminantes und legendäres Bühnenstück geworden ist. Auf Grund ihrer visionären Verwendung des Schatten- und Maskenspiels und der magischen Verbindung von Mensch und Tier konnte Disneys "Der König der Löwen" bereits zahlreiche, bedeutende Preise holen.

Auch Sir Elton John hat mit seinen wunderschönen Melodien und Hits wie "Kann es wirklich Liebe sein" oder "Hakuna Matata" seinen Teil zum Erfolg des Musicals beigetragen. Ergänzt durch die pulsierenden Rhythmen des Südafrikaners Lebo M klingt die Musik von Disneys "Der König der Löwen" einzigartig und erhält auch lange nach der Show einen Hauch von Afrika.

Mit Karten für Disneys "Der König der Löwen" erhalten Sie Eintritt zur einzigartigen Spielstätte im Theater im Hafen Hamburg. Die Reise in die Welt Afrikas beginnt hier bereits mit der Anfahrt auf kostenlosen Shuttle-Schiffen. Von den Hamburger Landungsbrücken führt der Weg zum Theater-eigenen Anleger im Hamburger Hafen, wo Sie eine der außergewöhnlichsten und schönsten Theater-Locations Europas erwartet.
Cirque du Soleil TORUK
Bahnbrechendes Arena-Spektakel „TORUK - Der erste Flug“

Neues Meisterwerk von Cirque du Soleil Inspiriert von James Cameron´s Avatar
Deutsche Premiere jetzt in Oberhausen Mitte Oktober
Gastspiele in Köln, Hamburg, Berlin und Frankfurt
In 2019 auch in München


Inspiriert von James Cameron´s bahnbrechendem Film AVATAR präsentiert Cirque du Soleil sein neues Meisterwerk „TORUK - Der erste Flug“. Mit einer fesselnden Fusion aus Akrobatik, cineastischen Projektionen, Puppenspiel und Bühnendramaturgie wird das Publikum in einen imaginären Kosmos entführt. Zwei künstlerische Visionen vereinen sich in TORUK, unterstützt durch einen mitreißenden Soundtrack, zu einer magischen Formel, die den Betrachter in ihren Bann zieht. „TORUK - Der erste Flug“ erlebt jetzt seine deutsche Premiere vom 17.-21. Oktober in Oberhausen, gefolgt von Gastspielen in Köln, Hamburg, Berlin und Frankfurt bis 2. Dezember. In München gastiert Toruk im Juni 2019.

Das innovative Arena-Spektakel versetzt den Zuschauer in die entfernte Welt von Pandora, wo die Handlung Jahrtausende vor den in AVATAR dargestellten Ereignissen spielt. Ein Erzähler des Na‘vi-Volkes berichtet von einer drohenden Naturkatastrophe, die den heiligen Baum der Seelen bedroht. Zwei furchtlose Jungen machen sich auf der Suche nach dem fliegenden Fabel-Raubtier TORUK in den schwebenden Bergen. Der Sage nach können der Lebensbaum und die Na‘vi gerettet werden, wenn eine „reine Seele“ des Stammes auf TORUK reitet.

„TORUK - Der erste Flug“ vermittelt völlig neue Sichtweisen in der Symbiose des charakteristischen Stils von Cirque du Soleil und der imaginären Welt des James Cameron. Eine überwältigende Bilderflut, unvergessliche Figuren und Marionetten sowie akrobatische Meisterschaft verbinden sich zu einem genialen Live-Erlebnis, dass die Grenzen der Vorstellungskraft sprengt. Hierzu hat die markante Handschrift der Regisseure und Multimedia-Innovatoren Michele Lemieux und Victor Pilon beigetragen. „TORUK - Der erste Flug“ lässt Cirque Du Soleil in einem völlig neuen Licht erscheinen.
MARY POPPINS - DAS MUSICAL in Hamburg
Seit vielen Jahrzehnten begeistert die Geschichte um die Familie Banks und ihr zauberhaftes Kindermädchen MARY POPPINS Menschen in aller Welt. Im März 2018 kommt das international ausgezeichnete Musical-Highlight endlich nach Hamburg!

Mit Hits wie „Chim Chim Cheree“ oder „Supercalifragilisticexpialigetisch“ lässt MARY POPPINS die Zuschauer in eine zauberhafte Welt voller Phantasie eintauchen. Die Inszenierung basiert auf der Romanvorlage von P. L. Travers und dem mit fünf Oscars ausgezeichneten, weltbekannten Disneyfilm.

Das erfolgreiche Broadway Musical erzählt die Geschichte des wohl berühmtesten Kindermädchens der Welt: Die Londoner Familie Banks ist auf der Suche nach einer neuen Nanny für die Geschwister Michael und Jane, als wie von Zauberhand MARY POPPINS auf der Türschwelle des Kirschbaumweg Nummer 17 auftaucht und sich der Aufgabe annimmt.
Mit viel Hingabe widmet sie sich den beiden Kindern und lehrt sie menschliche Werte wie Mitgefühl, Verständnis und Hilfsbereitschaft. Schnell schließen Michael und Jane ihr neues Kindermädchen ins Herz und auch die Eltern, George und Winifred Banks, erkennen, dass MARY POPPINS ihnen und ihrer Familie neue Wege aufzeigt.

Mehr als zwölf Millionen Menschen weltweit haben dieses einzigartige Musical bereits gesehen. Die Geschichte von MARY POPPINS ist voll magischer Abenteuer und erzählt auf wunderbare Weise davon, wie wichtig es im Leben ist, sich auf das menschlich Wesentliche zu besinnen.

Erleben Sie das Musical über das wohl außergewöhnlichste Kindermädchen aller Zeiten ab März 2018 im Stage Theater an der Elbe und freuen Sie sich auf unvergessliche, zeitlose Unterhaltung!
Helene Fischer: Die Stadion-Tournee 2018
HELENE FISCHER
DIE STADION-TOUR 2018

DAS Open-Air-Event im nächsten Jahr!
12 Mal in Deutschland, Österreich und der Schweiz


Helene Fischer kehrt 2018 wieder auf die große Stadion-Bühne zurück – mit einer neuen atemberaubenden Show auf Weltklasse-Niveau, einem sensationellen Bühnendesign und natürlich jeder Menge Musik. Nach dem gigantischen Erfolg ihrer letzten Stadion-Tour und der schon nahezu ausverkauften Hallen-Tournee „Helene Fischer Live 2017/2018“ steht auch der Sommer 2018 wieder ganz im Zeichen der erfolgreichsten Live- Künstlerin Europas.

Live-Shows von Helene Fischer gehören zu den absoluten Höhepunkten in jedem Konzertkalender. Sie sind mitreißend, bombastisch, sprühen nur so vor Ideen und schaffen immer wieder einzigartige Erlebnisse, die ihre Fans nie vergessen werden. Helene Fischer spielt seit Jahren in ihrer eigenen Liga, in der es keine Grenzen zu geben scheint. „Mit jeder unserer Shows wollen wir wieder in neue Dimensionen vorstoßen und den Fans Erlebnisse und Eindrücke schenken, die es vorher so noch nicht gab. Das sind natürlich hohe Ansprüche und eine riesige Herausforderung für das Team und natürlich auch für mich. Wenn das Publikum dann aber genau so viel Spaß im Stadion hat wie ich, dann weiß ich, dass es sich wieder einmal gelohnt hat und dass es eine großartige Sommerparty für uns alle wird“, freut sich Helene Fischer.

Mit der Idee, im kommenden Jahr zum zweiten Mal auf Stadion-Tour zu gehen, wird sie ihrem Ruf als Power-Zentrum der deutschen Pop- und Schlagermusik einmal mehr gerecht. Denn aktuell hat die Ausnahmekünstlerin gleich drei Herzensprojekte, die sie mit voller Kraft vorantreibt: Am 12. Mai erscheint ihr neues Album „Helene Fischer“, auf das die Fans schon so lange gewartet haben. Im Herbst geht sie auf Hallen-Tournee und spielt 69 Mal die mit Spannung erwartete neue Show, die gleichzeitig die Premiere ihrer Zusammenarbeit mit 45 DEGREES – a division of Cirque du Soleil – ist. Im Sommer 2018 folgt dann die große Stadion-Tour vor hunderttausenden Fans in Basel, Berlin, Düsseldorf, Frankfurt, Gelsenkirchen, Hamburg, Hannover, Leipzig, München, Nürnberg, Stuttgart und Wien.
Revolverheld: Zimmer mit Blick - Arena-Tour 2019
Unglaubliche dreizehn Jahre ist es schon wieder her, dass Revolverheld ihr Debütalbum veröffentlichten –der Beginn einer Bandkarriere, wie man sie besonders in Deutschland nicht mehr oft findet. Seitdem wurden vier Studioalben veröffentlicht, alle gingen in die Top Ten. Insgesamt hatten sie beeindruckende fünfzehn Singles in den Charts –davon enterten allein drei aus ihrem letzten Studio-Album „Immer in Bewegung“ direkt die Top Ten. Den bisher aufregendsten Moment markierte aber wohl das Album „MTV Unplugged in drei Akten“, mit dessen gleichnamiger Veröffentlichung Johannes Strate, Kristoffer Hünecke, Niels Kristian Hansen und Jakob Sinn ihre bisher höchste Platzierung in den Albumcharts hinlegten. Die anschließende Tour riss über 230.000 begeisterte Zuschauer mit. Danach hätte man der Band das angekündigte eine Jahr Auszeit mehr als gegönnt.

Das war zumindest der Plan. „Nach einem Monat ausspannen hatte ich aber schon wieder große Lust, Musik zu machen“, resümiert Johannes. „Wir hatten fünf Jahre nicht gemeinsam an neuen Songs gearbeitet aber unfassbar viel zusammen erlebt. Es war wirklich an der Zeit wieder kreativ zu werden und all das rauszulassen“. Und so spielten sich Johannes und Kris, die beiden Songwriter der Band, Anfang des Jahres die ersten neuen Lieder gegenseitig vor und stellten fest: Da entwickelt sich etwas ganz Neues, Ungewohntes. Zunächst feilten Johannes und Kris an Orten wie Amsterdam oder St.Peter-Ording, ließen sich inspirieren von Geschichten, Melodien und Ideen. Mit all diesen Ideen fuhren die Revolverhelden in voller Mannschaftsstärke mit ihrem langjährigen Freund und Produzenten Philipp Steinke auf die wunderschöne Insel Föhr und entwickelten dort den neuen Revolverheld Sound für „Zimmer mit Blick“.

Die erste Radio Hit-Single „Immer noch fühlen“ ist ein Song, der an die Momente erinnert, die prägend waren und die man immer bei sich trägt. „Nicht als pure Nostalgie, sondern alsdas Feiern des Moments im Hier und Jetzt.“ sagt Johannes. „Vielleicht kann das eine gute Idee sein, um in wirren Zeiten wie diesen, seinen inneren Kompass wieder auszurichten.“

Die prägenden Momente von Revolverheld waren die Zeit ihrer ersten Gigs –als alles begann, was heute in das „Zimmer mit Blick“ mündet. Ein Album, das wahrscheinlich gerade wegen der vielen Jahre Erfahrung und der echten Freundschaft der vier Musiker so unfassbar locker und bei der ersten Single diesmal sogar tanzbar klingt. „Und wir tanzen wie beim ersten Mal –und wie es aussieht ist doch ganz egal.“ Das zeigt den neuen und doch bekannten Spirit einer Band, die es einfach liebt, Musik für sich selbst und die Fans da draußen zu machen.

Deshalb gehen Revolverheld zur Veröffentlichungvon „Zimmer mit Blick“ zunächst wieder dorthin, wo alles angefangen hat. In die kleinsten Clubs der Republik zieht es sie zur Album VÖ für zehn exklusive Shows wieder zurück. Die Tour –die zum ersten Mal nur über den bandeigenen Ticketshop in den Vorverkauf gegeben wurde -war in nur 30 Minuten restlos ausverkauft und wer eins der begehrten Tickets ergatterte, konnte sich glücklich schätzen.

Wer die Revolverhelden aber kennt, weiß, dass die Jungs sich nicht mit 10 kleinen Clubkonzerten zufriedengeben. Und so kommen jetzt auch alle anderen, die keine Karten mehr für die Clubtour bekommen haben, in den Genussweiterer Konzerte.
Disneys DER GLÖCKNER VON NOTRE DAME in Stuttgart
Monumentaler Klassiker: Disneys DER GLÖCKNER VON NOTRE DAME kommt nach Stuttgart

Premiere am 18. Februar 2018

Das Stuttgarter Publikum kann sich auf die nächste Großproduktion freuen: Disneys DER GLÖCKNER VON NOTRE DAME zieht Anfang kommenden Jahres ins Stage Apollo Theater ein – mit monumentaler Musik und beeindruckenden Songs. Zum ersten Mal hebt sich am 18. Februar 2018 der Vorhang für Quasimodo im Paris des 15. Jahrhunderts.

„Mit ,Der Glöckner von Notre Dame‘ kommt in Stuttgart ein Klassiker auf die Bühne – stimmgewaltig, bewegend und mit einem überraschenden Finale“, kündigt Jürgen Marx, Area Director Süd/West, an – ohne vorab Details zu dem eindrucksvollen Stück zu verraten.

Das opulente Werk stammt aus der Feder eines international preisgekrönten Kreativteams. Als Grundlage diente, wie beim Zeichentrickfilm der Disney-Studios, die frühere Inszenierung. Broadway Produzent und Autor Peter Parnell verfasste das Buch, Erfolgs-Autor Michael Kunze hat es für die deutsche Bühne übersetzt. Die Kompositionen der mehrfachen Oscar-Preisträger Alan Menken und Stephen Schwartz bringen sehr emotionale Songs auf die Bühne. Damit begeistert zum einen ein 24-köpfiger Chor, der Teil der Inszenierung ist und zum anderen das Live-Orchester – die gemeinsam Abend für Abend die berühmte Geschichte musikalisch erzählen.

„Nach ,Tarzan‘ und ,Mary Poppins‘ ist das Musical ,Der Glöckner von Notre Dame‘ die dritte Großproduktion aus dem Hause Disney im Stage Apollo Theater. Somit führen wir die langjährige, erfolgreiche Partnerschaft weiter, über die wir sehr glücklich sind“, berichtet Jürgen Marx.

Disneys DER GLÖCKNER VON NOTRE DAME ist die dramatisch-romantische Liebesgeschichte des buckeligen Glöckners Quasimodo. Der Ausgestoßene wächst im Glockenturm der Pariser Kathedrale Notre Dame heran, abgeschirmt von der Außenwelt. Ein Straßenfest lockt ihn auf den Platz vor die Kirche, wo er von der feiernden Menge zunächst bestaunt, aber anschließend an den Pranger gestellt wird. Einzig Esmeralda hat Mitleid und befreit Quasimodo. Als sich der Zorn gegen die Zigeunerin richtet, die auf dem Scheiterhaufen verbrannt werden soll, bietet ihr Quasimodo Asyl im Kirchturm. Damit stellt er sich aber gegen seinen Ziehvater, den Domprobst Frollo... Eine Geschichte um Liebe, Hass und Leidenschaft baut sich auf, aus der es kein Entrinnen gibt.
Luke Mockridge: Lucky Man - unplugged - Die Nachspielzeit
Luke Mockridge geht in die Nachspielzeit:

„LUCKY MAN Unplugged“


Noch bis Anfang Mai 2018 ist Comedian und Entertainer Luke Mockridge mit seinem Erfolgsprogramm „LUCKY MAN“ auf ausverkaufter Arenentour. Rund 600.000 Fans werden bis dahin die Show gesehen haben. Doch nun geht Luke Mockridge in die Nachspielzeit: „Mir hat die Tour so wahnsinnig viel Spaß gemacht, dass ich beschlossen habe, noch einige wenige „Unplugged“-Termine zu spielen. Nach der großen und bombastischen Arenenproduktion habe ich jetzt einfach Lust, auf der Bühne wieder mehr zu improvisieren. In der Nachspielzeit kann ja alles passieren – genau unter diesem Motto laufen diese exklusiven Shows. Das wird auch für mich ein ganz besonderer Tourabschluss, den ich mit meinen Fans feiern werde.“

Unter dem Titel „LUCKY MAN Unplugged - Die Nachspielzeit“ präsentiert der Comedy- und Fernsehpreis-Gewinner an nur zehn Abenden seine Show in einem nahezu intimen und puren Rahmen.

Auf der Bühne widmet er sich seiner Generation und ihren Problemen. Denn die Welt steht ihr offen. Aber wie soll man sich entscheiden, in diesem Dschungel der Möglichkeiten? Was passiert nach der Schule? Praktikum, Ausbildung, Studium, Backpacking in Australien oder Surfen in Indonesien? Das Ganze muss ja schließlich auch bei Facebook, Instagram, Snapchat und Co festgehalten werden. Wer soll das denn alles schaffen? Und bleibt die Liebe dabei nicht auf der Strecke? Charmant, reflektiert, scharf beobachtet, aber gewohnt optimistisch, erfasst Luke Mockridge aktuelle Themen mit großer Neugier. Vom Einzug in die erste eigene Bude, über WG-Partys, bis hin zum großen Liebeskummer und der Selbstdarstellung im Netz – Luke nimmt sie alle mit und spricht seiner Generation dabei wie immer aus der Seele.
Kinky Boots - das Musical in Hamburg
Willkommen in der schrillsten Schuhfabrik der Welt

KINKY BOOTS versprüht gute Laune, Optimismus und Lebensfreude wie kein anderes Musical. Die Erfolgsshow, die bereits am Broadway in New York und am West End in London spielt, wurde mit den wichtigsten Musical-Preisen wie dem TONY-AWARD, dem GRAMMY oder dem OLIVIER AWARD in den Top-Kategorien „Bestes Musical“, „Beste Choreografie“, „Beste Musik“ uvm. ausgezeichnet.

Basierend auf einer wahren Begebenheit, erzählt KINKY BOOTS die herzerwärmende Geschichte zweier Menschen, die auf den ersten Blick nichts zu verbinden scheint. Im Mittelpunkt steht Charlie, der die vor dem Konkurs stehende Schuhfabrik seines Vaters retten will. Die Rettung liegt in der Produktion von stabilen Stiefeln für Drag Queens. Die neue Kollektion stößt bei den Fabrikarbeitern im provinziellen Northhampton jedoch nicht gerade auf Begeisterung. Hilfe erhält Charlie von der Drag Queen Lola, die das Leben in der englischen Kleinstadt gehörig auf den Kopf stellt!

Mit neuen Hits wie „Just Be“ oder „Everybody say Yeah“ kreierte die Pop-Ikone Cyndi Lauper den mehrfach ausgezeichneten Soundtrack der Show. KINKY BOOTS ist temporeich, bunt und schrill. Gleichzeitig regt die Show mit seiner warmherzigen und inspirierenden Geschichte zum Nachdenken über menschliche Werte wie Toleranz, Respekt und Loyalität an.

Den Zuschauer erwartet eine schrille Show voll Glitzer und Glamour – Singende Drag-Queens, tolle Kostüme und die mitreißende Musik des amerikanischen Popstars Cyndi Lauper.
Bülent Ceylan: LASSMALACHE - neues Programm
LASSMALACHE

Lachen ist die beste Medizin und das, obwohl sich auch immer wieder Menschen krank lachen oder schief oder kaputt. Auf jeden Fall ist es schwer ansteckend! Es ist aber weniger die medizinische Seite des Lachens, die BÜLENT CEYLAN in seinem neuen Programm LASSMALACHE zum Thema macht. Es ist die Gesundheit der Seele und des Geistes, die durch Lachen und Humor nachhaltig beeinflusst werden. Wenn auch manchmal nur für ein paar wunderbar lustige Stunden.

In LASSMALACHE, seinem mittlerweile 10. Programm, kümmert sich BÜLENT um die zahlreichen Opfer seiner erfolgreichen Bühnen-Arbeit, die Menschen mit chronischen Zwerchfellkrämpfen, Bauchschmerzen und Lachfalten. Er hilft allen, die aus dem Lachen gar nicht mehr heraus gekommen sind. Und freut sich über jeden, der sofort lächelt, wenn er an ihn denkt. Immerhin ist das Lachen die wahrscheinlich schönste Art, sich die Zähne zu zeigen.

Bülent interessiert sich ausführlich und intensiv für die Schadenfreude, den wie auch immer provozierten Lachzwang und die unterschiedlichsten Arten des Lachens. Dazu gibt es jede Menge neue Geschichten über das Lachen als Waffe, als Reflex oder als Ablenkung, über Lachtränen, Lachgas und Humor im Allgemeinen.

Harald liegt ja das Thema Schadenfreude ganz besonders. Obwohl er die Freude an einem wie auch immer gearteten Schaden kaum nachvollziehen kann. Anneliese ist sich sicher, dass das Problem einer Frau, die zu wenig Holz vor der Hütte hat gelöst werden kann, wenn sie sich ab und zu mal einen Ast lacht. Hasan scheitert bei dem Versuch, zur Auflockerung einer besonders intimen Situation, Lachgummi zu verwenden. Alles nach dem Motto: Gott verhüte! Mompfreed ist sowieso der Erfinder der hochgradig zynischen Schadenfreude und bezieht seine gesamte Bildung aus den Lach- und Sachgeschichten. Nicht ohne ab und zu selbst die größte Lachnummer abzuliefern.

So wird auch in LASSMALACHE alles raus gekitzelt, was geht und zu ungezwungenem Lachen führt. Endorphin-Explosionen führen zur traditionellen BÜLENT – Euphorie und wie wir wissen, kommt jedes Lachen auch garantiert zurück. Und Humor ist immer noch eine Gabe des Herzens. Genau so wie BÜLENTS Gabe, andere Menschen zum Lachen zu bringen. Auch bei LASSMALACHE haben deshalb alle gut lachen! Wie immer!