Steel Panther Tickets

Zu Ihrer Suche sind bisher keine Ergebnisse verfügbar

Steel Panther – Vita

Die Band aus Los Angeles wurde unter anderem Namen im Jahr 2000 gegründet und lässt sich dem Hair Metal und Sleaze Rock der 1980er zuordnen. Ihre parodistischen Elemente brachten ihr zudem die Einordnung in den Fun Metal – bedingt durch bewusst überzogene und ironische Texte. Nach mehreren nur teilweise erfolgreichen musikalischen Versuchen gründete der Sänger Ralph Saenz (alias Michael Starr) mit anderen Musikern die Hair Metal-Coverband Metal Shop. Die anderen Mitbegründer hatten ebenfalls bereits Erfahrungen im Metalbereich. Metal Shop begann nicht nur, Songs bekannter Bands zu covern, sondern auch die Songs zu parodieren. Bekannt wurde die Band durch Auftritte im Viper Room, welcher damals in Johnny Depps Besitz war. Auftritte in anderen Clubs folgten, wobei die Gruppe bald gezwungen war, sich aufgrund von Streitigkeiten um die Namensrechte umzubenennen. Zunächst unter dem Namen Metal Skool wurden die Musiker bekannt genug, um zusammen mit größeren Namen der Metal-Szene aufzutreten.

Unter dem Namen Steel Panther

2008 erfolgte die Umbenennung in Steel Panther. Im darauffolgenden Jahr kam das Album Feel the Steel heraus, ein Jahr später erfolgte eine Deutschlandtour. Die 80er-Jahre-Parodie wurde seitens der Kritik oft wohlwollend, aber teilweise auch als abgedroschen aufgenommen. 2011 wurde das nächste Album Balls Out veröffentlicht, worauf eine Konzertreise durch Großbritannien folgte. Sowohl in Großbritannien als auch in Deutschland feierten die Musiker Erfolge. Zum Skandal kam es, als die Cover-Plakate zum neuen Album von öffentlichen Wänden entfernt werden mussten, da sich auf dem Bild eine Frau Liebeskugeln zwischen die Beine hält. Die üblichen Themen der Songtexte sind Sex, Partys und Drogen. Die Kritiken fielen zum Großteil positiv aus, die politisch inkorrekten Parodien wurden vermehrt gelobt. Trotz der Tatsache, dass Songs der Band auf Liste A der Bundesprüfstelle für jugendgefährdende Medien landeten, war die Deutschlandtour im Frühjahr 2014 ausnahmslos ausverkauft.

Mehr Tickets in den Locations, in denen Steel Panther auftritt

Mehr Tickets aus den Orten, in denen Steel Panther auftritt