Paris Palmyra - Theater Münster - Tickets

Paris Palmyra - Theater Münster Tickets
30. September 2017 - 19. November 2017
Vor dem Hintergrund der fünften Skulptur Projekte, in denen »bildende« Künstler auf den Stadtraum Münster reagieren, präsentieren das Kulturamt der Stadt Münster und der Literaturverein Münster e.V. eine Reihe von herausragenden internationalen Autorinnen und Autoren, die sich auf literarische Weise mit »Stadt« auseinandersetzen.

»Paris – Palmyra« – das war ursprünglich ein Arbeitstitel, der sich konkret auf brennend aktuelle Bedrohungen und Zerstörungen von städtischen Räumen und historischen Stadt-Denkmälern bezog. Nachdem Attentate in Paris sich wiederholt und eine wachsende Reihe von weiteren Städten von Angst und Terror heimgesucht worden sind, bekommt der Titel eine allegorische Dimension. Paris und Palmyra stehen für die Kultur der Stadt, die weltweit bedroht ist – der Titel meint nicht nur die materielle Zerstörung, sondern auch das, was ideell, mental und sozial bedroht ist.

Das literarische Programm eröffnen der diesjährige Büchner-Preisträger Jan Wagner und sein mazedonischer Kollege Nikola Madzirov. Sie haben für das Projekt »Fragile. Europäische Korrespondenzen« einen Briefwechsel geführt. Der eine Autor erklärt in einem dieser Briefe seinen Nachnamen: Madzirov heiße »Heimatloser«. Und Jan Wagner möchte – nach dem Anschlag in Berlin – der bedrohten Urbanität mit der Maxime von Peter Rühmkorf entgegentreten: »Bleib erschütterbar und widersteh!«
mehr anzeigen