Wanda Tickets

Wanda Karten für ihre Events 2017
Wanda kann man auf zwei Arten erleben. Zum einen zu Hause oder in der Bar, mit den Songs aus dem Radio, Handy oder Plattenspieler, mit Freunden, der Liebe oder ganz alleine. Zum anderen als einzigartiges kollektive Erlebnis des Live-Konzerts, mit tausenden Fremden die zu Verbündeten werden: Trommelwirbel, ein Schrei und dann die pure Verschmelzung der Band mit dem Publikum.

Wer einmal auf einem Wanda-Konzert war weiß, warum der Musikexpress sie als “vielleicht letzte wichtige Rock’n’Roll-Band unserer Generation” bezeichnet hat. Marco Wanda als Zeremonienmeister und Dompteur der Herzen treibt das Publikum gemeinsam mit der Band auf immer höhere Wellen. Schweiß, Durst und Ekstase verschwimmen zum Ritual. Das Hier und Jetzt wird kompromisslos manifestiert. Live gespielt bekommen die Nummern eine neue Dimension. Bei jedem Auftritt werden sie mit Leben aufgeladen, ergießen sich mit Leichtigkeit und Bestimmtheit über dem Publikum.

Die kommende “Niente” Tour, bei der Wanda im Frühjahr 2018 in die Hallen Deutschlands, Österreichs und der Schweiz kommt erweitert das einzigartige Konzerterlebnis noch einmal. Die kollektive Feier wird auf eine neue Ebene gehoben. Von Würzburg bis Graz, von Berlin nach Wien, sind Wanda auf der Straße um gemeinsam mit ihren Fans die Musik und das Leben zu feiern. Ganze 17 mal kann man Wanda zwischen März und Mai 2018 live erleben. Und wie schon bei den letzten Touren empfiehlt es sich mit dem Kauf der Karten nicht zu lange zu warten. Denn erfahrungsgemäß sind die einzigartigen Live-Shows schon nach kurzer Zeit ausverkauft.

mehr anzeigen
Event Orte Datum Tickets

Tickets

Wanda – Vita

Die Band Wanda veröffentliche 2014 ihr Debütalbum "Amore". Zuvor hatten sie einen Plattenverlag bei dem österreichischen Independent-Label Problembär Records unterschrieben. Produziert wird Wanda von Paul Gallister. Das zweite Album "Bussi" erscheint am 2. Oktober 2015. Die fünf jungen Musiker singen auf Deutsch, teilweise sogar im Wiener Dialekt. Sie zählen daher zu modernen Interpreten des Austro-Pops. Die Melodien sind stark vom Rock’n’Roll und von alternativem Indie-Rock geprägt. Die Mitglieder selbst bezeichnen ihre Musikrichtung als Popmusik mit Liebe. Von ebendieser handeln nämlich ihre Texte. Die Band zeigt die Schattenseiten von tiefen Gefühlen auf. So handelt etwa der Song "Bologna" von unerfüllten, sexuellen Fantasien mit der eigenen Cousine. "Auseinandergehen ist schwer" bezieht sich auf schmerzvolle Erfahrungen bei Trennungen. Die Songs sind jung und frisch; die Texte charmant, sarkastisch, schlagfertig und geistreich. - Herkunft: Wien, Österreich - gegründet: 2012 - Mitglieder: Michael Marco Fizthum, Manuel Christoph Poppe, Christian Hummer, Reinhold Weber und Lukas Hasitschka - benannt nach: der wilden Wanda, in den 70ern die einzige Zuhälterin Wiens.

Schneller Ruhm

Das Debütalbum "Amore" kletterte in den österreichischen Albumcharts auf Platz zwei. 2015 erreichte es in Österreich Gold- und Platinstatus. Mit "Auseinandergehen ist schwer" und "Bologna" konnte die Gruppe zwei Singles in den Charts platzieren. Bei den Amadeus Awards 2015 war die Band fünf Mal nominiert und gewann den Amadeus in der Kategorie Alternative Pop/Rock. Sie wurden auch mit dem FM4 Award ausgezeichnet. Sogar diverse Zeitungen, wie Musikexpress und Kurier, haben bereits positive Kritiken veröffentlicht. Die jungen Musiker scheinen den verstaubten, klischeehaften Austro-Pop nun endlich wieder auf Vordermann zu bringen.